Zeitgenössische Literatur:

Hic sunt Dracones

Die Überschrift ergibt übersetzt den Buchtitel: Hier sind Drachen. Das haben Seemänner auf die weißen Bereiche der Seekarten geschrieben, denn sie waren unbekanntes Gebiet. Fühlt sich diese Welt, die im Terrorismus gefangen scheint, nicht ähnlich unbekannt an?


Historische Romane:

Der Kampf um Schottland

Schottland, 13. Jahrhundert. Robert Bruce entstammt einer sehr alten Familie und verbringt seine Jugend ganz normal: Reiten lernen, Kämpfen, Unfug, Familienprobleme mit seinem Vater. Bis sich die politische Lage zuspitzt und immer mehr Schotten für ihre Unabhängigkeit kämpfen wollen ...



Zeitgenössische Literatur:

Frauenrollen in den 1920ern

Scott Fitzgerald ist ein weithin bekannter Autor - dessen Frau ebenfalls Schriftstellerin war. Ein Teil ihrer Arbeit - kurze Geschichten rund um diverse Frauen in den 1920ern - erschien nun als Anthologie bei Manesse. Ein literarisches Goldstück?

Zeitgenössische Literatur:

Und immer wieder der Anfang vom Ende ...

Zehn junge Autoren – zehn Kurzgeschichten, die unterschiedlicher nicht sein können, und doch untrennbar miteinander verbunden sind. „Nichts Dramatisches“ ist das kleine Fernsehspiel auf literarisch und äußerst lesenswert.

Zeitgenössische Literatur:

Einsamkeit in Geist und Herz

Ein junger Mann kürt scheinbar willkürlich einen älteren Man zu seinem Sensei. Der scheint eine große Last auf seinen Schultern zu tragen und ist ziemlich unwillig, das Wissen darüber zu teilen. Kokoro - der Klassiker von Natsume Soseki im neuen Buchgewand!

Zeitgenössische Literatur:

Der Zauber des Winters

Die vierte Jahreszeit kann wunderschön sein - und gleichzeitig eine tödliche Kälte ins Leben bringen. Barrett beispielsweise sieht einen wunderschönes Licht, während sein Bruder ein Eiskristall ins Auge fliegt - der Auftakt zu Michael Cunninghams neuem Buch: "Die Schneekönigin".

Klassiker:

Im Netz der Zwischenmenschlichkeit gefangen

Er ist einer von vielen Soldaten, die nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wieder zurückkehren: Eugen Faber. Er ist genausowenig der einzige, der bei der Rückkehr auf Probleme stößt - sein Umfeld und er prallen wie unterschiedliche Welten aufeinander.


Zeitgenössische Literatur:

"Im Krieg musst du ein Arschloch sein"

Julius ist eigentlich ein ganz normaler junger Kerl - bis der Erste Weltkrieg heranrollt und sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Und zwei seiner Freunde innerhalb weniger Momente ins frühe Grab bringt...

Zeitgenössische Literatur:

Literarische Gedenktafel für eine Stadt

Berlin in den 80er und 90er Jahren - die Kulisse für die letzten Jahre der DDR, eingeschlossen zwischen ehemaligem Wirtschaftswunder, Kalter Krieg und der Stasi. Mittendrin lebt Georg Authenrieth, der in "Apollokalypse" seinen Erinnerungen nachhängt.

Zeitgenössische Literatur:

Berliner Tierwelt im Kriegschaos

Berlin, Mitte der 1920er: Franka, Tochter eines Pastoren, kann mit Menschen nichts anfangen - sie liebt Tiere über alles. Doch ihr Traum, Zoologie zu studieren, platzt wegen der Weltwirtschaftskrise - und der Zweite Weltkrieg zieht bereits auf ...

Zeitgenössische Literatur:

Eine Ehe unter der emotionalen Lupe

Ganz gleich wie gut wir Menschen kennen - wir erleben nur mit, was sie uns freiwillig zeigen. Bei "Porträt einer Ehe" nimmt die Autorin ihre Leser mit hinter die Fassade einer durchschnittlichen Ehe - und stellt ganz nebenbei einige der wichtigsten Fragen dieses Lebens.

Zeitgenössische Literatur, Historische Romane:

Ein Stück Weltgeschichte

Eine junge Frau macht sich Anfang des 20. Jahrhunderts auf den Weg in das heutige Pakistan - zu archäologischen Grabungen. Ein Schritt, der sie bis in die Unruhen kurz vor den Zweiten Weltkrieg bringt, als Indien seine Unabhängigkeit von den Briten einfordert ...

Fantasy & Horror:

Jenseits der Milchstraße

Victoria Roth ist vor allem für ihre Trilogie "Die Bestimmung" bekannt. Mit ihrem neuesten Werk, "Rat der Neun" wagt sie sich in ein neues Gebiet - denn die Geschichte rund um Cyra und Akos nimmt in einem Science Fiction Szenario übernatürliche Züge an. Top oder Flop?

Fantasy & Horror:

Legenden des Winters

Neve ist nachts im kanadischen Winter alleine unterwegs und bricht zusammen - kurz vor ihrem Kältetod findet Lauri sie und bringt sie in seine Hütte. Dort offenbart sich allmählich, dass die eiskalte Winternacht etwas mit Neve angestellt hat - und niemand weiß was. Es scheint ein dunkles Geheimnis der Vergangenheit zu sein, das mit den Rauhnächten zusammenhängt ...

Fantasy & Horror:

Ein besonderes Abenteuer

Band 1 - Die Insel der Besonderen Kinder - von Ransom Riggs wurde bereits verfilmt. Nun folgen Band 2 und 3 in Buchform, die die Trilogie komplettieren. Können die das Qualitätsversprechen aus Band 1 halten? Denn mittlerweile sind Jacob und seine Freunde unterwegs nach London und die Geschichte wird immer verzwickter ...

Bröckelnder Unternehmensthron

Sach- und Fachbücher:

In dieser Situation befand sich Bodo Janssen, kurz nachdem er die Familieneigene Hotelkette übernommen hatte. Es gab eine ausgewachsene Krise mit den Mitarbeitern - in DIE STILLE REVOLUTION beschreibt er, wie die Angestellten und er gemeinsam einen Weg aus der Krise fanden.

Thriller:

Wasserleichen gesucht

Nach der negativen Presse seines letzten Falles verlebt David Hunter seinen Alltag als Universitätsprofessor in London. Dies ändert sich allerdings schlagartig, als man seine Fähigkeiten als forensischen Anthropologen in den Backwaters benötigt. Neben einer Wasserleiche und weiteren Körperstücken, f...

Thriller:

Smoky Barrett ist zurück

Nach der schweren Erkrankung von Cody McFadyen stellte sich lange Zeit die Frage, ob die Leser jemals wieder einen neuen Teil der Smoky Barrett-Reihe zu lesen bekommen würden. Nun veröffentlicht der Autor den fünften Band der Reihe. Darin konfrontiert er den Leser mit unfassbaren Gräueltaten und tie...

Thriller:

Geister der Vergangenheit

Er ist immer noch unterwegs auf den Straßen Amerikas: Jack Reacher. Nach allerlei Zwischenfällen hofft er, nun in D. C. die neue Kommandeurin seiner alten Einheit kennenzulernen. Doch bevor er auch nur einen Hauch ihres Perfums einatmen kann, wird er inhaftiert ...

Thriller:

Die Geheimnisse unserer Nächsten

Er lebt den amerikanischen Traum - glaubt Adam zumindests. Bis ein Fremder ihn auf einem Parkplatz anspricht und ein Geheimnis seiner Frau enthüllt - die daraufhin spurlos verschwindet ...

Thriller:

Bis auf den letzten Tropfen

... Blut bekämpfen sich die Menschen in den trockenen Staaten: Nevada, Kalifornien, Mexiko und Texas trifft die Wasserknappheit am Härtesten. Hier ist ein Menschenleben nichts wert, ein Schluck Wasser dagegen unendlich viel - willkommen in einer der wohl realistischsten und schrecklichsten Dystopien...

Humor:

50 Shades of schwarzer, irischer Humor

Paddy Buckley hat so ein bisschen mit dem Leben abgeschlossen: So richtig Spaß hat er nicht, denn nach dem Tod seiner schwangeren Frau ist alles in der Welt so ... relativ uninteressant. Das ändert sich rapide, als er unabsichtlich und überraschend nicht nur eine, sondern zwei Menschen um die Ecke bringt.

Humor:

Was ist wirklich wichtig im Leben?

Die Antwort auf diese Frage ist denkbar offensichtlich, doch Lori Nelson Spielman will sie trotzdem in einem Buch verpacken. Stellt sich gleich eine andere Frage: Ist "und nebenan warten die Sterne" ein typisches Mädchenbuch oder doch eine Art literarischer Ratgeber für alle?

