Thriller:

Kalmar-Kolportagen

Kaikoura, Neuseeland: Das Meer beginnt zu kochen. Ein gewaltiges Seebeben türmt Wellen auf, die den malerischen Touristenort binnen Minuten in ein Ruinenfeld verwandeln. Einer der wenigen, die geblieben sind, ist der deutsche Naturwissenschaftler Hermann Pauli, ein Experte für Kalmare. Pauli wollte in Kaikoura den Tod seiner Ehefrau verwinden - und streift nun durch einen Ort der Leere und...

Populäres Sachbuch:

Geister-Geschichten

Vorweg: Mit esoterischem Quatsch und Klamauk à la "Ghostbusters" hat dieses Buch nichts gemein.Die Pulitzer-Preisträgerin Deborah Blum berichtet von einem fast vergessenen Kapitel Wissenschaftsgeschichte. Im Mittelpunkt steht der Ende des 19. Jahrhunderts weltberühmte William James, Professor der Psychiatrie an der Harvard University. Mit den Mitteln der Wissenschaft versuchte er...

Buch:

Wir wollten Hitler töten

"Meiner Frau habe ich später vom Widerstand erzählt, weil es vorbei war, wie der Krieg. Aber es gab auch niemanden sonst, mit dem man reden konnte, die waren alle tot, und mit anderen wäre es doch Angeberei gewesen." In seinem letzten Interview vor seinem Tod am 1. Mai 2008 fasste Philipp Freiherr von Boeselager, der letzte Überlebende des deutschen Widerstandes und des...

Buch:

Der Vampir von Ropraz

1903, Ropraz in der Schweiz. Die erst zwanzigjährige, attraktive Rosa Gilliéron, Tochter des örtlichen Richters, stirbt innerhalb kürzester Zeit aufgrund einer schwerwiegenden Krankheit. Das schöne Wesen wird von den Angehörigen verabschiedet und beerdigt. Doch nur wenige Tage später erschüttert ein derart unvorstellbares Ereignis den schweizerischen Ort mit einer solchen Härte, dass die...

Buch:

Die Shakespeare Morde

Als die junge Theaterregisseurin Kate Shelton in London eines Tages überraschend Besuch ihrer ehemaligen Professorin Rosalind Howard erhält, ahnt sie noch nicht, dass dieser Besuch weit reichende Folgen für ihre Zukunft haben wird. Rosalind schenkt ihr eine kleine Schachtel, ein "Abenteuer und Geheimnis" wie sie sagt - doch mehr will sie Kate vorerst nicht verraten. Keine 4 Stunden...

Buch:

Was zum Teufel ist Qualität?

Heute erscheint der Band "What the hell ist quality?  Qualitätsstandards in den Geisteswissenschaften", herausgegeben von  Christoph Markschies und Elisabeth Lack. Darin diskutieren Experten aus  Wissenschaft und Hochschulpolitik über Kriterien, Qualität und Moden in  den Geisteswissenschaften und fragen: "Wie lässt sich 'gute Wissenschaft' erkennen?" Der...

Buch:

Adolphsen: Das Herz des Urpferds

Peter Adolphsen beschreibt die Entwicklung eines Urpferdherzens hin zu Öl, das schließlich Benzin wird und in einem Automotor im Jahre 1975 verbrannt wird. Und dabei dem Leben einer Frau eine schlimme Wendung gibt. Inhalt Vor 55 Millionen Jahren legt sich ein kleines Urpferdchen zum Sterben hin. Bald schon verwest das kleine Geschöpf und aus dem Herzen des Urpferds entwickelt sich über...

Buch:

G. Forster: James Cook, der Entdecker

Georg Forster begleitete mit nur 17 Jahren den berühmten britischen Seefahrer James Cook auf seiner zweiten Weltumsegelung. Nach seiner Rückkehr verfasste er einen Essay mit dem Titel James Cook, der Entdecker. Dieser und ein Fragment über den Tod Cooks wählte Herausgeber Frank Vorpahl für die Neuauflage des Essays, die auch kürzlich entdeckte Zeichnungen Forsters zieren, die jener während der...

Gesellschaft:

Buchprojekt: Skandal!

Die Journalisten suchen ihn, das Publikum liebt ihn, die Mächtigen fürchten ihn: den Skandal. Seit jeher füllt er die Schlagzeilen. Welche Ereignisse lösen öffentliche Empörung aus? Welche nicht? Wem nutzt, wem schadet der Eklat? Und wozu führt er? Lassen sich Skandale bewusst produzieren und kontrollieren? Wie wehrt man sich dagegen, an den Pranger gestellt zu werden?

Buch:

Charles Darwin – Das Lesebuch

Der Name Charles Darwin ist unauslöschlich mit dem Begriff der Evolution verbunden. 2009 feiert die Welt den 200. Geburtstag des britischen Naturforschers. Von den vielen tausend Seiten seiner Notizen und Veröffentlichungen haben es nun weniger als 500 in ein spezielles Werk geschafft: Das Charles Darwin Lesebuch. In chronologische Kapitel unterteilt und stets mit einer kurzen Einleitung der...

Comic:

Sapristi! Tim & Struppi werden 80!

Tintin & Milou, in Deutschland besser bekannt als Tim & Struppi, feiern 2009 ihren 80. Geburtstag. Am 10. Januar 1929 trat der "pfiffige Reporter" erstmals als Zeitungsstrip einer großen belgischen Zeitung in Erscheinung. Sein Schöpfer George Remi alias Hergé hatte seiner Figur zunächst keine große Zukunft gegeben und sich auch wenig Gedanken gemacht über die Abenteuer, in die er seinen Helden...

Buch:

Befreiung? Die Ostdeutschen und 1945

Mit dem Einmarsch der Roten Armee am Ende des Zweiten Weltkriegs brach über die Ostdeutschen nicht nur die schiere Not herein, weil sie den Siegern hilflos ausgeliefert waren. Rasch wurden sie auch in eine tiefgreifende Gefühlsverwirrung gestürzt, weil der gefühlte "Untergang" plötzlich als "Befreiung" galt, weil aus den gefürchteten "Untermenschen" nun "die...

Buch:

Anonymus – Das Buch ohne Namen

In Santa Mondega, dem wirklich letzten Ort an dem man sein möchte, tummelt sich eine Reihe fieser Gestalten. Einer schlimmer wie der andere. Doch der Übelste von ihnen ist ein Mann der aus Vorliebe für ein spezielles Getränk Bourbon Kid genannt wird. Und wenn dieser besagtes Getränk zu sich nimmt, dann tötet der Bourbon Kid alles und jeden, der ihm im Weg steht. Das Buch ohne Namen erinnert an...

Buch:

Dan Brown - Das verlorene Symbol

Nach sechs Jahren kehren Robert Langdon und Erfolgsautor Dan Brown zurück. Sein neuer Roman "Das verlorene Symbol" führt den Harvard-Professor diesmal nach Washington D.C., wo Langdon nicht nur einige Rätsel zu knacken hat, sondern sich auch noch im Wettlauf gegen die Zeit befindet. Schließlich muss er ein verlorenes Geheimnis wiederentdecken - und seinen Freund und Mentor Peter Solomon...

Buch:

David Hewson: Epiphanias

Drogenrausch, eine Entführung, ein Mord, fünf Beteiligte - das ist es, was mich die letzten fünf Tage beschäftigt hat. Nein, nein keine Sorge, ich stand weder unter Drogen, noch wurde ich entführt oder war gar an einem Mord beteiligt. Ich rede von dem Buch, das ich gerade gelesen habe, über eine Zeit, zu der ich noch gar nicht gelebt habe, ja noch nicht einmal Quark im Schaufenster...

