Praktika & Bindungsprogramme: Kooperation mit dem World Food Programme der Vereinten Nationen (WFP)

Praktikum bei MasterCard im Bereich Marketing - inklusive Afrikabesuch

Für dich ist das Internet kein #Neuland? Dann bewirb dich für ein Praktikum bei MasterCard im Bereich Marketing und werde Teil des MasterCard Social Media Teams. Hier tust du nicht nur etwas Gutes für dich, sondern auch für andere. Denn ein Teil deines Aufgabenbereiches wird sein, die Partnerschaft ...



Karriereperspektiven:

Karriere im Vertrieb – was einen Topverkäufer ausmacht

Gerade im Vertrieb werden High Potentials händeringend gesucht. Doch Bestnoten allein machen noch keinen guten Verkäufer. Was ein idealer Vertriebler leistet und welche Rolle Neuro Linguistisches Programmieren (NLP) dabei spielt, erklärt NLP-Trainer Stefan Heller.

Praktika & Bindungsprogramme: Eine Bewerbung - 18 Praktika im April 2014

Blind Date mit 18 Top Arbeitgebern

Jeder weiß, was ein Blind Date ist, viele haben es selbst schon ausprobiert und so mancher hat sein privates Glück gefunden. Warum sollte man also nicht auch so das berufliche Glück finden können? Genau diese Frage stellten sich 18 internationale Unternehmen und starten darum eine gemeinsame Aktion,...

Karriereperspektiven:

„Join the best“: Die Chance auf hochkarätige Auslandsstipendien

Ein interessantes Praktikum bei einem internationalen Konzern im Ausland - für viele Studierende ist das ein Traum. Mit dem Join the best-Programm kann er in Erfüllung gehen. Bewerbungen sind jetzt möglich!

Karriereperspektiven:

Meinung äußern wird belohnt!

Sich Gedanken über wichtige Themen zu machen, ist das eine - seine Meinung auch zu äußern, etwas ganz anderes. Und wer an der „StudentSurvey 2013" teilnimmt, kann sogar etwas gewinnen.

Karriereperspektiven, Arbeitgeber:

Mit dem Chef auf du und du

Vor allem der sogenannte Mittelstand hat etwas zu bieten, das Absolventen nicht außen vor lassen sollten bei der Wahl des ersten Arbeitgebers: Flache Hierarchien. Was die Vorteile sind und worin sich das zeigt, davon berichteten uns einige Unternehmen aus den verschiedensten Branchen.

Karriereperspektiven: Interview
Karriereperspektiven: Als zivile Ingenieurin bei der Bundeswehr

Als Ingenieur ohne Uniform bei der Bundeswehr

Dr.-Ing. Sonja Schubert hat sich nach ihrer Promotion entschieden als zivile Ingenieurin zur Bundeswehr zu gehen. Wie der Weg dorthin verlief und wie man dort auch ohne Uniform als Ingenieur eine erfolgreiche Karriere starten kann, davon berichtet sie hier.

Praktika & Bindungsprogramme: Du bleibst da, und zwar sofort!

Studentenbindungsprogramme

Studierende verplanen ihre Semesterferien weit im Voraus - und das, um so bedeutungsvolle Aufgaben zu erledigen wie Kaffee kochen, Akten sortieren und den Kopierer bedienen. Dies sind die Vorstellungen, die man im Allgemeinen mit dem viel zitierten Begriff "Generation Praktikum" verbindet. Und auch,...

Karriereperspektiven:

„Future Work“ - Das Ende der Stechuhren?

Das neue Buch "Future Work" beschreibt, wie die Arbeitswelt in zehn Jahren aussehen wird: Angestellte sollen künftig selbst bestimmen können, wann, wo und wie sie ihre Arbeit verrichten.

Karriereperspektiven:

Direkteinstieg oder Trainee?

Direkt in den Beruf einsteigen, und gleich viel Geld verdienen - sehr verlockend diese Idee. Was aber, wenn sich nach kurzer Zeit herausstellt, dass der Job den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird? Wäre es nicht besser, erst einmal ein Trainee-Programm zu durchlaufen, bevor endgültige berufliche E...

academicworld.net

Das Portal für Abiturienten, Studenten und Absolventen.
Und alle vielfältig Interessierten.





März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

24. und 25. April 2014 in München und Ingolstadt

TRACTION 2014 – Studierende erproben Logistik-Beratung eines führenden Automobilherstellers

The Boston Consulting Group (BCG) lädt Ingenieure und Wirtschaftsingenieure am 24. und 25. April 2014 zum Strategieworkshop "TRACTION 2014" nach Münch...

