VIELEN DANK FÜR IHR INTERESSE AN UNSEREM VERLAG!

 

Wer sind wir? Die Evoluzione Media AG wurde 1998 gegründet und ist ein Fachverlag für akademische Zielgruppen. Mit einer Auflage von über 300.000 Exemplaren pro Erscheinungsintervall sprechen wir alle Fachrichtungen an und informieren unsere Leser über alles rund um die Themen Studium, Karriere und Leben. Detaillierte Informationen zu unseren Print- und Onlinemedien finden Sie nachfolgend.

 

UNSERE JOBS: WIR SUCHEN ORIGINELLE KÖPFE!

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir motivierte und originelle Mitarbeiter, die uns in den Bereichen Redaktion und Marketing/Vertrieb unterstützen. Hier finden Sie unsere konkreten Stellenbeschreibungen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

ÜBER UNSERE MEDIEN

 

Die Evoluzione Media AG verlegt folgende Print-Magazine: unicompact START, high potential, HI:TECH CAMPUS und arzt & karriere. Die Magazine UNIVERSITY JOURNAL und junior//consultant erscheinen in selbstständigen Partnerverlagen, werden aber von der Evoluzione Media AG vermarktet.

 

Die Evoluzione Media AG betreibt zudem folgende Internet-Portale: academicworld.net 100toparbeitgeber.de arztundkarriere.com

 

Und hier geht es zu den Mediadaten aller Publikationen.

 

KONTAKT

 

Bei Fragen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme: Evoluzione Media Aktiengesellschaft, Hofmannstr. 61, D-81379 München, Tel. 089 / 769 00 30, info@evoluzione.de


academicworld.net

Das Portal für Abiturienten, Studenten und Absolventen.
Und alle vielfältig Interessierten.





März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

24. und 25. April 2014 in München und Ingolstadt

TRACTION 2014 – Studierende erproben Logistik-Beratung eines führenden Automobilherstellers

The Boston Consulting Group (BCG) lädt Ingenieure und Wirtschaftsingenieure am 24. und 25. April 2014 zum Strategieworkshop "TRACTION 2014" nach Münch...

15. bis 18. Mai in Budapest

Horizon 2014

Studenten entwickeln beim Workshop mit McKinsey in Budabpest IT-Lösungen für eine internationale Unternehmensfusion – Bewerbungen bis zum 23. März mög...

15. und 16. Mai 2014 in Bayreuth

6. Bayreuther Ökonomiekongress

Am 15. und 16. Mai 2014 findet der 6. Bayreuther Ökonomiekongress auf dem Campus der Universität statt – die mittlerweile größte Wirtschaftskonferenz ...

24. Mai 2014 in Bonn

women&work 2014 – das Karriere-Highlight für Frauen

Knapp 100 Aussteller – darunter Adecco, accenture, adidas Group, BASF, Bayer, GE, Siemens oder ThyssenKrupp – präsentieren sich am 24. Mai von 10:00 b...


Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand



Forschung aktuell: Energie im Wandel


Die Energieversorgung, wie wir sie kennen, hat ausgedient.
Damit unsere Stromnetze die technischen Herausforderungen der Zukunft meistern können, müssen die Energiesysteme flexibler und intelligenter werden. Das Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES gestaltet diesen Wandel.



DIE UNTERNEHMENSKULTUR ENTSCHEIDET, WELCHE ARBEITGEBER WIRKLICH ALS ATTRAKTIV WAHRGENOMMEN WERDEN.




Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
David Sylvian, the Allrounder

21 Fragen an: David Sylvian

In the seventies, David Sylvian founded the band Japan. Later the singer and song-writer worked with distinguished artists such as King Crimson's Robert Fripp or Ryuichi Sakamoto. Now Sylvian has his own label "Samadhi Sound" which also released the latest album by his band project "Nine Horses". Categorising David Sylvian's music is not easy – just listen to one, as we find, of the finest, non-mainstream artists of our time.


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Wird man im Wasser badend tatsächlich brauner als am Strand liegend?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Wird man im Wasser badend tatsächlich brauner als am Strand liegend?Antwort: "Für die Br...


Der Survivalblog: Woche für Woche überleben

Ernährung in Extremsituationen

Leben und Überleben mit Johannes "Joe" Vogel: Survivalwissen 6

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden, während der Sie sich vollständig autark versorgen müssen, stellt sich bald die Frage nach der richtigen Ernährung.


Sportliche Clips

The worlds fastest receiver

Clips:

Normal spielen wir ein bischen Frisbee im Park bei Sonne und Bier. Es gibt aber auch Leute denen das zu langweilig ist.


Kuriose Sportarten

Rasenmäherrennen

Kurioser Sport:

Als Rasenmäherrennen oder auch Rasenmähertreckerrennen wird der Motorsport auf ursprünglich handelsüblichen aber teilweise massiv umgebauten Rasentraktoren oder so genannten Aufsitzmähern ("Lawn Mower...



Die Berufseinsteigerfrage

Karriere im Bankensektor: Wie wichtig ist der erste Arbeitgeber?

Die Berufseinsteigerfrage:

Maike S. (24) aus Hamburg schreibt uns: „Ich möchte gerne später einmal im internationalen Bankengeschäft tätig sein, um möglichst viel Geld zu verdienen. Ich habe mich nach dem Studium bei mehreren Banken beworben und nun eine Zusage von einer Genossenschaftsbank erhalten. Meine Freunde raten mir aber davon ab, dort anzufangen, weil sie meinen, dass nur bei den Privatbanken das große Gehalt zu erwarten ist. Stimmt das? Welche Karriereperspektiven kann ich bei einer Genossenschaftsbank maximal erwarten? Und wie entscheidend ist der erste Arbeitgeber für den späteren beruflichen Weg?“



Experten-Blog: Tacheles von Posé

Gib den Dingen den richtigen Wert!