Buch:

Das Herz ist ein einsamer Jäger

Eine Stadt voller Einzelgänger, in der alle auf der Suche nach einem Ausweg aus ihrer Einsamkeit sind. Durch Singer erhalten sie eine neue Perspektive und bemerken dabei nicht, wie ihr Freund selber an der Einsamkeit zerbricht. "Sprecher und Zuhörer" Die zwei Taubstummen, John Singer und Spiros Antonapoulos, wohnen in einer amerikanischen Kleinstadt im Süden des Landes. Die Menschen...

Buch:

Eskandar

"Eskandar" erzählt die Lebensgeschichte eines Iraners zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Auf dramatische und doch sensible Art und Weise wird uns die persische Kultur vorgestellt. Nicht nur unsere Welt ist dem Fortschritt unterworfen, auch die Iraner müssen lernen sich anzupassen. Entbehrungen Der junge Eskandar wohnt in einem Dorf ohne Namen. Alle Wasserquellen sind längst...

Buch:

Overhoff: Benjamin Franklin

Es gibt Väter, Gründungsväter und Überväter. Benjamin Franklin gehört wohl zu letzteren. Große Personen der Vergangenheit werden oft und gerne portraitiert - meist ohne allzu großen Genuss für den durchschnittlichen Leser. Die Biografie von Jürgen Overhoff jedoch ist anders. Spannender, amüsanter, gewitzter - wie es Benjamin Franklin Zeit seines Lebens selber war. Benjamin Franklin wurde 1706 in...

Buch:

Die Literaturnobelpreisträger der letzten 50 Jahre

Jedes Jahr im Oktober werden von der Schwedischen Akademie Stockholm die frisch ausgewählten Nobelpreisträger bekannt gegeben. In diesem Jahr war vor allem der Nobelpreis für Literatur eine große Überraschung - nicht nur im internationalen Raum,  sondern ironischerweise auch in der Heimat der Preisträgerin. "Herta Müller?" Das könnte die Vorstandsvorsitzende einer beliebten...

Buch:

Flynn: Cry Baby

Ein Ort in der tiefsten Provinz: Zwei Mädchen an der Schwelle zum Teenageralter, auffallend hübsch, werden brutal ermordet. Verstümmelt. Alle Zähne gezogen. Das ist der Fall, über den die Journalistin Camille Preaker schreiben soll: Sie stammt aus Wind Gap, der trostlosen Kleinstadt, in der jeder jeden kennt. Doch statt auf die große Story trifft sie auf ihre eigene dunkle Vergangenheit, die sie...

Buch:

Der Palast der Träume

Mark-Alem arbeitet im Tabir Saray in Istanbul - dem Palast der Träume. Dort beschäftigt er sich damit, Träume, die aus allen Winkeln des Reiches kommen, zu deuten. Dabei nimmt der Palast der Träume Mark-Alem ebenso ein, wie dieser seine Untertanen bis in den Schlaf hinein kontrolliert. Mark-Alem stammt aus einer angesehenen Familie mit albanischen Wurzeln, den Qyprilli. Wohl nicht zuletzt...

Buch:

Die Entdeckung des Salai

Florenz, 1508. Salai, Adoptivsohn und Gehilfe von Leonardo da Vinci, wird in Florenz festgenommen. Der Vorwurf: Hochstapelei, Diebstahl und Verschwörung. Salai war im Auftrag Leonardos nach Rom gereist. Dort sollte er einen sonderbaren Atlas finden, in dem zum ersten Mal von Amerika die Rede ist. Auf der Suche kam er einem Komplott auf die Spur, das die Wahrheit über die Entdeckung der Neuen Welt...

Buch:

Yessayan: Blutbad

Er hatte eine ganze Nacht Arbeit vor sich? Er ist ein Serienkiller. In Boston. Er verbreitet Angst und Schrecken. Er bevorzugt die Wohnung allein stehender Frauen. Er hinterlässt nie Spuren und auch keine Leiche: Nur eine mit Blut gefüllte Badewanne. Zwei Polizisten sind ihm auf der Spur, und ein Team junger Staatsanwälte bereitet sich auf die Anklage vor. Ein packender Justizthriller, rasant bis...

Buch:

Ugo Riccarelli: Der Zauberer

Der Italiener Ugo Riccarelli erzählt von einem Aufschneider, einem begnadeten Erzähler und Abenteurer, der seine Geschichten wie Seemannsknoten mit dem wirklichen Leben verknüpft: Seinem Vater. Zudem vom Urgroßvater, der zur See fuhr, von der Großmutter, die blutjung heiratete und blutjung Witwe wurde, von einem Onkel, der ein Windbeutel war, und vom anderen, der sich erfolglos an Erfindungen...

Buch:

Bengtsson: Submarino

Kindheitserinnerungen sind oft die schönsten, sie begleiten einen ein Leben lang und spenden nicht wenigen in schwierigen Phasen Trost.Was aber, wenn die Kindheitserinnerungen keine Zuflucht sein können, sondern eine Bürde? Mit genau diesem Thema beschäftigt sich Jonas T. Bengtsson´s neuer Roman "Submarino". Zwei Brüder leben mit ihrer Vergangenheit Nick und sein älterer Bruder...

Buch:

Handbuch Afrika

Das dreibändige "Handbuch Afrika" bietet Hintergrundinformationen zur Geschichte und Gegenwart der afrikanischen Staaten. Detaillierte Länderdarstellungen zeigen, welche Institutionen, Personen und Vorstellungen im Wechselspiel der Kräfte die Realität Afrikas prägen. Walter Schichos Handbuch Afrika - Band 2: Westafrika und die Inseln im Atlantik bietet Land für Land einen guten...

Buch:

Donohue: Der dunkle Engel

Ob es Engel wirklich gibt, wissen wir nicht. Scheinbar ist jedoch weder Wissen noch Glauben nötig, um ein ausgefülltes Leben zu führen. Unsere engsten Begleiter im Leben sind unsere Familie, unsere Freunde und für den ein oder anderen unter uns vielleicht tatsächlich eine Art übernatürliche Energie. Es ist eine Familientragödie, wie sie wohl überall auf der Welt passiert: Eine junge Frau...

Buch:

Gaudí in Manhattan

Carlos Ruiz Zafón hat mit "Gaudí in Manhattan" eine kleine Besonderheit aus dem Leben des größten katalanischen Architekten, Antoni Gaudí, herausgepickt und sie zu einer kleinen phantastischen Erzählung weitergesponnen: Gaudís nie vollendetes Projekt, einen Wolkenkratzer in Manhattan zu bauen. Aus vielerlei Gründen lesenswert! Ein junger Architekturstudent im Barcelona des frühen 20....

Buch:

Ma Jian - Peking Koma

So erlebt man einige Jahre chinesischer Geschichte mit: Von den Anfängen der sog. Kulturrevolution, die zum Tod so vieler Menschen führte, bis hin zu den Studentenprotesten im Jahre 1989, die von der Regierung brutal niedergeschlagen wurden und zu einer zunehmenden Wandlung des Landes zum Kapitalismus. Einen großen Teil der Erzählung nehmen die Ereignisse auf dem Tiananmen-Platz im Jahre 1989...

Buch:

Amos Oz - Geschichten aus Tel Ilan

In seinem neuesten Werk "Geschichen aus Tel Ilan" erzählt Amos Oz in acht kurzen Geschichten von der Welt verschiedener israelischer Provinzbewohner.  Seine anrührende und überraschenden Beschreibungen widmen sich zwar dem ganz normalen Alltag der Dorfbewohner,  wirken aber schon nach wenigen Zeilen wie aus einem Paralleluniversum gegriffen. Der Schauplatz, das fiktive Dorf...