Humor:

Grün ist die Hoffnung

Der auf wahren Begebenheiten basierende Roman „Die Cannabis GmbH“ erzählt die spektakuläre Geschichte des Dude, der sich sein eigenes Ökogras-Imperium aufbaut. Er wird zum gefragtesten Grasproduzenten Hamburgs und nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise durch sein Leben.

Die Magie der alten Welt

Historische Romane:

London im Jahr 1900: Ihre beste Schülerin ist verschwunden, aber schickt eine Postkarte mit einem kryptischen Hinweis, der zu einem weiteren Rätsel führt. Matilda Grey nimmt die Herausforderung an - und findet sich auf einer Reise in die Vergangenheit Londons wieder.

Historische Romane:

In den Fängen der Elektrizität

Das Jahr ist 1893 und die junge Bell Bennett läuft aus dem Hause ihres Vaters in New York fort, um zur Weltausstellung in Chicago zu fahren. Eine Reise, die zu einer ziemlichen Odysee voller skurriler und gefährlicher Gestalten wird …

Science Fiction:

Wider die Ewigkeit

In diesem Band der Foundation-Reihe schickt Isaac Asimov als Protagonist Andrew Harlan ins Rennen. Als sogenannter Ewiger kann er die Zeit manipulieren - ein Job, der klinische und mathematische Präzision erfordert. Die kommt ihm abhanden, als er sich Hals über Kopf in eine Zivilistin verliebt. Mit ...

Fantasy & Horror:

Gibt es eine neue Potter-Manie?

Es sind hohe Erwartungen, denen das achte Buch der Harry Potter-Saga gerecht werden muss. Erinnert ihr euch noch an durchfieberte Tage bis zum Erscheinen eines neuen Bands? Oder gehört ihr zu denen, die sogar vor den Buchläden gecampt haben? Wie dem auch sei: Harry Potter und das verwunschene Kind -...

Historische Romane:

Es war einst der Sohn eines englischen Postboten...

... und sein Name war John. Er lebte mit seinem Vater im Souterrain eines Armenviertels. Die beiden werden von einer weltpolitischen Entwicklung aus ihrem Trott gerissen: Der Erste Weltkrieg überrollt beide und reißt sie in seinen gierigen Schlund.

Science Fiction: Der letzte Engel - Ruf aus dem Eis

Apokalypse - ja oder nein?

Nach dem ersten Band ("Der letzte Engel") geht die Geschichte um Motte weiter: Er erwacht neben seinem eigenen Grab, ist ein Engel - und prompt werden ihm seine Flügel von drei uralten Kreaturen gestohlen. So ganz nebenher hat sein Atemzug die Toten erweckt...

Buch:

„Die Zeit bleibt, auch wenn wir alle weg sind“

Lilly Lindners neuer Roman „Die Autobiographie der Zeit“ ist anders: Kurze, nachdenkliche Kapitel mit den Gedanken der 15-jährigen Zeit. Eine Reflexion über unser Leben und unserem Tod, still und doch kraftvoll. Im Interview beschreibt Lilly Lindner die Zeit – was sie für sie bedeutet und wie es für...

Buch:

Why make up stories?

Spätestens nach dem Erfolg ihrer ersten Trilogie "Die gelben Augen der Krokodile" im Jahr 2006 ist Katherine Pancol DIE französische Bestsellerautorin. Zehn Jahre später ist nun ihre neue Trilogie "Muchachas" erschienen. Die Autorin verrät im Interview, warum die Romanfiguren wie eine Familie für s...

Buch: Street-Art

Neuer Banksy-Bildband

"Banksy, you are an acceptable level of threat and if you were not you would know about it" ist ein über 200-Seiten starker Fotoband der Arbeiten des britischen Street Art Künstlers Banksy, dessen pointierte Botschaften und ikonischen Motive seit Jahren das Interesse einer breiten Öffentlichkeit err...

Buch: Rezension zu Jordan Belforts Biographie "Der Wolf der Wall Street"
Buch: Der Alltag eines Referendars

Am Rande des Wahnsinns - Der tägliche Klassen-Kampf

Auf diesen Moment warten Lehramtsstudenten das gesamte Studium über: endlich keine Theorie mehr, sondern vor einer richtigen Klasse stehen und unterrichten. Was folgt, ist Ernüchterung. In seinem Buch "Nein, Torben-Jasper, du hast keinen Telefonjoker" lässt Autor Thorsten Wiese zahlreiche Referendar...

Buch: Literatur zu Fuß

Serie: Die besten Bücher. Teil 2: Bücher übers Wandern

Wandern ist eine zeitliche und örtliche Aneinanderreihung von Ärgernissen und Mühsalen und am Ende ist es wunderschön. Aus den Puschen kommen und darüber schreiben: Die besten Bücher übers Wandern. Gelesen und bewertet von David Lins (academicworld.net).

Buch: Rezension zu Bernard Cornwells “Starbuck – der Rebell”

Leichtgläubiger Rebell gratis abzugeben

Ein Halunke! Teert und federt ihn! Diese Worte bedeuten für Starbuck, eigentlich auf dem Weg zur Priesterweihe, einen deutlichen Lebenseinschnitt: Von seiner Familie verstoßen, findet sich der Nordstaatler kurz vor dem amerikanischen Bürgerkrieg einem Mob aus Südstaatlern gegenüber. Durch Zufall vom...

Buch: Die besten Bücher. Teil 7 der Serie

Die besten Bücher übers Leben und Überleben

Menschen sind seit Urzeiten ganz wild darauf, zu überleben. Moderne Menschen sind noch wilder darauf, zu sehen oder zu lesen, wie andere überleben, wie allein der Blick auf das Sonntagabendprogramm des Herrensenders DMAX beweist. Zur Vertiefung gibt es hier einige aktuelle Literaturempfehlungen.

Buch:

Frühlingsromanzen

Wenn die Tage wärmer werden und die Blumen erblühen ist genau die richtige Zeit für Frühlingsgefühle. Wenn schon nicht aus erster Hand, dann zumindest zum Nachlesen. Doch was können die neuen Romanzen für dieses Frühjahr?

Sach- und Fachbücher, Buch: Von Oliver über Henssler bis Ramsay

Serie: Die besten Bücher. Teil 3: Fernsehköche- und andere Kochbücher

Aus dem Hause Dorling Kindersley, Heimatverlag des "godfather of cooking" Jamie Oliver: Die besten Kochbücher von Fernsehköchen und Newcomern. Gelesen und bewertet von academicworld.net.

Buch: Wissen ohne Leiden vermittelt

Die besten Bücher. Teil 6: Geschichte

Geschichte ... eigentlich hochinteressant, aber didaktisch meist verheerend aufbereitet, wie man noch von quälenden Geschichtsstunden aus der Schule weiß. Könige, Päpste, Kaiser, von auswendig zu lernenden Jahreszahlen farbenfroh begleitet - so kennen wir das. Muss natürlich nicht sein. Hier sind einige Buch-Empfehlungen für Menschen, denen das Kultusministerium nie so ganz die Neugier...

Buch: Reiselektüre

Die besten Bücher. Teil 5: Bücher über Reisen und Abenteuer

Seien wir doch mal ehrlich: Wenn man den ganzen Tag vor dem PC sitzt und via Facebook versucht, sein Leben interessant aussehen zu lassen, erlebt man gar nichts. Dann sollte man wenigstens Bücher darüber lesen. Also: Hier sind Bücher über ferne Länder, Abenteuer und aufregende Zeiten! Und zwar jeden Tag ein neues.

Das Ende naht

Buch, Fantasy & Horror:

"Zwölf Wasser - zu den Anfängen" ist der erste Teil eines großen Fantsy-Epos. Und er macht Lust auf mehr. Wir dürfen gespannt sein.

Buch, Historische Romane:

Facettenreich, spannend und lebendig

Axel S. Meyer ist Spezialist für historische Romane. Das hat der Gewinner des ersten Preis im Wettbewerb «Historischer Roman des Jahres» (2009) des Rowohlt Verlags schon mehrfach bewiesen. "Das Lied des Todes" reiht sich nahtlos ein in die Erfolgsgeschichte.

Buch:

Geschichte trifft Liebe

Man nehme ein Stück englischer Geschichte, paart diese mit kriegerischen Auseinandersetzungen auf Leben und Tod und packt eine wunderbare Liebesgeschichte dazu. Herausgekommen ist dabei der spannende Roman "Die Herrin der Rosen".

Buch:

Die gesammelten Peinlichkeiten - haben zu Glück irgendwann ein Ende

In den USA wurde "Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung" von Kevin Wilson als eines der aufregendsten Romandebüts des Jahres gefeiert. Ob der Autor damit auch den deutschen Geschmack trifft? Macht Euch selbst ein Bild davon.

Buch:

Das bringt die Zukunft

Science-Fiction der Extraklasse - dafür steht Isaac Asimov. Auch wenn der Autor nicht mehr lebt, seine Werke überdauern.

Buch, Zeitgenössische Literatur:

Kann man seine Identität verleugnen?