Meine Meinung - von Ulf D. Posé: Wertediskurs

Es ist schon komisch, wenn nicht sogar lustig; in den meisten Fällen jedoch eher traurig. Die Wertewelt ist etwas durcheinander geraten.


Experten-Blog: Wille zur Bildung

Unfairness am Arbeitsplatz

Bildung: Im Gespräch mit Prof. Dr. Marion Fortin

Wer kennt das nicht? Der Chef ist unfair, der miese Kollege sowieso und auch die Teampartnerin hat in letzter Zeit befremdende Verhaltensweisen und schlürft den Latte plötzlich lieber mit anderen. Wenn sich das dann auch noch auf die Arbeit überträgt...


Experten-Blog: Einwurf von Eschle

Die wahre Tabelle der letzten zehn Jahre

Fußball : Wenn es wirklich einen Fußballgott gäbe ...

Das Leben ist ungerecht. Wer dies als kleiner Junge noch nicht lernt (wenn die braven Mädels grundsätzlich immer bessere Noten bekommen als die Buben), kapiert das spätestens, wenn er als Fußballfan Anhänger eines kleinen Klubs ist. Eines Vereins, de...


Was tun nach dem Abi? Hier gibt es Infos, Anregungen, Studiengänge - und Reisetipps!



Studium fertig - oder Ende in Sicht? Hier gibt es Infos zur Karriereplanung

 

 

 

Berufswunsch Consultant



Gewinnspiel

Muppets on Tour

Gewinnspiele & Tests:

Vorhang auf - die Muppets sind wieder da! In Disneys MUPPETS MOST WANTED geht die chaotische Crew auf große Tour. Zum Kinostart am 1. Mai gibts nun das Gewinnspiel auf Academicworld.


Gewinnspiel

Inside Llewyn Davis

Gewinnspiele & Tests:

Der neue Film der Coen-Brüder INSIDE LLEWYN DAVIS startet ab 10. April als Single DVD und Blu-ray sowie als Special Edition inklusive der Konzertdokumentation ANOTHER DAY, ANOTHER TIME neu im Heimkino. Bei uns das Gewinnspiel zum Heimkinostart.


Gewinnspiel

Der Teufelsgeiger

Gewinnspiele & Tests:

Geigenvirtuose spielt Geigenvirtuose - ab 11. April auch auf Blu-ray und DVD. Bei uns gibt's das Gewinnspiel zum Film mit David Garrett.


DVD der Woche

21 Guns: „L.A. Confidential“

DVD der Woche:

Arthaus statt Blockbuster: Jede Woche eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel - für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Videothek stehen. 

Die zehn Besten

Die 10 ... Filme, die immer im Fernsehen kommen

TOP 10: Gefühlt täglich

Ja, es scheint Filme zu geben, die täglich im TV laufen. Und oft genug ist man einfach zu kraftlos, um um- oder auszuschalten. Außerdem: Da man die Handlung schon kennt, hat man keine Mühe, dieser zu folgen. Ob das nun allerdings das Kalkül der Fernsehsender ist? Oder ob man einfach beim Rechtekauf die Klausel übersehen hat, mit der man sich verpflichtet, den Film täglich zu zeigen? Wie dem auch s...


Fernweh

Sprachkurs im Ausland – Welche Möglichkeiten gibt es?

Fernweh: Fremdsprachen lernen

Wer seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchte, kommt um einen Auslandsaufenthalt nicht herum. Im Mutterland der Sprache ist man 24 Stunden am Tag von dieser umgeben und gezwungen, sie in Alltagssituationen anzuwenden. In Kombination mit einem Sprachkurs lassen sich so schnell Lernerfolge erzielen.


Fernweh

Bären, Dracula und Schnaps

Fernweh: Eine Reise durch Rumänien

Rumänien! Bären sehen, Wölfe heulen hören, etwas Dracula-Grusel verspüren, zwei Wochen nur Fleisch, Wurst und Paprika essen und mit zahnlosen Schafhirten selbstgebrannten Schnaps trinken - das war die To-do-Liste für eine Reise durch Transsilvanien und die Wallachei.


Lesen

Alternative Normalität

Zeitgenössische Literatur: Rezension zu George Saunders „Zehnter Dezember“

Die meisten Menschen lesen Bücher, um ihrem Alltag zu entfliehen. Der ist meistens leider auch nicht ganz so spannend. Dass die Normalität trotzdem eine sehr interessante Perspektive ist, erkennt man in den kritischen Kurzgeschichten von George Saunders.


Lesen

Sex, Drugs and Anlagenbetrug

Buch: Rezension zu Jordan Belforts Biographie "Der Wolf der Wall Street"

Ein fesselnd geschriebenes Buch über den rasanten Aufstieg und anschließend tiefen Fall des Jordan Belfort.


Lesen

Entgegengesetzte Gemeinsamkeit?

Zeitgenössische Literatur: Rezension zu Mohammed Hanifs „Alice Bhattis Himmelfahrt“

Eine Liebe zwischen rivalisierenden Religionen und einem Paar, das aus völlig unterschiedlichen Welten kommt. Ungewöhnlich in jeder Hinsicht. Kann das gut gehen?