Buch:

Handbuch für Unihasser

Armin Himmelrath ist bekennender "Unihasser". In seinem "Handbuch für Unihasser" schreibt er mit drastischen Worten und einschlägigen Beispielen gegen die Bürokratie, Willkür und Eitelkeit deutscher Hochschulen an. Studienanfänger? Dann lies ganz schnell dieses Buch und überlege danach noch einmal, ob du dich in die Fänge einer Hochschule begeben möchtest und alle die schon...

Buch:

Bruhns: Meines Vaters Land

Diese Wibke Bruhns und ihr Buch sind schon etwas Besonderes. Sie war die erste Frau die Anfang der 70er die Heute-Nachrichten im deutschen Fernsehen präsentieren durfte und die durch ihre offene Art schnell bei ihrem Publikum beliebt wurde. Sie ist aber nicht nur die Frau die Nachrichten einfach so vorliest. Später ging sie für den STERN als Korrespondentin nach Israel und in die USA. Der Vater,...

Buch:

Fitzgerald: Gesammelte Erzählungen

Vier Bücher voller wunderbarer Erzählungen im Schuber hat jetzt der Diogenes Verlag veröffentlicht. Winterträume - Die letzte Schöne des Südens - Wiedersehen mit Babylon - Der letzte Kuss, so sind die einzelnen Bücher überschrieben. Was macht diesen amerikanischen Erzähler, viele Jahre nach seinem Tod, heute so aktuell? Die gegenwärtige Weltwirtschaftskrise ist längst nicht überstanden und wie...

Buch:

Jagd nach der verschollenen Bundeslade

Handelt es sich bei der Bundeslade um ein historisches Artefakt oder um einen religiösen Mythos? Über das Behältnis, in dem Moses die zwei Steintafeln mit den zehn Geboten aufbewahrt haben soll, ist bis heute kaum etwas überliefert. Damit bietet die Bundeslade bereits seit Jahrtausenden Stoff für Spekulationen und ruft Forscher wie Glücksritter auf den Plan. Beginn der Forschung:...

Buch:

Yates: Zeiten des Aufruhrs

Romanautor Richard Yates schreibt in seinem Werk "Zeiten des Aufruhrs", welches erstmals 1961 unter dem Titel "Revolutionary Road" erschienen ist, von dem Auf und Ab in Partnerschaften, von verlorenen Träumen und davon, wie aus Liebe schnell Hass werden kann. Mittelpunkt des Dramas bilden Frank und April Wheeler. Frank war in Studentenjahren ein Denker und Erzähler, er konnte...

Buch:

Peter Pan

Wendy kann es kaum glauben: Mitten in der Nacht sitzt ein fremder Junge in ihrem Kinderzimmer und weint bitterlich! Sein Schatten wurde abgerissen und nun schafft er es einfach nicht mehr, ihn an seinem Körper zu befestigen. Wendy näht ihn kurzer Hand wieder an und schon fliegt der Junge vergnügt durch den Raum, als wäre nie etwas gewesen. Er heißt Peter Pan und kommt von einer rätselhaften Insel...

Buch:

Der ewige Krieg

Bücher über den Irak gibt es ja einige - und meistens unterscheiden sie sich nicht sonderlich und schaffen es nicht, dem Leser Neues mitzuteilen. Es wird doch oft ein wenig mit Vorurteilen gespielt, dazu kommen dann noch ein paar Beschimpfungen, die sich an die Bush-Regierung richten und fertig ist das Irak-Buch... Dexter Filkins Buch Der ewige Krieg hebt sich jedoch positiv von diesen Büchern...

Buch:

Orhan Pamuk: Schnee

"Mit dem Instinkt derer, die sich an ihr bescheidenes Liebesleben nur als eine Serie von Leid und Scham erinnern, fürchtete Ka wie den Tod sich zu verlieben." [Seite 21-22] Der erste Gedanke, der mich nach dem Schließen des Buches überkam, war die absolute Rechtfertigung des Literaturnobelpreises. Was Orhan Pamuk hier mit klaren Worten und wunderschönen Formulierungen wiedergegeben...

Buch:

Elche unterm Weihnachtsbaum

Den Herausgebern Ebba D. Drolshagen und Regine Elsässer ist mit dieser Sammlung von Geschichten und Rezepten aus dem hohen Norden rund um das Weihnachtsfest ein wundervolles Buch gelungen, in dem jedoch leider viel zu wenige Elche umherspazieren. Beim Lesen hatte ich manchmal den Eindruck, die wenigen Elche die ich traf, fühlten sich einsam oder waren sie auf der Suche nach...

Buch:

Dan Simmons: Drood

Von Dans Simmons letztem Buch, 'Terror', war ich schlechtweg hingerissen. Dementsprechend waren meine Erwartungen hinsichtlich seines neuesten Werkes, 'Drood'. Die Ausgangssituation klang ja schon vielversprechend: Da schreibt der Autor Wilkie Collins über die letzten Lebensjahre von Charles Dickens und seine Begegnung mit einem merkwürdigen Mann namens "Drood", den wohl nicht nur ein...

Buch:

Volksgemeinschaft

Bücher zum Nationalsozialismus gibt es ja einige und meistens ergehen sie sich darin, nur noch einmal das wiederzukauen, was im Buch davor stand, nämlich, wie schlecht, schlimm und böse die Zeit des Nationalsozialismus doch gewesen ist. Gut, das alles weiß man schon. Dennoch scheint das Interesse am Nationalsozialismus nicht abzureißen. Auch ich muss aber zugeben: Ich gehöre leider zu den...

Buch:

Sandra Brown: Warnschuss

Es ist mein erstes Buch, das ich von Sandra Brown gelesen habe. Und ich muss sagen, ich bin etwas zwiegespalten, ob ich das Buch nun empfehlen kann oder nicht. Aber mal der Reihe nach ? Worum geht es? Detective Duncan Hatcher hat ein großes Ziel ? den Drogenboss und mehrfachen Mörder Robert Savich ins Gefängnis zu bringen. Dies scheint ihm am Anfang des Buches auch endlich zu gelingen, denn er...

Buch:

Der Carthago-Code

Tommaso McDonnell, Unterwasserarchäologe, steht kurz davor, seinen größten Traum zu verwirklichen: Den Schatz der "Atlante", einem im 17. Jahrhundert versunkenen Schiff, vor der Küste Spaniens zu bergen. McDonnell hat sich für dieses Projekt hoch verschuldet, seine Ehe leidet darunter. Auch seine Tochter Mathilde sieht er nur selten und ständig tauchen neue Probleme auf. Da bekommt er...

Buch:

Lila, Lila

Es ist sehr gut, dass sich Martin Suter 1991 dazu entschlossen hat Bücher zu schreiben. Der gelernte Werbetexter hat einmal gesagt: "Ich schreibe nur, was ich selbst gern lesen würde. Daß ich meinen Geschmack mit so vielen anderen Lesern teile ist Glück."

Buch:

Senyoria

Wir schreiben das Jahr 1799, kurz vor der Jahrhundertwende, und befinden uns in Barcelona. Der Anwalt Don Rafel Massó i Pujades hat es zu etwas gebracht: Er ist Präsident des königlichen Gerichtshofes und ziemlich stolz auf seine Position, die ihm nicht nur wesentlich mehr Einkommen sondern auch mehr Ansehen einbringt. Doch der Frieden wird durch einen brutalen Mord an einer französischen...

Buch:

McCann: Die große Welt

Das Leben ist manchmal wie ein Seiltanz: Ein Schritt daneben und alles ist aus; eine Windböe und wir kommen ins Wanken. Unter solchen Umständen ist es gar nicht leicht, die Balance zu halten. Der irische Schriftsteller Colum McCann beschreibt in seinem neuesten Werk Die große Welt eben jenen Drahtseilakt, den wir hin und wieder in unserem Leben tanzen müssen ? die einen meistern jeden Schritt...