Die Brigitte über "Die gläserne Frau": "Desperate Housewives" meets die berühmteste Frau der Welt. Große Literatur mit bestem Unterhaltungs-Thrill. Nicht nur für Frauen ein Muss.

Buch:

Österreich entdecken

Narr ist der zweite Band der Verschwörungsthriller-Trilogie des erfolgreichen Autorenduos Schilddorfer & Weiss. Die Leser können gespannt sein, was die Fortsetzung zu bieten hat ...

TOP 10, Buch: Die academicworld-Rankings

Die 10 besten ... Bücher über England

England: Mutterland des Fussballs, des Fairplays und der Fussballausschreitungen. Allein daran kann man schon sehen, wie vielschichtig und interessant der Engländer an sich ist. Der Engländer an sich? Kann man das überhaupt sagen? Klar, genauso wie man die zehn besten Bücher über England bestimmen kann und es sind dann acht. Eine anglophile Zusammenstellung von Nathalie Mispagel.

Aus der Sicht der Frauen...

Buch:

36 Personen erzählen von ihren eigenen Erlebnissen oder den Geschichten von ganz besonderen Frauen zur Zeit des Nationalsozialismus. "Frauen an der Heimatfront: Erinnerungen 1939-1945".

Buch, Abiturienten: Buchtipps zur Vorbereitung

Traumjob Modedesign - Wie fang´ich an?

Es steht eigentlich schon lange fest was ich nach dem Abi machen will: Modedesign. Nun ist erst mal der Lernstress rum und es wird auch für Menschen vom Typ „Letzter Drücker“, zu denen ich mich ganz besonders zähle, Zeit sich mal eingehend mit den Grundkenntnissen zu beschäftigen. Kreativ bin ich j...

Buch, Sport:

Serie: Die besten Bücher. Teil 4: Bücher über Fußball

Die EM steht ins Haus, die Fernseher werden noch mal entstaubt, die Spannung steigt. Wer sich mit der Fernsehberichterstattung noch nicht hinreichend in Fußballstimmung gebracht fühlt, für den könnte ja eines der folgenden Bücher die Lösung sein. Sie packen das Thema mit dem runden Ball, der ins Eck...

Buch, Hörbuch, Thriller, Crime:

Den Unbekannten im Nacken

Du kannst ihn nicht sehen, du spürst nur, dass er da ist - er beobachtet dich, kennt dein Leben, deine Familie, er weiß, was du gerne magst und mit wem du dich triffst.

Buch:

Im Klammergriff

Der schwedische Autor Arne Dahl steht für Thriller der Extraklasse. Sein neuestes Werk „Gier“ bildet den Auftakt einer Reihe rund um die gefährlichen Fälle der geheimen operativen Einheit von Europol – die Antwort auf die zunehmende Ausbreitung der länderübergreifenden organisierten Kriminalität.

Buch:

Karl May, Old Shatterhand und die Monster des Alltags

Bunte Bilder von Monstern und Phantasiegesichtern - Christian Moser liebt seine Geschöpfe und seine Arbeit. Der Comiczeichner, Autor und Kabarettist hat gerade eine Biografie mit Illustrationen über Karl May veröffentlicht – zum 100. Todestag des beliebten Schriftstellers. Für ihn empfindet Moser ni...

Buch:

Dein Ende wird dunkel sein

Eine Expedition in die Arktis, das war 1937 noch ein ziemlich großes Abenteuer. In Michelle Pavers "Dein Ende wird dunkel sein" kommt noch eine ordentliche Portion Düsternis dazu.

Buch:

Leben nach der Apokalypse

Holly-Jane Rahlens kontrastiert unsere Zeit in Ihrem Roman "Everlasting. Der Mann der aus der Zeit fiel" ganz wunderbar mit einer einfallsreichen Vision des Jahres 2264. Zwischen heute und der Zukunft gab es eine gravierende Seuche und andere apokalyptische Zustände. Dadurch wurde die Menschheit zu ...

Buch:

The Writer Of Darkness

The english author Steve Mosby was born in Horsforth, Yorkshire, in 1976. Since he was a child writing has been his passion. After studying philosophy, the novel "The 50/50-Killer" gave him the worldwide publicity as a high class thriller author. He lives and works in Leeds.

Buch:

"Ohne Drama bleibt meine Tinte trocken"

Helen Walsh hat ein neues Buch geschrieben. In ihrem Debutroman "Millie" arbeitete sie ihre Jugend in Liverpool auf, die bestimmt wurde von Drogen und Sex. Das Werk wurde ein Bestseller. Nun hat sie ein neues Buch geschrieben. In "Ich will schlafen" hat sie sich wieder ein schwieriges Terrain gesuch...

Buch:

Geschichten braucht der Mensch

Warum der Mensch sich Geschichten einfach besser merken kann und wie findige Unternehmen das in ihrer Pressearbeit nutzen können, davon handelt Dieter Herbsts schlicht "Storytelling" betiteltes Buch. Das längst als Klassiker der Materie gehandelte Werk ist nun bei Uvk in der zweiten überarbeiteten ...

Buch:

Familienroman mit Tiefgang vom Wallander-Autor

Der Roman "Daisy Sisters" von Henning Mankell, den man sonst vor allem als Krimiautor kennt, erzählt die Lebensgeschichte von Elna und ihrer Tochter Eivor.

Buch:

Nachts unter der steinernen Brücke

Sehr zu Unrecht ist der große (und großartige) deutschsprachige Phantastik-Autor Leo Perutz nur noch Eingeweihten ein Begriff. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat er sich zuerst mit intelligenten Romanen der Frage nach der Realität gestellt, wurde schließlich aber von dieser selbst eingeho...

Buch:

Nonnen auf Abwegen

"Die Nonne begann das Gebet. Die Geißel hob und senkte sich präzise und kraftvoll. Sie züchtigte die Haut, ohne sie zu zerreißen. Catalina ertrug den heftigen Schmerz und antwortete mechanisch auf die Litaneien, während ihr die Lederriemen der Peitsche zusetzten, doch über ihre Lippen kam kein einzi...

Buch:

Auf der Suche ...

Mit "Der Bogenschütze" eröffnet Bernhard Cornwell seine Trilogie „Die Bücher vom heiligen Gral“. Liebhaber von historischen Romanen dürfen gespannt sein. Sie werden zurückversetzt in die Zeit des Hundertjährigen Krieges.

Buch:

Kopf voran in die Abgründe der Seele

Dick Diver ist Psychiater, manche bezeichnen ihn sogar als Genie, doch der Großteil seiner Kraft versandet in der schwierigen Beziehung zu seiner Frau Nicole. F. Scott Fitzgeralds Meisterwerk "Zärtlich ist die Nacht" in der kraftvollen Neuübersetzung von Lutz-W. Wolff.

Der Mythos hinter dem Mythos

Buch:

Was haben Stammessagen, religiöse Heilsgeschichten und Märchen wie der Froschkönig gemeinsam? Nicht viel denkt mancher vielleicht auf den ersten Blick. Joseph Campbells "Der Heros in tausend Gestalten" stellt eine Typologie der Heldenfahrt auf, in die sich aber all diese "Geschichten" wunderbar stimmig einfügen.


Buch:

Männerfrei

Auch wenn bis zum Sommer noch etwas Zeit vergeht: Siri Hustvedts "Sommer ohne Männer" kann man sich auch bei kaltem, ungemütlichen Wetter gut anhören.

Buch:

Auf der Suche nach dem Wesenskern

In unseren Zeiten der Postmoderne sind die Grenzen von Geschlechtern und Identitäten fließend, zwischen den Weltkriegen, als Virginia Woolfs "Orlando" entstand, gab es erste Ansätze davon zu spüren. In ihrer fiktiven Biographie thematisiert sie derlei auf spielerische und doch literarisch anspruchsv...

Buch:

Sehnsucht nach Ägypten

Elizabeth Peters wurde für ihre historischen Romane bereits mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Nichtsdestotrotz fehlt ihr in "Tod auf dem Tempelberg" etwas die Leichtigkeit, die sie sonst so auszeichnet.

Buch:

In der Krise

Ja, auch 2011 war wieder ein Krisenjahr, überall, von Griechenland bis hin zum Bundespräsidenten, kriselte es mächtig. Da verwundert es kaum, dass Sarah Kuttner nun mit „Wachstumsschmerz“ ebenfalls einen zwischenmenschlichen Krisenroman auf den Markt wirft.

Buch:

Mit Disziplin und Weisheit

Herbert Fechter ist seit vielen Jahren mit den Mönchen aus dem Shaolin Kloster in Kontakt, hat mit Ihnen mehrere Bühnenshows inszeniert und die Welt bereist. Nun berichtet er in diesem Buch nicht nur von der Geschichte der Shaolin und ihrem Denkweisen und Übungen, sondern auch von deren praktischem ...

Buch:

Ich bin dann mal weg …

Mit seinem Debüt „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ ist Jonas Jonasson gleich ein Volltreffer gelungen. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein reiner Lesegenuss.