15. bis 18. Mai in Budapest

Horizon 2014

Studenten entwickeln beim Workshop mit McKinsey in Budabpest IT-Lösungen für eine internationale Unternehmensfusion – Bewerbungen bis zum 23. März mög...

15. und 16. Mai 2014 in Bayreuth

6. Bayreuther Ökonomiekongress

Am 15. und 16. Mai 2014 findet der 6. Bayreuther Ökonomiekongress auf dem Campus der Universität statt – die mittlerweile größte Wirtschaftskonferenz ...

24. Mai 2014 in Bonn

women&work 2014 – das Karriere-Highlight für Frauen

Knapp 100 Aussteller – darunter Adecco, accenture, adidas Group, BASF, Bayer, GE, Siemens oder ThyssenKrupp – präsentieren sich am 24. Mai von 10:00 b...


Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand



Forschung aktuell: Energie im Wandel


Die Energieversorgung, wie wir sie kennen, hat ausgedient.
Damit unsere Stromnetze die technischen Herausforderungen der Zukunft meistern können, müssen die Energiesysteme flexibler und intelligenter werden. Das Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES gestaltet diesen Wandel.



DIE UNTERNEHMENSKULTUR ENTSCHEIDET, WELCHE ARBEITGEBER WIRKLICH ALS ATTRAKTIV WAHRGENOMMEN WERDEN.




Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Nic Romm, die Stimme

21 Fragen an: Nic Romm

Nic Romm besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Hannover. 2008 spielte er die Rolle des Tjure in Michael Herbigs "Wickie und die starken Männer". Im August stand er auch noch für den zweiten Teil des Kinderfilms vor der Kamera. Gerade hat er die Dreharbeiten für Roland Emmerichs "Anonymous" abgeschlossen und ab Herbst ist er in Dennis Gansels "Wir sind die Nacht" zu sehen.


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?Antwort: "Auch für Hühnerküken gilt: 'der Apfel...


Der Survivalblog: Woche für Woche überleben

Ernährung in Extremsituationen

Leben und Überleben mit Johannes "Joe" Vogel: Survivalwissen 6

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden, während der Sie sich vollständig autark versorgen müssen, stellt sich bald die Frage nach der richtigen Ernährung.


Sportliche Clips

Tripple Rodeo

Clips:

Billy Morgan hat es getan. Er ist der erste Boarder, der einen dreifachen Rodeo gestanden hat. Der gute Mann ist absolut geisteskrank, lebt wohl trotz dieses Handicaps immer noch in bester körperlicher Ver...


Kuriose Sportarten

Kabaddi

Kurioser Sport:

Kabaddi ist eine Mannschaftssportart, die hauptsächlich in Süd- und Südostasien betrieben wird. Der Name Kabaddi leitet sich von einem Hindi-Wort her, das so viel wie den Atem halten bedeutet. Dieser ...



Die Berufseinsteigerfrage

Wie viel Show-Typ muss man sein, um Karriere zu machen?

Die Berufseinsteigerfrage, Bewerbung & Berufseinstieg:

Malte B. (26) aus Bonn schreibt uns: “Ich bin Ingenieur und arbeite in der Automobilindustrie. Bei aller Bescheidenheit bin ich meinen Traineekollegen fachlich weit überlegen. Ich habe bereits in den ersten Monaten technische Lösungsvorschläge erarbeitet, die direkt umgesetzt worden sind. Da bei uns Teamarbeit großgeschrieben wird, präsentieren wir unsere Arbeiten jedoch immer in der Gruppe. Da ich es unangenehm finde, im Mittelpunkt zu stehen, übernehmen die ‘Show-Typen’ die Präsentation meiner Arbeiten. Leider sammeln sie dann auch die Lorbeeren ein. Reicht nicht die fachliche Kompetenz, muss man auch ein ‘Show-Typ’ sein, um Karriere zu machen? Und wenn ja, wie wird man so?“



Experten-Blog: Tacheles von Posé

Gib den Dingen den richtigen Wert!

Meine Meinung - von Ulf D. Posé: Wertediskurs

Es ist schon komisch, wenn nicht sogar lustig; in den meisten Fällen jedoch eher traurig. Die Wertewelt ist etwas durcheinander geraten.


Experten-Blog: Wille zur Bildung

Unfairness am Arbeitsplatz

Bildung: Im Gespräch mit Prof. Dr. Marion Fortin

Wer kennt das nicht? Der Chef ist unfair, der miese Kollege sowieso und auch die Teampartnerin hat in letzter Zeit befremdende Verhaltensweisen und schlürft den Latte plötzlich lieber mit anderen. Wenn sich das dann auch noch auf die Arbeit überträgt...