Buch:

Chronik eines angekündigten Todes

Ein Tag in einem spanischen Dorf, am Tag nach einer Hochzeit. Alle wissen, dass zwei Brüder den Mann töten wollen, der ihre Schwester vor ihrer Heirat mit einem anderen Mann entehrt hat. Doch wer tut etwas dagegen? In der Hochzeitsnacht klopft der Bräutigam an das Haus seiner Schwiegereltern, um sie darauf aufmerksam zu machen, dass er die Tochter vor ihrer Hochzeit mit einem anderen Mann...

Buch:

Döblin: Berlin Alexanderplatz

Berlin Ende der Zwanziger Jahre: Die Weltwirtschaftskrise ist überwunden, die Wirtschaft hat sich stabilisiert, das Ende der Weimarer Republik ist abzusehen. Franz Biberkopf wird nach 4 Jahren aus der Haftanstalt in Tegel entlassen und weiß nicht mehr so recht, was er mit seinem Leben anfangen soll. Kein geregelter Tagesrhythmus mehr, wie soll es mit ihm bloß weitergehen. Er hat niemanden mehr,...

Buch:

Atlas der unsichtbaren Welt

Der junge Indonesier Adam lebt mit seinem Bruder Johan in einem Kinderheim. Eines Tages scheint das unmögliche greifbar nahe: Ein reiches Ehepaar interessiert sich für das Geschwisterpaar und verspricht beide zu adoptieren.  Doch es kommt anders, der schwächliche Adam muss ansehen wie sein älterer Bruder adoptiert wird. Er bleibt zurück im Heim. Doch auch er findet ein neues Leben. Ein...

Buch:

Das Herz der Hölle

Mathieu Durey, Polizist bei der Kripo in Paris, ist einem mysteriösen Fall auf der Spur - einer ebenso erschreckenden wie merkwürdigen Mordserie. Teuflische Symbole zieren die Schauplätze des Verbrechens, und alle mutmaßlichen Mörder haben eines gemeinsam: Sie waren schon einmal tot, sind aus dem Koma ins Leben zurückgekehrt. Jean-Christophe Grangé (* 15. Juli 1961 in Paris) ist ein...

Buch:

Sechzig Lichter

Lucy Strang ist eine der ersten Fotografinnen des 19.Jahrhunderts. Ihr Leben war kurz, aber prall gefüllt mit Licht, Farbe und Abenteuer. Ein grandioses viktorianisches Lebensbild zwischen Sydney, Bombay und London und zugleich eine Archäologie der Fotographie. Ein Roman von flammender Schönheit. Die Autorin von Sechzig Lichter, Gail Jones, 1955 in Australien geboren, lehrt an der Universität...

Buch:

Die drei Musketiere

Wer kennt sie nicht die tapferen und wackeren Musketiere D?Artagnan, Porthos, Aramis und Athos? Diese ehrenhaften Männer nehmen in Alexandre Dumas Klassiker "Die drei Musketiere? Gestalt an und kämpfen sich durch ein spannendes Abenteuer, Liebe und Intrigen. Man begibt sich in Alexandre Dumas Roman gemeinsam mit dem jungen D?Artagnan auf die Reise die ihn zuerst nach Paris führt um dort in...

Populäres Sachbuch:

Geheimbünde - Mythos, Macht, Wirklichkeit

Die Welt wird kontrolliert von Rosenkreuzern und Triaden, Mafiosi, Major-Labels, Militärs und Syndikaten? Nahezu jedes große, unvorhergesehene Ereignis ruft heutzutage Menschen auf den Plan, die dieses durch das Wirken mächtiger, geheimer Verbindungen erklären, als ein Beispiel sollen hier nur die zahllosen Verschwörungstheorien zu den Anschlägen vom 11. September genannt werden. Diese...

Buch:

Drei traurige Tiger

Als einen ?tropischen Regenwald der Sprache? beschreibt die Frankfurter Rundschau den Roman von Guillermo Cabrera Infante, als ?ein Bilder- und Wörterrätsel schönsten und reichsten Ausmaßes.? Derartige Bewertungen lassen einen als Leser hoffen, beschriebene Qualität vorzufinden, was in diesem Fall leider nicht zutraf. Anscheinend wurde das Buch vor der Bewertung nicht wirklich gelesen, sonst...

Buch:

Kalix – Werwölfin von London

London: Werwolf Kalix MacRinnalch streift allein durch die Stadt. Sie hat ihren Vater, den Anführer des Werwolfclans, attackiert - eine unverzeihliche Tat. Nun wird sie nicht nur von mörderischen Werwolfjägern verfolgt, sondern auch von ihren rachsüchtigen Verwandten. Kalix findet jedoch Unterschlupf bei den Studenten Daniel und Moonglow. Diese werden dadurch in einen Konflikt hineingezogen, der...

Buch:

Rembrandt van Rijn

Das Jahr 1667 stellt für Pieter Bleau einen Wendepunkt seines Lebens dar. Nachdem er Prinz Cosimo de'Medici und seinen Agenten Francesco Ferroni Gemälde von van de Velde und Lairesse gezeigt hatte, begibt sich die Gruppe zu Rembrandt van Rijn. Bei ihm soll ein passendes Gemälde für den Palast gefunden werden. Dass Pieter nicht nur ein Gemälde, sondern auch eine interessante Persönlichkeit seiner...

Buch:

Die Wiege aus Stein

Elijah Smith und seine Mutter Clementina gehören zum fahrenden Volk, das es am Ende des 19. Jahrhunderts in England nicht einfach hat. Elijah wächst ohne Vater auf und bekommt von seiner Mutter die Romani-Bräuche beigebracht. Häufig campieren sie mit anderen Familien zusammen und stellen ihre eigene kleine Gesellschaft dar. Doch dann verliebt sich Elijah ausgerechnet in Rose, eine Sesshafte, und...

Buch:

Nuruddin Farah - Netze

Der Autor des vorliegenden Buches hat hier so etwas wie eine sehr authentische Biografie des Landes am Horn von Afrika vorgelegt. Dabei ist dieses Buch so meilenweit von der Idylle eines schönen Afrikaromans entfernt, wie allgemeingültige Menschenrechte von Somalia. Gewohnte Afrikaromantik bleibt auf der Strecke Allein das Cover dieses Buches ist preiswürdig. Vor mir steht eine verhüllte...

Buch:

Chaplin: Eine Biographie

Vor einigen Jahren rief eine Bekannte von Charlie Chaplins Tochter Geraldine diese an und teilte ihr mit, dass irgendsoein  junger Kerl einen Artikel über ihren berühmten Vater schreibe. In diesem vertrete der Autor die These, dass die Mutter von Charlie Chaplin ? also Geraldines Großmutter ? eine ?syphiliskranke Hure? gewesen sei. Geraldine Chaplin ist außer Sicht und setzt sich mit dem...

Buch:

Meg Gardiner - Die Strafe

Nach ?Die Beichte? veröffentlicht Meg Gardiner ihren zweiten Krimi um die Ärztin Jo Beckett. Einmal mehr bietet ihr neuestes Werk, ?Die Strafe?, spannende Unterhaltung. Auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängerromans. Zur Story Die Autorin steigt gleich in eine Szene der beginnenden Verfolgung des 15-jährigen Jungen Seth ein. Dieser begibt sich auf den Heimweg und ist in Eile um noch rechtzeitig...

Buch:

Die besten zehn Sekunden meines Lebens

Roger Schmelzer erzählt in seinem Buch ?Die besten zehn Sekunden meines Lebens? die Geschichte von Chris Mackenbrock. Mackenbrock ist ein dicker Schüler, der sich bereits damit abgefunden hat, dass die anderen über ihn lachen, so dass er schon über sich selber lachen kann. An einem Tag, es ist der 12. März 1983, steht er im Pausenraum der Schule und auf ihn zu kommt Mark, ein cooler,...