Buch:

Schrecken ohne Ende

Paradiesische Strände, tolle Landschaften und eine atemberaubende Artenvielfalt. All das ist Südafrika. Das Land hat aber auch eine andere, düstere Seite. Ethnische Probleme und Gangstreitigkeiten führen zu blutgetränkten Straßen in Teilen des Landes. Die Brutstätte der Gewalt sind dabei die Cape F...

Buch:

Die Kraft der Dichtung

Die Schönheit der Wörter, ihr Wohlklang, ihre Bildhaftigkeit sind es, die viele Gedichte so einprägsam und berührend machen. Der Schweizer Peter von Matt ist ein wahrer Meister darin dies und noch viel mehr in eineinhalb bis zwei Seiten seines Buches "Wörterleuchten" aufzuschlüsseln und nachzuspüren...

Buch:

Von Karontiden und anderen bösartigen Gestalten ...

Von Zeit zu Zeit der Realität entfliehen. Den Alltag einfach mal hinter sich lassen. Wem solche Empfindungen nicht fremd sind und wer Grimms Märchen oder epische Werke wie Herr der Ringe verschlungen hat, wird mit diesem Fantasy-Roman von John Henry Eagle sicher auf seine Kosten kommen.

Buch:
Buch:

Das Buch zum Film „The Help“

Ganz neu im Kino startet diese Woche der Film "The Help". Die Vorlage dafür lieferte der Roman "Gute Geister" von Kathyrin Stockett - sehens- und lesenswert!

Buch:

Die schönsten Erzählungen Islands: märchenhaft trifft harte Realität

Eigentlich ist es fast ein wenig merkwürdig, dass einem hierzulande kaum ein Namen einfällt, wenn man an die Isländische Literatur denkt. Dabei hat die Insel im hohen Norden doch eine so große literarische Vielfalt und Tradition aufzuweisen. Von jeher - vielleicht liegt es am langen und dunklen Wint...

Buch:

Die drei ???, die Hörspielkönigin und vieles mehr

Das Hörspiellabel EUROPA hat schon unzählige Kinder, Jugendliche und Erwachsene akustisch beglückt. Einer der Gründer, Andreas Beurmann, läßt in seinem Buch "Die drei ???, die Hörspielkönigin und vieles mehr" nun rund 40 Jahre deutsche Hörspielgeschichte Revue passieren.

Buch:

Identitätsangebote aus Hollywood

Die Gesellschaft spiegelt sich im Film wieder, Filme finden Wiederhall in der Gesellschaft - so weit so gut. Warum aber kommen gerade die großen Hollywood-Blockbuster rund um den Globus so gut an? Welche Identitätsangebot finden sich dort?

Buch:

Zwischen Schweinskopf und Sushi

Ja braucht's denn das? Jetzt hat der Eberhofer Franz - seines Zeichens einziger Polizist von Niederkaltenkirchen - schon wieder keine Ruhe. Rita Falk schickt den armen Kerl in seinem dritten Fall wieder einmal auf eine gefährliche Reise. Da kann er zeigen, was er kann der Franz und darf einmal mehr ...

Buch:

"Eine ganze Stunde der Seligkeit! Ist das etwa wenig, selbst für ein ganzes Menschenleben?"

Dass die russische Literatur nicht nur Schwarten mit 1.000 Seiten Inhalt aufwärts und einem Figureninventar vom Kaliber des örtlichen Telefonbuchs aufweist ist nicht jedem klar. Wer sich davon überzeugen will, kann es ja einmal mit Dostojewskis "Weiße Nächte" probieren. Immer wieder wird die Novellen zu den schönsten Liebesgeschichten überhaupt gezählt. Aktuell kann man sie sogar im Verbund mit...

Buch:

Experiment missglückt

Nach den Erfolgen von „Becks letzter Sommer“ und „Spinner“ nimmt Benedict Wells den Leser in seinem neuesten Roman „Fast Genial“ mit auf eine Reise quer durch Amerika. Auf der Suche nach seiner Herkunft erkennt Well´s Hauptfigur Francis Dean schnell, dass die Wahrheit nicht immer leicht zu ertragen ist. Seit August 2011 ist „Fast genial“ im Handel erhältlich.

Der schnelle Ruhm und seine Folgen

Buch:

David Spandau kämpft sich wieder durch die Welt der Hollywood-Stars. Nach dem letzten Fall (Stadt der Verlierer) ist er noch deprimierter und verbitterter, steht beruflich wie privat kurz vor dem Abgrund. Da kommt ein Auftrag als Beschützer einer alternden Schönheit auf dem Filmfestival in Cannes gerade recht.

Buch:

Neues aus der Clark-Familie

Mary Jane Clark ist die Schwiegertochter der berühmten Krimiautorin Mary Higgins Clark. Ihre Bücher sind ebenso spannend wie die ihrer bekannten Schwiegermutter ...

Buch:

Geh nicht gelassen

Listen, Charts und vorgefertigte Auswahlen geben dem Menschen halt. Er ist nicht gezwungen sich selbstständig Gedanken zu machen. In der Zukunft, die Ally Condie in ihrem Jugendbuch "Die Auswahl" schildert, bestimmen solche Strukturen den Alltag der Menschen gänzlich. Eine eigene Wahl ist nicht mehr...

Buch:

Agent im Angesicht des Todes

Nach der erfolgreichen Rache am Mörder seines Vaters, erfährt Gideon Crew, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Eine perfekte Voraussetzung für einen Agenten, der Todesmut beweisen muss ...

Buch:

Wer wütet da durch die Landen?

Passend zum 200. Todestag von Heinrich von Kleist erscheint in der Reihe Argon Klassik "Michael Kohlhaas" neu eingelesen von Ulrich Matthes. Eine gute Gelegenheit, um sich das Werk um den Rächer wieder Willen einmal wieder - oder erstmals - vorzunehmen.

Buch:

Die Bücher träumen wieder

Einmal mehr verschlägt es Walter Moers nach Zamonien. Aus dem jungen unbedarften Schriftsteller Hildegunst von Myhenmetz ist nach 200 Jahren ein arrivierter, vom Erfolg übersättigter Bestseller-Autor geworden. Nun lockt ihn ein mysteriöser Brief zurück nach Buchhaim, in die "Stadt der träumenden Büc...

Buch:

Oh Gott! Nicht schon wieder Weihnachten!

Alle Jahre fieser! Langsam naht es wieder, das Fest aller Feste. Wem dies nicht Überraschung genug ist, sollte in dem köstlich bissigen Band „Oh Gott! Nicht schon wieder Weihnachten! – Cartoons zur schönsten Zeit im Jahr“ von Gerald Mayerhofer blättern. Denn hier gibt es für jeden, ob Feier-Muffel o...

Buch:

Rocker Lyrik - Rhythmus der die Welt verändert

Die Texte, die heute die Menschen bewegen sind keine Gedichte mehr, sondern oft genug Songtexte. Davon ausgehend hat Thomas Kraft mit "Rock Lyrik" eine Sammlung von großen Songs inspirierter Lyrik herausgebracht. Ungewöhnlich, aber nicht ohne Reiz.

Buch:

Wiedergeburt des Phönix

Die Spannung hält sich in Grenzen im dritten Teil der Pandaemonium-Reihe, dafür gewinnen die Charaktere noch einmal an Kontur und Tiefenschärfe. Ein schöner Abschluss, aber kein Meisterwerk.

Buch:

Zwischen Liebe und Gewalt: Das Trauma von Grebe und Träff

Die selbst traumatisierte Therapeutin Siri nimmt sich einer Selbsthilfegruppe von Frauen an, die alle Opfer männlicher Gewaltausübung geworden sind. Der neue Roman der schwedischen Krimischwestern Camilla Grebe und Asa Träff widmet sich intensiv der Frage, warum Liebe und Gewalt häufig gar nicht so ...

Buch:

Die Suche nach der verlorenen Hälfte

Jessica ist untröstlich: Ihr geliebter Jakob hat sie plötzlich verlassen. Wo ist er? Und was hat es mit dem düsteren Familiengheimnis auf sich, auf das sie ihre verstorbene Großmutter in ihrem Tagebuch hinweist?

Buch:

Zwischen ewiger Finsternis und geistiger Umnachtung

"Am Anfang war die Nacht Musik" nannte Alissa Walser ihren ersten Roman, der jetzt als Taschenbuch erscheint. Ähnlich poetisch wie der Titel ist das ganze Buch. So wie Franz Anton Mesmer seine Patienten mit Stimme, Musik und Berührung einlullt und für sich gewinnt, schafft es Walser mit ihrer wunder...