Experten-Blog: Einwurf von Eschle

Die wahre Tabelle der letzten zehn Jahre

Fußball : Wenn es wirklich einen Fußballgott gäbe ...

Das Leben ist ungerecht. Wer dies als kleiner Junge noch nicht lernt (wenn die braven Mädels grundsätzlich immer bessere Noten bekommen als die Buben), kapiert das spätestens, wenn er als Fußballfan Anhänger eines kleinen Klubs ist. Eines Vereins, de...


Was tun nach dem Abi? Hier gibt es Infos, Anregungen, Studiengänge - und Reisetipps!



Studium fertig - oder Ende in Sicht? Hier gibt es Infos zur Karriereplanung

 

 

 

Berufswunsch Consultant



Gewinnspiel

Muppets on Tour

Gewinnspiele & Tests:

Vorhang auf - die Muppets sind wieder da! In Disneys MUPPETS MOST WANTED geht die chaotische Crew auf große Tour. Zum Kinostart am 1. Mai gibts nun das Gewinnspiel auf Academicworld.


Gewinnspiel

Inside Llewyn Davis

Gewinnspiele & Tests:

Der neue Film der Coen-Brüder INSIDE LLEWYN DAVIS startet ab 10. April als Single DVD und Blu-ray sowie als Special Edition inklusive der Konzertdokumentation ANOTHER DAY, ANOTHER TIME neu im Heimkino. Bei uns das Gewinnspiel zum Heimkinostart.


Gewinnspiel

Der Teufelsgeiger

Gewinnspiele & Tests:

Geigenvirtuose spielt Geigenvirtuose - ab 11. April auch auf Blu-ray und DVD. Bei uns gibt's das Gewinnspiel zum Film mit David Garrett.


DVD der Woche

21 Guns: „L.A. Confidential“

DVD der Woche:

Arthaus statt Blockbuster: Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel - für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen. 

Die zehn Besten

Die 10 ... Filme, die immer im Fernsehen kommen

TOP 10: Gefühlt täglich

Ja, es scheint Filme zu geben, die täglich im TV laufen. Und oft genug ist man einfach zu kraftlos, um um- oder auszuschalten. Außerdem: Da man die Handlung schon kennt, hat man keine Mühe, dieser zu folgen. Ob das nun allerdings das Kalkül der Fernsehsender ist? Oder ob man einfach beim Rechtekauf die Klausel übersehen hat, mit der man sich verpflichtet, den Film täglich zu zeigen? Wie dem auch s...


Fernweh

Sprachkurs im Ausland – Welche Möglichkeiten gibt es?

Fernweh: Fremdsprachen lernen

Wer seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchte, kommt um einen Auslandsaufenthalt nicht herum. Im Mutterland der Sprache ist man 24 Stunden am Tag von dieser umgeben und gezwungen, sie in Alltagssituationen anzuwenden. In Kombination mit einem Sprachkurs lassen sich so schnell Lernerfolge erzielen.


Fernweh

Bären, Dracula und Schnaps

Fernweh: Eine Reise durch Rumänien

Rumänien! Bären sehen, Wölfe heulen hören, etwas Dracula-Grusel verspüren, zwei Wochen nur Fleisch, Wurst und Paprika essen und mit zahnlosen Schafhirten selbstgebrannten Schnaps trinken - das war die To-do-Liste für eine Reise durch Transsilvanien und die Wallachei.


Lesen

Alternative Normalität

Zeitgenössische Literatur: Rezension zu George Saunders „Zehnter Dezember“

Die meisten Menschen lesen Bücher, um ihrem Alltag zu entfliehen. Der ist meistens leider auch nicht ganz so spannend. Dass die Normalität trotzdem eine sehr interessante Perspektive ist, erkennt man in den kritischen Kurzgeschichten von George Saunders.


Lesen

Sex, Drugs and Anlagenbetrug

Buch: Rezension zu Jordan Belforts Biographie "Der Wolf der Wall Street"

Ein fesselnd geschriebenes Buch über den rasanten Aufstieg und anschließend tiefen Fall des Jordan Belfort.


Lesen

Entgegengesetzte Gemeinsamkeit?

Zeitgenössische Literatur: Rezension zu Mohammed Hanifs „Alice Bhattis Himmelfahrt“

Eine Liebe zwischen rivalisierenden Religionen und einem Paar, das aus völlig unterschiedlichen Welten kommt. Ungewöhnlich in jeder Hinsicht. Kann das gut gehen?