Buch:

Suite française

Dass die Leser ein gedrucktes Exemplar von "Suite française" überhaupt in den Händen halten können, grenzt fast schon an ein Wunder, betrachtet man die Geschichte dieses Werkes. Irène Némirovsky wollte mit ihrer "Suite française" einen monumentalen, 1000-seitigen Roman schaffen, der in fünf, weitestgehend voneinander unabhängige, Teile gegliedert ist. Sie konnte jedoch nur die...

Buch:

Der Verfluchte

Spanien im 17. Jahrhundert: Um König Carlos II. steht es nicht gut, ebenso wenig wie um sein Reich - die Hoffnung auf einen Thronfolger hat man im Volk beinahe eingestellt und fürchtet nun, dass Spanien entweder an den Kaiser oder an Frankreich fallen werde. Als jedoch Gerüchte aufkommen, dass der König verflucht und deshalb unfruchtbar wäre, entschließt man sich, einen Gesandten in geheimer...

Buch:

Mit Schleim, Charme & Methode

Stefan Lewerenz hat das Arbeitsleben vom Studenten bis zum Chefredakteur namhafter Zeitschriften kennengelernt. Weiterhin arbeitete er für die Lufthansa als Steward und als Praktikant bei Verlagen. In seinem Buch "Mit Schleim, Charme und Methode" will er ?uns? Arbeitnehmern zeigen, wie wir ?unseren? Chef so subtil ausnutzen können, damit wir Vorteile...

Sach- und Fachbücher:

Die Geschichte der Deutschen

Dieser Band umfasst die gesamte deutsche Geschichte auf knappen 254 Seiten. "Wie soll das funktionieren?", fragt man sich da doch auf den ersten Blick. Nachdem ich dieses Buch für längere Zeit nicht aus der Hand gelegt habe, kann ich behaupten: Es funktioniert sogar vorzüglich und ist nicht nur informativ, sondern auch sehr spannend. Die deutsche Geschichte auf 254 Seiten Behandelt...

Buch:

Quipu

?Einige alte Völker schrieben auf Ton, andere auf Rinde, Tierhäute oder Papier und einige benutzten dazu Steine. Warum sollte man nicht auch mit Schnüren das Wesentliche weitergeben können? Gewebe lassen sich leicht transportieren, sind reißfest, wiegen kaum etwas und sind zudem aus Materialien gefertigt, die man zur Hand hat, Baumwolle oder Wolle. Und man braucht keinerlei Hilfsmittel, weder...

Buch:

King: Die Arena

Mögen Sie Schneekugeln? Vor allem die, die man stundenlang anschauen kann und sich dabei in eine andere Welt träumt? Haben Sie sich schon mal gefragt, wie es wäre, in einer solchen zu leben? Nein? Vielleicht sollten Sie das tun, denn es kann schneller passieren, als Sie denken... Für die Einwohner von Chester's Mills ist es ein wunderschöner Samstag im Spätherbst. Sie gehen ihren Geschäften...

Buch:

In meinem Himmel

Susie Salmon ist vierzehn Jahre alt, als sie im Winter 1973 von ihrem Nachbarn in ein Versteck gelockt, vergewaltigt und getötet wird. Doch Susies Geschichte ist noch nicht zu Ende. Sie lebt jetzt in einer Zwischenwelt, ?In ihrem Himmel?. Von dort beobachtet sie ihre Familie und muss miterleben, wie diese mit dem schrecklichen Ereignis umgeht. Eine wunderbar, wenn auch traurige, Geschichte über...

Buch:

Krieg und Frieden

Lust auf Weltliteratur? Dann hab ich etwas für Euch: ca. 1600 Seiten russischer Geschichte, eine Familienchronik, die nur 7 Jahre übergreifend beschreibt, dennoch inhaltlich voll beladen ist. Wenn man so will, ist "Krieg und Frieden" ein modernes Antikriegsbuch. Oberflächlich betrachtet Zunächst als Familienchronik der Familien Besuchows, Rostows, Bolkonskij geplant, geriet es bald zu...

Buch:

Der Zombie Survival Guide – Überleben unter Untoten

Nettes Comicbildchen eines Untoten, hat mich sofort an die Cover von Christopher Moore- Büchern erinnert. Was bei dem selben Verlag wahrscheinlich Absicht war? Der Zombie, auch Ghul genannt, in seinen verschiedensten Farben und Formen. Besondere Berücksichtigung erfährt hierbei das ?Solanum- Virus?, die Wurzel allen Übels. Dieses Sachbuch vermittelt dem interessierten Leser und angehendem...

Buch:

Magisches Denken

Magisches Denken!? Keine Ahnung was das ist? Dieses Buch klärt auf. In zehn Kapiteln, die wiederum in kleinere Unterkapitel eingeteilt sind, gibt Thomas Grüter Antwort auf die Frage, wie magisches Denken entsteht und wie es uns beeinflusst. Dabei geht er mit dem vielleicht nicht fachlich vorgebildeten Leser behutsam um. Alle seine Thesen belegt der Autor mit Beispielen, die man...

Populäres Sachbuch, Karriereliteratur:

Architekt bis Zombie

"Traumarbeit" Berufswahl im 21. Jahrhundert eröffnet ungeahnte Möglichkeiten. Das heutige Medienzeitalter verheißt: "Du kannst jederzeit alles werden!"; "Und zwar überall!", suggeriert die Globalisierung. Gleichwohl entscheiden sich die meisten Menschen immer noch für eher konservative Karrieren. Das mag ebenso am fehlenden Wissen um die vielfältigen Jobangebote...

Buch:

Elliot Perlman - Drei Dollar

Elliot Perlmans Roman "Drei Dollar" erzählt die Geschichte eines Mannes aus Australien, von seiner Kindheit bis zur frühen Midlife Crisis. Eine Geschichte wie aus dem Leben gegriffen über Freude, Leid und Menschlichkeit. Drei Dollar ist die Lebensgeschichte von Eddie. Perlmans Protagonist stammt aus behüteten Familienverhältnissen und hat eine eher gewöhnliche Kindheit. Direkt nach der...

Buch:

Daniel Suarez: DAEMON

Matthew Sobol war zu Lebzeiten eines der größten Genies, was Programmierung, Onlinespiele und virtuelle Welten angeht. Nun ist der Chef eines Computerspiel-Imperiums an Krebs gestorben, macht sich aber unsterblich. Ausgelöst durch die Nachricht seines Todes setzt sich eine Killermaschinerie in Gang, die gnadenlos Sobols zu Lebzeiten vorbereiteten terroristischen Kampf gegen Unternehmen,...

Buch:

Mit gespaltener Zunge

Ein junger Uniabsolvent kommt nach Venedig und wird Assistent bei einem menschenscheuen, alten Schriftsteller. Als er heimlich beginnt, über die Lebensgeschichte des Autors zu recherchieren, verstrickt er sich immer mehr in einem Netz aus Lügen, Geheimnissen, Liebe, Tod und Verrat. Am Ende fällt es sowohl ihm, als auch dem Leser immer schwerer zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden. Auf...

Buch:

Atmosphärische Störungen

Leo Liebenstein ist Psychiater, sein Lebensmittelpunkt ist seine um viele Jahre jüngere Ehefrau Rema, die er über alles liebt. Harvey, ein langjähriger Patient Leos ist wieder einmal verschwunden. Seine Psychosen wurden seit Jahren erfolglos therapiert, noch immer ist er der Meinung Agent der "Royal Academy of Meteorology" zu sein, die das Wetter beeinflussen können. Rema und Leo...