Buch:

Von Liebe, Sex und Gewalt: Themen in Cervantes Meistererzählungen

„>Beispielhafte Novellen< habe ich in mein Buch genannt, und wenn du recht hinsiehst, so wirst du keine Novelle finden, aus der sich nicht irgendeine nützliche Lehre ziehen ließe ...“ Miguel de Cervantes Saavedra

Buch:

Im Fort George – historische Fakten und pure Fantasie

Der über 600 Seiten starke Roman von Bernard Cornwell spielt im Nordamerika des Jahres 1779 zur Zeit des Unabhängigkeitskrieges. Der Autor betont in seinem Vorwort, dass er sich größtenteils an historische Fakten und Personen gehalten hat, der Rest entstand in seiner Fantasie.

Buch:

Der Geist der Vergangenheit in "I`ll never get out of this world alive"

Der Debütroman des bekannten Countrysängers Steve Earle trägt denselben Namen wie sein letztes Album: I`ll never get out of this world alive. Und auch in der Geschichte spielt das Thema Geister der Vergangenheit eine wichtige Rolle. Country Fans kommen hier voll auf ihre Kosten.

Er wird dich kriegen…

Buch:

Hanna Winters zweiter Thriller „Stirb“ verspricht Hochspannung bis zum Schluss. Zart besaitete Leser sollten sich die Lektüre jedoch gut überlegen. Warum wird ein Mensch zum Killer? Woher kommt sein Antrieb und nach welchem Muster erfolgt die Wahl der Opfer? Diesen Fragen wird in diesem fesselnden Roman auf den Grund gegangen. Am Ende steht die Erkenntnis: Jeder kann zum Opfer werden.

Buch:

Von russischen und amerikanischen Geheimdiensten ...

Ilkka Remes ist Krimifreunden in Deutschland längst gut bekannt. Spätestens mit "Höllensturz" und "Ewige Nacht" hat er sich hier endgültig eine große Fangemeinde aufgebaut. Auch "Ein Schlag ins Herz" bietet wieder Spannung pur bis zur letzten Seite.

Buch:

Anti-Idylle

Das Buch mit dem der Literaturnobelpreisträgerin von 2009, Herta Müller, der Durchbruch gelang und das gleichzeitig das Ende ihrer Karriere als Deutschlehrerin in Rumänien bedeutete.

Buch:

Vom Glück des Untergangs: Heinrich von Kleist

Zu Lebzeiten galt er als gescheiterte Existenz, der Exsoldat, Exjournalist, Immer-mal-wieder Schriftsteller aus dem preußischen Landadel. In diesem Jahr wird sein 200. Todestag aber groß begangen. Die Literaturwissenschaft schätzt ihn mittlerweile ebenso wie viele Leser: Heinrich von Kleist. Das vie...

Buch:

Entspannter Zeitvertreib

Nele Neuhaus steht für Krimispannung pur. Ihr neuer Taunuskrimi schoss direkt auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Ob zurecht, davon macht ihr euch am besten selbst ein Bild.

Buch:

Ironische Liebeserklärung an die Literatur

Thursday Next ist zurück. In ihrem fünften Abenteuer bekommt die Literaturagentin es mit ihrem eigenen literarischen Ich, Buchterroristen und der eigenen Vergangenheit (oder doch Zukunft?) zu tun.

Buch:

Nutzlos?

Der Klassiker der obskuren Wissensanhäufungen, Hanswilhelm Haefs "Handbuch des nutzlosen Wissens" von 1989 wurde jetzt neu aufgelegt. Auch nach 22 Jahren noch ein echte Fundgrube an Kuriositäten.

Buch:

Sex and Crime

Literaturmarkt.info schreibt: "Louise Bagshawe macht süchtig". Dem kann man sich nur anschließen. Überzeugt euch selbst...

Buch:

Der Titel bleibt ein Rätsel

Es war ein Überraschungserfolg, mit dem niemand gerechnet hatte: Ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt, avancierte Marie NDiayes Drei starke Frauen erst in Frankreich und dann in Deutschland in kürzester Zeit zum Bestseller. Doch auch kritische Stimmen müssen Gehör finden.

Buch:

Der Müllmann - ein Mann räumt auf

Eine Gesellschaft in der sich niemand mehr an feste Regeln hält, kann nicht funktionieren. Das hat Heinrich schon lange erkannt. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht diesen Zustand zu ändern. Als Auftragskiller...

Buch:

Wie weit würdest du gehen?

Bereits das Cover des neuen Buches von Martine Kamphuis verspricht viel: "Schön, dass du tot bist" ist der Titel ihres Thrillers, der den Leser bis zum Schluss in seinen Bann zieht.

Buch:

Die dunkle Seite der Magie

Ein drittes und letztes Mal entführt Autor Bernd Perplies den Leser in seine magisch-viktorianische Welt der Fadenmagie. Ein würdiger Abschluss für die Trilogie ist "In den Abgrund" allemal, aber auch kein allzu großer Wurf.

Buch:

Bauern verprügeln sich ...

Passend zu Island als diesjährigem Partnerland der Frankfurter Buchmesse bringen viele Verlage aktuell Bücher von der Insel im hohen Norden auf den Markt. Einige besonders schöne hat sich Suhrkamp ausgesucht, unter anderem eine Sammlung der schönsten isländischen Sagas.

Buch:

Die Geschichte der Medien – kompakt, übersichtlich, umfassend

Frank Bösch hat mit seiner historischen Einführung "Mediengeschichte" ein kompaktes Stück Wissen hingelegt. Die wichtigsten Schritte und Entwicklungen der verschiedenen Medien sind übersichtlich und umfassend geschildert.

Buch:

Von allen guten Geistern verlassen?

Die Amerikanischen Südstaaten. 60er Jahre. Eine Baumwollfarm. Freiheit? Emanzipation? Fehlanzeige! Kathryn Stocketts „Gute Geister“ – ist noch eines der Bücher des Sommers, vielleicht bald schon der Film des Winters.

Buch:

Die geheimen Missionen des Herrn Geheimrat

Selbst all diejenigen, die noch heute schwer traumatisiert sind von der Lektüre des Herrn Geheimrat von Goethe im Deutschunterricht dürften den alten Knaben im Nachhinein rehabilitiert sehen - wenn sie sich für Robert Löhrs Erzählwerke entscheiden.

Buch:

"Schweine züchten in Nazareth"

Einfühlsam, schräg, lustig und traurig zugleich ist Amanda Sthers Buch "Schweine züchten in Nazareth". Eine Familiengeschichte der anderen Art wird da dem schier endlosen Konflikt im so genannten Heiligen Land gegenübergestellt.

Buch:

Eine Reise um die Welt – und darüber hinaus

"Ein verlorener Sohn auf der Suche nach einem verlorenen Vater, der wiederum auf der Suche nach einer verlorenen Geliebten war." Diese Aussage von Enzo alias Loren, einem der drei Bestandteiler dieser chaotischen Konstellation trifft es eigentlich ziemlich gut.

Buch:

Auf dem Weg zur Dämonenfängerin

Auf gewohntes und ungewohntes Terrain zugleich hat sich Autorin Jana Oliver mit ihrer neuen All-Age-Serie um die Dämonenfängerin Riley begeben. Handlungsort ist nämlich Olivers eigene Heimatstadt Atlanta, Georgia.

Buch:
Buch:

Wolf Haas: Das Wetter vor 15 Jahren

Glaubt man den vorausweisenden Beschreibungen des Verlages oder anderer Leser, handelt das Buch von einem Mann, der nach 15 Jahren endlich seine große Liebe wiederfindet und dem schrecklichen Tag, an dem er eben diese verlor. Das stimmt jedoch nicht ganz.

Buch:

Vom Leben, der Liebe und dem Warten darauf

Wir befinden uns in einer Kleinstadt in New Hampshire. Es ist das Labor Day Wochenende. Der 13jährige Henry hat es endlich wieder einmal geschafft, dass seine psychisch labile Mutter das Haus verlässt. Was dann passiert, lässt abwechselnd den Atem stocken und das Herz höher schlagen.

Buch:

"Und außerdem sehen nur Amerikaner Marsmenschen."

Anthony McCarten lässt in "Liebe am Ende der Welt" ebendort ein ganzes Panoptikum scheinbarer und wirklicher Spinner auffahren. Aliensichtungen, unbefleckte Empfängnis mal 3 und daneben noch viele unschöne Seiten des Lebens am Ende der Welt bilden den Kern dieses vielleicht phantastischen Werkes. ...

Buch:

Katastrophen machen das Leben interessanter

Die guten Absichten unvollkommener Menschen und die Tatsache, dass nicht einmal selbstlose Hingabe und köstlicher Plumpudding einen vor den Katastrophen des Lebens retten können sind die Themen von Renate Dorresteins neuen Roman "Alles voller Hoffnung".

Buch:

Fotografie-Grundwissen für alle Fälle

Kay-Christian Heines "Fotografie für Journalisten" aus der Reihe "o’reillys basics" bietet dem Interessierten einen knappen und doch umfassenden Einblick in die journalistische Fotografie.

Buch:

Andrea Vanoni – „Unschuldig“

An einem Drehort einer Berliner Filmproduktion wird eine entsetzlich verstümmelte Leiche gefunden. Nach ein paar Tagen stellt sich heraus: dies bleibt kein Einzelfall...

Buch:

Zwischen gesellschaftlichem Aufstieg und moralischem Verfall

George Duroy ist kein Casanova - er behält seine Frauen länger als eine Nacht, schließlich will er von der mehr oder langwierigen Eroberung auch etwas haben. Und die körperliche "Belohnung" allein reicht ihm nicht. Er will Profit sehen, sei es an Prestige oder Geld oder am Besten beides. Guy de Maup...

Buch:

Susan Abulhawa: Während die Welt schlief

Henning Mankell schrieb über das Buch „Während die Welt schlief“ von Susan Abulhawa: „Nie zuvor habe ich einen so fesselnden Roman über Palästina und Israel gelesen. Mit seiner Fülle von Einblicken hat er mich auf eine Weise berührt, wie es nur große Werke vermögen.“

Buch:

Das Wunder von Treviso: Die ultimative Sommerlektüre von Susanne Falk

Als in dem italienischen Ort Treviso eine Madonnenfigur rote Tränen weint, setzt plötzlich ein reger Pilgerstrom ein, der die Wirtschaft zum blühen bringt. Was niemand ahnt - der Pfarrer ist an dem Wunder nicht ganz unschuldig.

Buch:

„Meisterklasse“ – begebt euch in die abenteuerhafte Welt der Meisterdiebe!

„Für manche war sie eine Heldin, für andere ein Freak. Jeder hatte eine andere Geschichte gehört, doch die Wahrheit ahnte niemand.“ Witzig und spannend, im Stile von „Ocean’s 11“, kommt dieser US-Bestseller von Ally Carter daher.

Buch:

Was man von Isländern lernen kann…

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung schreibt über „ALLES GANZ ISI“ von Alva Gehrmann: „Wer Island noch nicht kennt, wird eine Menge Neues erfahren; wer schon einmal dort war, wird sich an vieles erinnern. Unterhalten wird man als Leser so oder so - in wunderbar unaufgeregter Art. Ganz isländisch ebe...

Buch:

Ein Stück irische Geschichte in "Ein verborgenes Leben"

Was steckt hinter der Geschichte der hundertjährigen Patientin Roseanne McNulty, die schon vor Jahrzehneten in die Irrenanstalt eingeliefert worden ist? Der Roman „Ein verborgenes Leben“ des irischen Schriftstellers Sebastian Barry wurde mehrfach ausgezeichnet und das zu Recht.

Buch:

Anekdoten aus der Welt der Schönen und der Reichen

Anfang der 80er Jahre beginnt Brenda Stumpf in der legendären Bochumer "Zeche" zu arbeiten. Was sie dort erlebt hat, erzählt sie in ihrem Buch "Bratkartoffeln für Tina Turner" locker, leicht und ungezwungen.

Buch:

Letzte Losung – Tantow im Ausnahmezustand

Wenn sie meinen das Repertoir der Regionalkrimis sei erschöpft, wird sie André Meier mit seinem Buch, in dem er weit über das Übliche hinausgeht, eines besseren belehren.

Buch:

Auf in die Unterwelt!

Wenn die große Liebe in Gefahr ist sind - zumindest in Film und Literatur - viele Menschen bereit ihre eigenen Grenzen zu überschreiten. Um ihrem Liam zu helfen muss Vivana weit mehr als geistige und körperliche Schranken überwinden: Bis in die Unterwelt, das Pandaemonium folgt sie dem Verschleppten...

Buch:

Starke Frau auf rauer See

"Vom anderen Ende der Welt" heißt der Debütroman von Liv Winterberg. Allein die Recherche muss eine beträchtliche Arbeit gewesen sein - hat sich aber gelohnt. Winterberg lässt den harten Alltag der Seefahrer im 18. Jahrhundert plastisch und deutlich vor dem inneren Auge des Lesers entstehen.

Buch:

Diamanten, die Hochfinanz und Mord im Pool

Manch einer hält den Beruf des Ermittlers oder Privatdetektivs vielleicht für einen wenig stilvollen - Martin Suters "Allmen und der rosa Diamant" überzeugt den Leser spielend vom Gegenteil.

Buch:

KinoL.A.ndschaft

Solange Städte existier(t)en gab und gibt es eine kulturell-gesellschaftliche Verständigung über die 'Stadt als Bild'. Ganz in diesem Sinne steht Hollywood seit dem frühen 20. Jahrhundert als metaphorischer wie tatsächlicher Repräsentant für Film beziehungsweise Filmbusiness - und mit diesem Stadtte...

Buch:

Werther reloaded

Zu seiner Entstehungszeit als großer Wurf gehandelt hat Goethes leidender Werther seit den Hochzeiten der davon inspirierten Selbstmorde unzählige Schüler- und Studentengenerationen fast in selbigen getrieben. Jetzt bieten sich endlich neue Perspektiven auf die Leiden des jungen Leidenden.

Buch:

Quadratisch, praktisch, gut - oder so ähnlich

Zwei schmale Bände für den Webingenieur und Bildbearbeiter, der seine Informationen und Hilfsmittel gerne "kurz & gut" hat: HTML & XHTML kurz & gut und GIMP kurz & gut.

Buch:

Marina, Marina, Marina ... (Carlos Ruiz Zafón)

Oscar schwebt auf Wolke Sieben, als er die hübsche Marina kennen lernt. Doch das Mädchen umgibt ein trauriges Geheimnis. Und damit nicht genug: Die beiden Teenager geraten in einen Strudel voller schrecklicher Ereignisse, die sie einander immer näher bringen.

Buch:

Südstaaten-Sommer zwischen Traum und Wirklichkeit

Sommer 1967 in den Vereinigten Staaten. Während Martin Luther King noch um die Verwirklichung seines Traums von einer besseren Welt kämpft, hat die zwölfjährige Cecilia Rose Honeycutt längst ausgeträumt.

Buch:

Klimapropheten und Weltverschwörungen

Sven Böttcher hat mit seinem Roman "Prophezeiung" das auf die Spitze getrieben, was seit Jahren durch die Medien geistert: die Angst vor der Klimakatastrophe. Aus einem versierten und realitätsnahen Ausgangsszenario entwickelt er eine spannende und bedrohliche Zukunftsvision.

Buch:

Die Macht der Bücher ...

Wer Bücher liebt, der kennt ihn, diesen ganz eigenen Zauber, den sie auf einen ausüben können. In Mikkel Birkegaards Roman "Die Bibliothek der Schatten" wird zwischen diesen "normalen" Bücherliebhabern und spezieller begabten Bibliophilen unterschieden. Diese haben weiterreichende Interessen am gedr...

Buch:

Was will man mehr?

Herz oder Kopf? Gehen oder bleiben? Junge oder Mädchen? Das war so nicht geplant: Paul wird Vater. Leider ist das Kind nicht von Iris, seiner Traumfrau, sondern von ihrer Schwester Audrey. Drum kümmern darf er sich auch nicht wirklich. Und seine Karriere geht gerade fürstlich den Bach runter. Da hel...

Buch:

Dunkle Brandung: Flucht auf die Isle of Wight

Liebe, Eifersucht, Obsession und Verrat die Geschichte einer Frau, die um ihre Gefühle und ihr Leben kämpfen muss. Das alles bietet der Roman "Dunkle Brandung".

Buch:

„Im Zimmer meines Lebens“: Das Arbeitszimmer als Lebensraum

Dasein und Arbeit – Bei keinem anderen Künstler verknüpft sich beides derart eng wie bei Schriftstellern. Existieren und schreiben ist für sie oft dasselbe, sei es, daß das Leben sie zu Texten inspiriert oder daß Worte sie überhaupt am Leben halten. Das ’Wie’ solcher vitalisierenden Wechselbeziehung...

Buch:

Wider den Gruppenzwang

Muss ich sesshaft werden? Meinen endgültigen Mann, meinen endgültigen Beruf, meine Lebensform für den Rest meiner Tage finden und festlegen - nur weil es alle meine Freunde tun? Kajsa Ingemarssons zweiter, in Deutschland veröffentlichter, Roman "Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei" stellt i...

Buch:

Ein Buch wie ein gutes Essen

Tom Hillenbrand hat mit "Teufelsfrucht" einen kulinarischen Krimi erster Güte hingelegt. Also: Essen stehen lassen und loslesen!

Buch:

50er Jahre wir kommen

Sharon Griffiths nimmt den Leser in ihrem Buch "Zeitreise für Anfänger" mit ins London der 50er Jahre, wo Gleichberechtung noch Zukunftsmusik ist. Ein echter Kulturschock für die emanzipierte Frau von heute - wie Rosie.

Buch:

z z z z z Bobby z ... von Don Winslow

Was würdest du tun, wenn du die Chance hättest ein ganz anderes Leben zu führen? Ein anderer Partner, andere Kinder, ein anderes Umfeld? ... und welchen Preis musst du dafür zahlen?