Buch:

Grand Cru

Ein Krimi, der den Leser nach Frankreich entführt, genauer gesagt in das Périgord im Südwesten des Landes, bekannt als Weinanbaugebiet? Das klingt doch vielversprechend! Doch ein Blick auf den Autor des Buches macht stutzig: Martin Walker, gebürtiger Schotte, möchte die französische Lebensart in Sonnen- und Schattenseiten näherbringen? Gut, warum nicht. Donna Leon hat es vorgemacht und schuf...

Buch:

Mein hungriges Herz

Das Leben ist hart.Nein. Nein. Vielleicht doch nicht.Ok. Es ist schön.Aber eigentlich ? auch überhaupt nicht.Wozu überhaupt leben?Wenn man es sich so überlegt? na gut, es ist doch schön.Oder?? Kurzbeschreibung »Die Frau, die ich heute bin, ist entwurzelt, entfremdet, unbegreiflich einsam. Ich war sehr beliebt. Ich war sehr umgänglich. Ich war schüchtern. Ich war zurückhaltend. Ich war...

Gesellschaft:

Survivalspezialist Joe Vogel

Johannes "Joe" Vogel, Jahrgang 1984, studiert Biologie in Karlsruhe. Aber eher nebenberuflich. Denn der Survivalexperte ist nicht nur regelmäßig weltweit auf Expedition, sondern hat mit "Tierische Notnahrung" auch ein Outdoor-Standardwerk mit Kultcharakter veröffentlicht. David Lins unterhielt sich mit ihm.

Buch:

Buchrezension - „Triffst du Buddha, töte ihn!"

"Entweder man lebt, oder man ist konsequent" (Erich Kästner). Es braucht reichlich Erfahrung, um zu dieser Wahrheit durchzudringen. Und es erfordert noch mehr Mut, sie zu ignorieren. Einer, der sich hartnäckig jedem Daseinskompromiss verweigert und stattdessen eine tosend-intensive Existenz ohne Restriktionen einfordert, ist Andreas Altmann: Reisender aus Lebenssucht, Schriftsteller aus...

Buch:

Kalungas Kind

In einer dramatischen Rettungsaktion werden im Frühjahr 1978 verletzte namibische Flüchtlinge in die Deutsche Demokratische Republik (DDR) ausgeflogen. Mit an Bord des Militärfliegers befindet sich auch die schwangere Clementine, deren zerschmetterte Hüfte operiert werden muss, um das Leben von Mutter und Kind zu retten. Hintergrund der Rettungsaktion ist der südafrikanisch-namibische...

Bewerbung & Berufseinstieg, Die Berufseinsteigerfrage:

Frage: Wie halte ich es mit der Frage nach dem Gehalt?

Hans Peter B. will's wissen: "Bei manchen Bewerbungen muss man eine Gehaltsvorstellung angeben, zuweilen wird man auch im Bewerbungsgespräch danach gefragt. Was soll man da sagen? Soll man sich nach irgendwelchen Gehaltstabellen orientieren? Und ist das Ganze verlässlich? Also: Wie halte ich es mit der Gehaltsfrage? "

Bewerbung & Berufseinstieg:

Mythos Traumjob

Wer will ihn nicht haben, den in allen Belangen erfüllenden Traumberuf? Gerade am Anfang der Karriere liegen desillusionierende Erfahrungen und eine übergroße Erwartungshaltung an das vollkommene berufliche Glück nah beieinander. Die Industrie-Managerin Ariana Volkert* (47) erzählt, welche Karrierevorstellungen und -Irrtümer unbedingt relativiert werden sollten.

Beratung & Prüfung, Studentische Gruppen:

Parlate Italiano? Consulting auf Italienisch

Studentische Unternehmensberatungen stehen oft vor großen Herausforderungen, denn sie müssen Theorie in Praxis umwandeln. Und die Anforderungen der Auftraggeber unterscheiden sich kaum von denen, die  an große Consulting-Firmen gestellt werden. Besonders schwierig wird es zusätzlich, wenn das zu beratende Unternehmen im Ausland ist. Es war einmal und wenn sie nicht gestorben sind, dann...

Buch:

Den Schein wahren ...

In seinem Roman "Allmen und die Libellen" stellt Martin Suter seinen Lesern den Lebemann Johann Friedrich von Allmen vor. Freunde nennen ihn John, Fremden stellt er sich als Allmen vor.

Film:

"Glücksformeln": Auf gut Glück

Sind Sie glücklich? Falls ja, haben Sie hoffentlich eine plausible Erklärung parat. Seit es die moderne Glücksforschung gibt, ist dieses Gefühl zu einem Phänomen von hoher Komplexität geworden. Da kann man nicht mehr grundlos glücklich sein! Oder sind Sie etwa unglücklich? In diesem Fall sollten Sie Ihre Antwort noch genauer abwägen, denn weil man inzwischen die Bedingungen des Glücks mehr oder...

Film:

Tron Legacy: Lost in Cyperspace

„Tron“ von 1982 war revolutionär, nämlich einer der ersten Spielfilme mit computeranimierten Szenen. Knapp 30 Jahre später legt Disney nun mit dem Sequel „Tron: Legacy“ nach, sozusagen einer Fortsetzung des Originals mit modernen digitalen Mitteln. Welcome to Virtuality!

Buch:

Georges Simenon: Der Untermieter

Kennen Sie Ihren Nachbarn? Der junge Elie Nagéar, ein Jude portugiesischer Herkunft, der einen großen Teil seiner Kindheit in der Türkei verbracht hat, kommt nach Brüssel ? im Gepäck viele Teppiche, Hoffnungen auf das große Geschäft und seine junge Geliebte Sylvie, die er auf der Reise kennen gelernt hat. Doch schon nach kurzer Zeit wird der Träumer mit der harten Realität konfrontiert. Nicht...

Buch:

Tom Rachmann: Die Unperfekten - Hektisches Treiben in der ewigen Stadt

Das schnelllebige Nachrichtengeschäft im Kontrast zur Ewigen Stadt Rom - Tom Rachmans Roman "Die Unperfekten" bezieht seinen besonderen Reiz unter anderem aus diesem Spannungsverhältnis. Die Haupthandlung bezieht sich auf das letzte Jahr der "Zeitung" - internationales englischsprachiges Organ mit Sitz in Rom. Gegründet von Wirtschaftsboss Cyrus Ott und über 50 Jahre unter...

Film:

Betty Anne Waters

Die Geschwister Kenny (Sam Rockwell) und Betty Anne Waters (Hillary Swank) verbindet eine tiefe Liebe, nicht zuletzt entstanden durch die gemeinsam durchlittene schwere Kindheit. Von der Mutter vernachlässigt und viele Pflegefamilien hinter sich, fanden sie nur Halt am jeweils anderen. Die Verbundenheit und das Versprechen immer füreinander da zu sein aus ihren Kindertagen besteht auch noch, als...

TV/DVD/Game:

Moon

3 Jahre ist Sam Bell schon allein auf einer Raumstation auf der Rückseite des Mondes, Kontakt zur Erde ist nur eingeschränkt möglich. Als Sam langsam an seine körperlichen und geistigen Grenze gelangt, muss er sich einer Situation stellen, mit der er nie im Leben gerechnet hätte.

Buch:

Dominique Barbéris - Eine Frage von Glück oder Zufall

Spannender Klappentext Durch neueste französische Kinofilme war ich inspiriert und griff zu diesem Buch einer französischen Schriftstellerin. Der Klappentext von „Eine Frage von Glück oder Zufall“ ist sehr ansprechend, jedoch war ich aufgrund des Titels nicht sicher, in welches Genre der Roman einzuordnen ist und somit war ich gespannt, was mich erwarten wird. Der Roman wurde mit dem Prix...

Buch:

Martin Suter: Small World

Konrad Lang war sein ganzes Leben lang abhängig von der Industriellen-Familie Koch, als er dann mit sechzig die Liebe seines Lebens findet, scheint er sich aus dieser Abhängigkeit befreien zu können. Da schlägt eine hinterhältige Krankheit zu: Konrad hat Alzheimer!