Buch:

Ron Leshem: Der geheime Basar ... Eine Reise in den Iran

Ein Buch über Freundschaft und Sexualität, über Tradition und Moderne, über Religion und Freiheit, über Orient und Okzident.

Buch:

Markus Flohr: Wo samstags immer Sonntag ist

Wie studiert es sich in einem Land, in dem die Menschen nicht friedlich miteinander leben und wo man stets auf kriegerische Auseinandersetzungen gefasst sein muss? Markus Flohr über das Leben als Student in Israel ...

Buch:
Buch:

Ein Cowboy ermittelt

David Spandau ist nicht gerade das, was man ein Glückskind nennen würde. Der wenig erfreulichen Kindheit entwachsen versuchte er sich eine Zeit lang als Stuntman in Hollywood, heiratet Dee, die Tochter seines Chefs und scheint leidlich zufrieden mit dem Leben. Da muss er nach einer Verletzung am Set...

Buch:

Von der Liebe zu Büchern und dunklen Geheimnissen

„Mathilde und der Duft der Bücher“ ist ein wirklich französisches Buch. Der Leser kann in schönen Bildern schwelgen und sich trotzdem einer plausiblen Handlung hingeben. Dazu gibt es dann auch noch detaillierte und fundierte  Einblicke in die Buchbinderkunst.

Buch:

Die Geschichte einer seltsamen Liebe: Die Sturmhöhe

Die hervorragende Übersetzung des Romans "Die Sturmhöhe" von Emily Brontë bietet eine intensive Darstellung der Charaktere in anspruchsvoller und gleichzeitig gut verständlicher Sprache.

Buch:

Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten

England zu einer unbekannten Zeit: In dem Internat Hailsham leben die Fraundinnen Kath und Ruth sowie der schüchterne Tommy. Ihr Leben hat einen ganz bestimmten Zweck, für den sie ausgebildet werden und da scheint die Liebe keinen Platz zu haben.

Buch:

J.L. Carrell: „Die Shakespeare Morde“

Der rasante Thriller behandelt eines der größten Rätsel der Literaturgeschichte: Wer war William Shakespeare und ist er tatsächlich der Autor der zahlreichen berühmten Dramen?

Buch:

Spannender Gesprächsstoff garantiert: Endlich Mitwisser!

Was verbraucht mehr Wasser - die Spülmaschine oder der Abwasch per Hand? Warum empfindet man den Hinweg immer länger als den Rückweg? Welche Gemeinsamkeiten haben Bratwürste und Atomkraftwerke? Auf diese und andere spannende Fragen antwortet jetzt der Experte.

Buch:

Liz Jensen über das Ende der Welt: Endzeit

Die 16jährige Bethany hat schon in jungen Jahren große Schuld auf sich geladen: Sie ermordete ihre Mutter. Aber nicht nur das. Das unheimliche Mädchen hat schreckliche Visionen über das Ende der Welt.

Buch:

So ein Affenzirkus! Oder: Wenn Affen die besseren Menschen sind

Bonobos sind Menschenaffen, von Ihnen und von vielen Menschen, die sich schon einmal zum Affen machen, handelt Sara Gruens Roman "Das Affenhaus". Eine spannende Geschichte über unsere nächsten Verwandten aus dem Tierreich und zugleich Darstellung der Irrsinnigkeiten von Reality Shows.

Buch:

Von den Licht- und Schattenseiten des Lebens

Von einem Physiknobelpreisträger hat wohl jeder so eine ungefähre Vorstellung: Man denkt an einen älteren, distinguierten Herren, mit gutem Benehmen, strebsam, neugierig auf den Fortschritt des eigenen Fachgebietes, bereit sein Wissen mit den nachkommenden (Forscher-) Generationen zu teilen. All die...

Buch:

Vater werden ist nicht schwer ...

...Vater sein dagegen sehr. Das wusste schon Wilhelm Busch. Francis, der fast 60jährige Protagonist von Philippe Djians neuem Roman „Die Leichtfertigen“ würde dem sicher nicht wiedersprechen.

Buch:

Von Monstern und anderen Schreckensgestalten

Das meistens nicht das eigentliche Monster – hier sind es Drachen – die schlimmste Schreckensgestalt ist, sollte dem fleißigen Leser und Filmschauer bekannt sein. Dieses Motiv ist auch die Grundlage des Romans „Das Auge des Drachen“ von Bernardo Fernández.

Buch:

Familienterror und Fälle lösen in der Provinz

Franz Eberhofer, die schießwütige Allzweckwaffe aus Niederkaltenkirchen ist zurück. In seinem zweiten Fall rund um das beschauliche Dörflein in Niederbayern gibt es wieder allerlei Skurrilitäten um und abseits eines Mordfalls.

Buch:

Die Welt am Abgrund

Bernd Perplies "Magierdämmerung" geht weiter. Im zweiten Band der Trilogie spinnen sich die Fäden zwischen magischer und unmagischer Welt weiter. Nachdem die Folgen der Öffnung der "Quelle der Magie" sich immer deutlicher manifestieren heißt es dringend handeln.

Buch:

Simon Beckett: Tiere

Nigel lebt zurückgezogen und ist in seiner Art etwas zurückgeblieben. Er wirkt eigentlich ziemlich harmlos, wären da nicht seine heimlichen Haustiere im Keller.

Buch:
Buch:

Gefallene Engel

Åsa Schwarz bevölkert ihren Roman "Nephilim" mit Umweltaktivisten und gefallenen Engeln - eine gewagte Mischung, vor allem wenn dann auch noch eine Thrillerhandlung dazu kommt.

Buch:

Von Geistern und anderen raffinierten Gestalten

"Man sagt, er habe sie umgebracht." Elizabeth Loupas lässt in ihrem historischen Roman "Die zweite Herzogin" einen Geist als Erzählerin auftreten, eine frischvermählte nach dem Mörder der Vorgängerin fahnden und zeichnet dabei ein eindrucksvolles Bild einer vergangenen Ära.

Buch:

David Gilmour: Die perfekte Ordnung der Dinge

Der sechzigjährige David Monday reist zurück an die Orte, an denen er gelitten hat, um sie diesmal mit offenen Augen zu betrachten. Dabei schwelgt der Ich-Erzähler in Erinnerungen an seine Verflossenen, schildert sein Leben als Schriftsteller und erzählt von all den kleinen und großen Momenten, in d...

Buch:
Buch:

Elsemarie Maletzke: Eine Liebe in Florenz

Für die Liebe ist es niemals zu spät. Die wahre Geschichte der Dichter Elizabeth Barrett und Robert Brwoning wunderbar erzählt von Elsemarie Maletzke

Buch:

Wer regiert die Welt?

Archäologe und Historiker Ian Morris hält sich nicht mit kleinen Fragen auf. In seinem Buch handelt er 50.000 Jahre menschlicher Zivilisationen ab, immer auf der Suche nach den zugrundeliegenden Strukturen und größeren Zusammenhängen.

Buch:
Buch:

Brigitte Riebe: Die Braut von Assisi - für Historien- und Krimifans

Assisi, 13. Jahrhundert: Warum dürfen die Schwestern des Klosters San Damiano die heiligen Mauern nie verlassen? Und was steckt hinterdem mysteriösen Tod von Schwester Magdalena? Der deutsche Franziskanermönch Leo soll es herausfinden - ihm zur Seite, die junge hübsche Stella.

Buch:

Dave Zeltserman: 28 Minuten

Eine knappe halbe Stunde soll das Leben des Programmierers Dan und seiner Familie für immer verändern. Doch im Leben läuft eben nicht immer alles glatt.

Buch:

Welchen Preis hat das Glück?

Was macht einen Menschen glücklich? Menschen, Dinge, Tätigkeiten? Soziale Prägung oder genetische Disposition? Ist es überhaupt erstrebenswert immer glücklich zu sein? Verliert das Glück durch ein Übermaß seiner selbst an Wert? Kann man wirklich immer glücklich sein? – Und wenn ja, will man das? Wel...

Buch:

Neil Gaiman: American Gods

Nach einem tragischen Schicksalsschlag lernt Shadow den geheimnisvollen Mr. Wednesday kennen und plötzlich ändert sich sein Leben radikal. Er gerät mitten zwischen die Fronten eines Krieges. Doch dies ist kein normaler Krieg - es ist der Kampf der Götter auf Erden!

Buch:

Es gibt kein Entkommen! Chevy Stevens fesselnder Roman

Die junge Maklerin Annie O'Sullivan wird am hellichten Tag von einem fremden Mann entführt und ein Jahr lang festgehalten. Doch auch nach ihrer Befreiung ist der Alptraum noch lange nicht vorbei.

Buch:

Todd Ritter „Das Schweigen der Toten“

Das Cover sagt eigentlich schon alles: Es wird blutig, es wird unappetitlich, kurz und gut: Es wird genau das, was der Leser erwartet - ein perfekt konstruierter Thriller!