Buch:

Ally Condie: Die Auswahl

Cassia lebt in einer nicht allzu fernen Zukunft, in der die Menschen zugunsten der Sicherheit auf fast alle Entscheidungsfreiheit verzichtet haben. Durch eine technische Panne wird Cassias Weltbild ins Wanken gebracht.

Buch:

Kevin Power: Die letzte Nacht des Sommers

Richard, Barry und Stephen sind Studenten eines Colleges in Dublin, gehören zur traditionsreichen und finanziell besser gestelltenOberschicht, spielen Rugby und trinken gern mal einen über den Durst. Am 31. August feiern und zechen sie genauso wie Conor, ebenfalls Rugbyspieler vom College, den sie noch aus ihrer Kindheit kennen, in einem Pub. Als dieser schließt, geschieht das Unfassbare. Die...

Film:

Winter's Bone. Worüber man schweigt ...

Die U.S.A. jenseits von Hollywood, Reiseführern und der öffentlichen Wahrnehmung ist ein unbekanntes Land im Zustand der Anti-Zivilisation, wo schon der Alltag existenzielle Überlebensinstinkte erfordert. Nicht die Starken halten durch, sondern die Hartnäckigen.

Buch:

Wilkie Collins: Intrigen und Gefahren um „Die Frau in Weiß“

Ein Klassiker der Kriminalliteratur ist Wilkie Collins’ „Die Frau in Weiß“. Mit Intuition und Verstand versucht der junge Zeichenlehrer Walter Hartright die Rätsel um Laura, die Frau die er liebt zu lösen.

:

Master and More Messe Münster

Premiere des neuen Master Messe-Konzeptes für Deutschland auf ganzer Linie geglückt Bachelor-Studenten haben endlich Aussicht auf einen Master-Platz, Hochschulen lernten ambitionierten Nachwuchs kennen und MASTER AND MORE ist stolz auf eine gelungene Messe-Premiere. Insgesamt rund 1500 Besucher informierten sich im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland ausgiebig über ihren Wunsch-Master...

Karriereperspektiven:

Direkteinstieg oder Trainee?

Direkt in den Beruf einsteigen, und gleich viel Geld verdienen - sehr verlockend diese Idee. Was aber, wenn sich nach kurzer Zeit herausstellt, dass der Job den eigenen Ansprüchen nicht gerecht wird? Wäre es nicht besser, erst einmal ein Trainee-Programm zu durchlaufen, bevor endgültige berufliche Entscheidungen getroffen werden?  Also stellt sich folgende Frage: Welcher Einstieg...

Film:

Der Adler der Neunten Legion. Ehre, Freundschaft - und schlimme Frisuren

Wer hätte nicht schon davon geträumt, so zu leben? Wild, gefährlich, frei. Mit dem Wind im Rücken, einem Freund an der Seite, dem Abenteuer vor Augen. Und dann auch noch perfekt Latein sprechen!

Film:

Der ganz große Traum

Als der Ball ins Rollen kam Es war einmal... kein Fußball in Deutschland. Was wie ein Märchen klingt, entsprach zur Zeit Wilhelms I. dem Alltag. Damals gab es "Körperertüchtigung", doch Fußball, diesem noch wenig populären "englischen Sport", wurde zunächst skeptisch gegenübergestanden. Dergleichen galt im frühen Deutschen Kaiserreich als wenig zukunftsweisend. Ein Irrtum,...

TV/DVD/Game:

Verlobung auf Umwegen

Kinowelt bringt die romantische Komödie "Verlobung auf Umwegen" um die Heiratsbestrebungen der Einrichtungsexpertin Anna jetzt auf DVD heraus.

Buch:

Simonetta Greggio: Mit nackten Händen

Flucht vor der Vergangenheit In dem Roman "Mit nackten Händen" von Simonetta Greggio geht es um Emma, eine Frau Anfang Vierzig, die aufs Land geflohen ist, um dort ein ruhiges, beschauliches Leben als Tierärztin zu verbringen. Sie liebt ihren Beruf, die Tiere und die damit verbundene Natur und Stille. Durch ihre neue Existenz hat sie ihr vergangenes Leben verdrängt und ihre Jugendliebe...

Bewerbung & Berufseinstieg, Karriereliteratur:

Kleine/Heitze: Das Vorstellungsgespräch

Handlich und strukturiert Der handliche gelbe Ratgeber zum Thema "Vorstellungsgespräch" von Julia Kleine und Ulrike Heitze bietet dem Leser auf überschaubaren Seiten eine intensive, kompakte Vorbereitungsanleitung auf das nächste Vorstellungsgespräch. Als freie Journalistinnen und Karriereberaterinnen kennen sich die beiden Autorinnen in den Bereichen Bewerbung und Karriere sehr gut...

Zeitgenössische Literatur:

H. M. Naqvi: Home Boy

Drei Pakistani in New York "Plötzlich waren wir Japsen, Juden, Nigger. Das war das Neue seitdem. Wir selber sahen uns lieber als Renaissancemenschen, Flaneure, Bonvivants, wir - das waren AC, Jimbo und ich. Wir hatten uns überwiegend selbst erfunden und selbst erschaffen und waren überzeugt, die Finger am Puls der großen Weltdialektik zu haben." Die drei jungen Pakistanis sind Freunde...

Buch:

Mascha Pawlowitsch: Russisch Blond

Auf der Suche nach dem Unbekannten Rita ist entsetzt: Nachdem ihr "Prinz" sie für eine Jüngere abserviert hat, sitzt sie finanziell auf dem Trockenen. Sie muss feststellen, dass Möbel nicht an Bäumen wachsen und auch die Miete sich nicht von selber bezahlt. Um ihrem alten Lebensstandard treu zu bleiben, setzt sie sich ein hohes Ziel: Unter den 30 reichsten Männern der Welt, gelistet...

Buch:

P. J. Tracy: Sieh mir beim Sterben zu

Mordankündigung im Internet Im Abstand von einem halben Jahr werden an unterschiedlichen Orten zwei Tote aufgefunden: Ein abgestürzter Skifahrer und ein ertrunkener Transvestit im Brautkleid. Zunächst werden die Geschehnisse als Unfälle beziehungsweise Selbstmord gesehen, doch plötzlich tauchen im Internet Snuff-Filme auf, die zeigen, wie die beiden ermordet werden. Das FBI versucht, die Filme...

Buch:

Petra Oelker: Die Nacht des Schierlings

Eine Wanderkomödiantin und ein Mord  Konditormeister Bruno Hofmann wird tot im Fleet gefunden. Zunächst sieht alles aus wie ein Unfall, immerhin war Hofmann sturzbetrunken, da kann man schon mal von der Brücke stürzen. Dann aber steht ziemlich schnell fest- er muss ermordet worden sein. Doch es gibt ebenso viele mögliche Täter wie Motive, denn Hofmann, der aus dem nahe gelegenen Bergdorf...

Buch:

Helene Tursten: Der im Dunkeln wacht

Nachdem ich bereits einige Bücher von Helene Tursten gelesen habe, muss ich leider sagen, das dieses eines der Schwächeren ist. Es kam kaum richtige Spannung auf und es fiel mir schwer, mich richtig auf die Geschichte einzulassen. Die Kommissarin in GefahrAber erst mal zum Inhalt: Zwei erdrosselte Frauen werden auf Friedhöfen aufgefunden, in Plastikfolie verpackt. Beide Opfer waren...

Buch:

Patrick Lee: Die Pforte

Ein Flugzeug voller Leichen Travis Chase, Expolizist, der einige Jahre im Gefängnis verbracht hat, steht vor einer wichtigen Entscheidung: entweder in die Softwarefirma seines Bruders einsteigen oder fernab der Vergangenheit ein neues Leben beginnen. Um sich darüber klar zu werden, will er einige Tage in der unberührten Natur Alaskas verbringen. Doch dann kommt alles ganz anders...Er findet ein...