Buch:

Jakob Arjouni: Cherryman jagt Mr. White

Jakob Arjouni lässt  den 18 - jährigen, inhaftierten Rick aus seinem Leben in Ostdeutschland erzählen. Seine Eltern verlor er früh bei einem Autounfall. Da springt seine Tante Baubusch ein.

Buch:

Zweiunddieselbe – Wieviel von mir bin ich? Von Mary E. Pearson

Jenna Fox ist ein ganz normales Mädchen - eigentlich - denn offiziell ist sie mit 16 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Doch wie kann es dann sein, dass sie in die Schule geht, mit ihrer Mutter streitet und ihre erste große Liebe erfährt?

Buch:
Buch:

Roderers Eröffnung

Zwei hochbegabte junge Menschen treffen sich bei einer Partie Schach, danach driften ihre Lebenswege wieder auseinander.

Buch:

Schlafen kann gefährlich sein

In Christoph Lodes Roman „Der letzte Traumwanderer“ kann man sich selbst im Reich der Träume nicht immer unbeobachtet fühlen. Ein wahrhaft phantasievoller Auftakt zu einer Trilogie.

academicworld.net

Das Portal für Abiturienten, Studenten und Absolventen.
Und alle vielfältig Interessierten.





DIE UNTERNEHMENSKULTUR ENTSCHEIDET, WELCHE ARBEITGEBER WIRKLICH ALS ATTRAKTIV WAHRGENOMMEN WERDEN.




Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Max Prosa, der musikalische Poet

21 Fragen an:

Ein neuer Stern am Musikhimmel geht auf ... MAX PROSA, Kennern der Musikszene bereits aus dem Clueso-Umfeld bekannt, legt mit seinem Debütalbum "Die Phantasie wird siegen" gleich richtig los. Das Album ist seit dem 27.01. im Handel erhältlich! Für Academicworld hat er sich unseren 21. Fragen gestellt.


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Was machen eigentlich verschleppte Ameisen?

Studenten fragen Professoren: Alltagsrätsel

Ameisennapping. Man kennt das: Du liegst irgendwo im lauschigen Grünen beim Picknick und später zuha...


Der Survivalblog: Woche für Woche überleben

Ernährung in Extremsituationen

Leben und Überleben mit Johannes "Joe" Vogel: Survivalwissen 6

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden, während der Sie sich vollständig autark versorgen müssen, stellt sich bald die Frage nach der richtigen Ernährung.


Sportliche Clips

Candle extinguisher

Clips:

Kerzen kann man ausblasen, aber das wäre etwas zu langweilig, denn man könnte auch ein Sportgerät dafür benutzen.


Kuriose Sportarten

Rasenmäherrennen

Kurioser Sport:

Als Rasenmäherrennen oder auch Rasenmähertreckerrennen wird der Motorsport auf ursprünglich handelsüblichen aber teilweise massiv umgebauten Rasentraktoren oder so genannten Aufsitzmähern ("Lawn Mower...



Die Berufseinsteigerfrage

Frage: Wie halte ich es mit der Frage nach dem Gehalt?

Bewerbung & Berufseinstieg, Die Berufseinsteigerfrage:

Hans Peter B. will's wissen: "Bei manchen Bewerbungen muss man eine Gehaltsvorstellung angeben, zuweilen wird man auch im Bewerbungsgespräch danach gefragt. Was soll man da sagen? Soll man sich nach irgendwelchen Gehaltstabellen orientieren? Und ist das Ganze verlässlich? Also: Wie halte ich es mit der Gehaltsfrage? "


Experten-Blog: Tacheles von Posé

Mitarbeiter müssen unbedingt loyal sein. Stimmt das?

Meine Meinung - von Ulf D. Posé:

Loyalität wird in Unternehmen groß geschrieben. Manch einer meint damit ungebrochenen Gehorsam. Aber will man wirklich einen Mitarbeiter, der keine Anweisung hinterfragt? Viel wertvoller ist doch ein mündiger Kollege, der sein Handeln auch selbst ver...


Experten-Blog: Wille zur Bildung

Talentschmiede Winterthur

Bildung:

Als eine der führenden Schweizer Hochschulen für angewandte Wissenschaften verschafft die ZHAW den Studierenden der Ingenieurwissenschaften einen Wettbewerbsvorteil am Arbeitsmarkt, indem sie die neuesten digitalen Technologien und Industrieprozesse ...


Experten-Blog: Einwurf von Eschle

Die wahre Tabelle der letzten zehn Jahre

Fußball : Wenn es wirklich einen Fußballgott gäbe ...

Das Leben ist ungerecht. Wer dies als kleiner Junge noch nicht lernt (wenn die braven Mädels grundsätzlich immer bessere Noten bekommen als die Buben), kapiert das spätestens, wenn er als Fußballfan Anhänger eines kleinen Klubs ist. Eines Vereins, de...


Was tun nach dem Abi? Hier gibt es Infos, Anregungen, Studiengänge - und Reisetipps!



Studium fertig - oder Ende in Sicht? Hier gibt es Infos zur Karriereplanung

 

 

 

Berufswunsch Consultant



Gewinnspiel

Abenteuerliche Expedition

Gewinnspiele & Tests:

In seinem Abenteuerepos DIE VERSUNKENE STADT Z erzählt Regisseur James Gray die wahre Geschichte des Britischen Forschers Percival Fawcett, der in den 1920er Jahren im brasilianischen Dschungel spurlos verschwand und noch Jahrzehnte später romantisch...


Gewinnspiel

Roll it up, light it up, smoke it up

Gewinnspiele & Tests:

Das ebenso liebenswürdige wie dauerbekiffte Duo Kai und Stefan aus Lammbock starten ihr Comeback. Die beiden mögen älter geworden sein und vielleicht auch ein kleines bisschen reifer - doch sie haben immer noch ihren Humor und ja, sie lassen es immer...


Gewinnspiel

Wir leben noch...

Gewinnspiele & Tests:

m Nachkriegsdeutschland 1946 schlagen sich der Jude David Bermann und seine Freunde als Überlebenskünstler durch. Mit Tricks, Witz und Dreistigkeit verkaufen sie so einiges an unnötigem Zeug. Wohin die Reise geht? Seht selbst! Hier das Gewinnspiel zu...


DVD der Woche

„Die letzte Flut“

DVD des Monats: „Die letzte Flut“

Arthaus statt Blockbuster: Jeden Monat eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel - für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Mediathek stehen.

Die zehn Besten

Die 10 ... Filme, die immer im Fernsehen kommen

TOP 10: Gefühlt täglich

Ja, es scheint Filme zu geben, die täglich im TV laufen. Und oft genug ist man einfach zu kraftlos, um um- oder auszuschalten. Außerdem: Da man die Handlung schon kennt, hat man keine Mühe, dieser zu folgen. Ob das nun allerdings das Kalkül der Fernsehsender ist? Oder ob man einfach beim Rechtekauf die Klausel übersehen hat, mit der man sich verpflichtet, den Film täglich zu zeigen? Wie dem auch s...


Fernweh

Raus in die Welt für wenig Geld – Ferienhäuser für Studenten und Akademiker

Fernweh: Urlaub

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, so das Fazit des umtriebigen Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe. Auch die weniger bibliophilen Menschen wissen um den Wert des Reisens, schließlich heißt es im Volksmund auch „Reisen bildet“. Egal ob gebildet oder nicht, Urlaub ist für jeden die schönste Zeit des Jahres.


Fernweh

Achtung Fettnäpfchen: So vermeiden Sie peinliche Situationen im Urlaub

Fernweh: Sprache

Wenn wir auf Reisen gehen und uns in ein anderes Land und damit auch in eine andere Kultur begeben, kommt es nicht selten zu kleinen Missverständnissen aufgrund der Sprache oder unterschiedlichen Verhaltensweisen. Um diese unangenehmen Momente zu vermeiden, zeigen wir Ihnen hier die häufigsten Fettnäpfchen, in die man im Urlaub treten kann.


Lesen

Mit Dr. Made der Wahrheit auf der Spur

Populäres Sachbuch:

Mythen faszinieren die Menschheit seit eh und je - besonders die Frage nach der Wahrheit. Wer hat sich schließlich noch nie Gedanken um Phänomene wie die Obduktion eines Aliens oder die spontane Selbstentzündung von Menschen gemacht?


Lesen

In 36 Stunden durch Europas Metropolen

Populäres Sachbuch:

Reiselustige aufgepasst! Ihr sucht nach Inspirationen für kurze Wochenendtrips innerhalb Europas? Dann habt ihr fast keine andere Wahl, als mindestens einen Blick in 36 hours Europa zu werfen, dem stylischen und pragmatischen Reiseführer der etwas anderen Art.


Lesen

Low Carb für Faule

Populäres Sachbuch:

Es klingt wie ein verführerisches Konzept: Verzichte auf Kohlehydrate und dein Körper greift automatisch die Fettreserven an. Die Wirksamkeit ist bescheinigt - aber was isst man denn dann die ganze Zeit, vor allem als Berufstätige/r?