Buch:

Albert Sánchez Pinol: Pandora im Kongo

Der junge Tommy hat hohe Ziele. Er will Schriftsteller werden, landet aber als Neger (Bezeichnung für ghostwriter) in einer Maschinerie von Betrug und Schundliteratur auf Knopfdruck. Zufällig bekommt er den Auftrag, einen Roman nach dem Leben eines Häftlings zu schreiben. Marcus ist angeklagt, seine beiden Arbeitgeber aus Gier ermordet zu haben. Doch ist das so einfach? Marcus zieht Tommy in den...

Buch:

Lustig, lustig, tralalalala

"Lasst uns froh und munter sein,und uns recht von Herzen freun.Lustig, lustig tralalalala,bald ist Nikolausabend da,bald ist Nikolausabend da." So lautet die erste Strophe eines traditionellen Weihnachtsliedes.  "Lustig, lustig, tralalalala", die Anthologie mit schreiend rosa Buchumschlag ist alles andere als traditionell. Schon auf dem Cover blickt einem ein braunes...

Buch:

Torkil Damhaug: Die Netzhaut

Torkil Damhaug stammt aus Norwegen und wurde 1958 in Lillehammer geboren. Er studierte Medizin und Psychologie und arbeitete im Anschluss als Psychiater. 1996 begann er mit dem Schreiben von psychologischen Thrillern. Mit dem ersten Buch seiner Reihe "Die Bärenkralle" schaffte er seinen internationalen Durchbruch und wurde in Norwegen für den "besten norwegischen Thriller des...

Film:

Biutiful

Uxbals Leben geht zu Ende. Doch wie lebt man weiter mit der Gewissheit, dass der Tod schon auf der Türschwelle steht?

Film:

In einer besseren Welt

Wie stark sind der Glaube an die Gerechtigkeit und der Wunsch, die Haltung zu bewahren? Ein Film der dänischen Erfolgsregisseurin Susanne Bier.

TV/DVD/Game:

Oskar und die Dame in Rosa

Eric-Emmanuel Schmitt hat sich an die Verfilmung seines Bestsellers „Oscar et la dame rose“ gemacht und dabei eine poetische Geschichte über den Wert des Lebens und der Freundschaft geschaffen.

München: Geheimtipps
Buch:

David Belbin: Der Hochstapler

"Der Hochstapler" ist David Belbins erster Roman für Erwachsene, in dem er den Leser in die Welt der Literatur entführt. Bekannt wurde der britische Autor bereits durch seine Romane und Kriminalgeschichten für Jugendliche, die bereits in 20 Sprachen übersetzt wurden. Ein Hochstapler entdeckt sein Talent»Ich möchte, dass ihr so tut, als wärt ihr Dickens.« Diese Aufforderung seines...

Buch:

Ann Cleeves: Opferschuld

Emma findet eines Tages die Leiche ihrer besten Freundin Abigail. Schnell kommt es zur Verhaftung von Jeanie, die ein Motiv für den Mord hätte, jedoch fortwährend ihre Unschuld betont. Nach zehn Jahren Inhaftierung nimmt sich Jeanie im Gefängnis das Leben. Die Nachricht, dass sich ein neuer Zeuge bei der Polizei gemeldet hat, der ihr Alibi bestätigen kann, und dass der Fall wieder aufgerollt...

Offerten, Siemens Management Consulting:

Naturwissenschaftler bei SMC

Dr. Falk Wottawah spricht mit academicworld.net über seine Tätigkeit als Project Manager bei Siemens Management Consulting. An welchem Projekt arbeiten Sie gerade?Ich arbeite gerade an einem Strategieprojekt im Industriebereich. Unser Kunde stellt sich die Frage, wie er seinen bisherigen Geschäftsbereich noch besser ausnutzen kann. Diese Fragestellung ist in sehr vielen Dimensionen zu...

Studentische Gruppen:

LeoBots

Im Jahr 2005 gründeten Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig das Team LeoBots, das sich zum Ziel setzte, Roboter zu entwickeln und zu bauen, die in der Lage sind am internationalen Wettbewerb Eurobot teilzunehmen.Vorrangiges Ziel der Arbeit ist die Anwendung und Vertiefung von in der Hochschule erworbenen theoretischen Kenntnissen. Eine vernetzte...

Bachelor:

Den Studienalltag live erleben – Schnupperstudium an der ISM

Im August und September findet an den ISM Standorten in Hamburg, Frankfurt/Main, Dortmund und München das Schnupperstudium 2011 statt. Schülerinnen und Schüler der Sek. II erhalten hier intensive Einblicke in die Bachelor-Programme "International Management", "Tourism & Event Management", "Communications & Marketing", "Corporate Finance" und...

Fantasy & Horror:

Wolfgang Hohlbein: Wyrm

Wolfgang Hohlbein lässt seinen Protagonisten den Landvermesser Joffrey Coppelstone im Hinterland Neuenglands auf eine alte mythische Macht treffen.

Buch:

Laurent Gaudé: Das Tor zur Unterwelt

Laurant Gaudé schafft in seinem Roman „Das Tor zur Unterwelt“ die Symbiose großer Gegensätze. Gekonnt verbindet er mythologische Motive und psychologische Traumata, körperliche und geistige Grenzerfahrungen, die ober- und die unterirdische Unterwelt von Neapel, Hass und Liebe.

Buch:

Rezension zu Deana Zinßmeister: Der Hexenturm

Hexen auf der Flucht 1617. Hexenverfolgungen und die Intrigen und Machenschaften, die damit einher gehen, erschüttern das Land. Nach ihrer spektakulären Flucht und einer langen Wanderung voller Entbehrungen, scheinen die Freunde Franziska, Katharina, Burghard, Clemens und Johann ein neues Zuhause auf einem Gestüt fern ihrer Heimat  gefunden zu haben. Aber der Frieden täuscht. Ihre Verfolger...

Buch:

Rezension zu Rula Jebreal: Miral

In Rula Jebreals Roman "Miral" begegnet der Leser mehreren Frauen, die alle in irgendeiner Form mit dem Waisenhaus Dar Al Tifel in Zusammenhang stehen. Die selbstlose Hind ist diejenige, die das Haus 1948 gegründet hat, nachdem sie 55 junge Waisenkinder aufgelesen hatte, denen sie ein Zuhause geben wollte. Dar Al Tifel und seine jungen Mädchen und Frauen werden von da an zu ihrem...

Buch:

Rezension zu Graham Swift: Im Labyrinth der Nacht

Von großen und kleinen Lebenslüge Eine laue Sommernacht in Südengland, das Haus ist still, die Kinder schlafen und auch der geliebte Mann ist tief entschlummert ? wer keine Ruhe findet ist Paula. In einem epochalen Erinnerungsmonolog rollt sie in Graham Swifts Roman "Im Labyrinth der Nacht" die Geschichte ihres Lebens auf. Im Beziehungs-Labyrinth Während alles um sie herum im tiefen...

Buch:

Rezension zu: Ben Kay, Das Nest

Die Insekten sind los "Sie befinden sich auf der MEROS-Forschungsstation - deren Leiter ich bin - in Collinas de Edad, Venezuela, knapp vierzig Meilen von der brasilianischen Grenze entfernt. Hier in aller Kürze unsere Entstehungsgeschichte: Das Projekt wurde 1998 von mehreren NATO-Mitgliedstaaten ins Leben gerufen, mit dem Ziel zu erforschen, inwieweit sich genetisch veränderte Insekten zu...

Buch:

Rezension zu Joy Fielding: Das Verhängnis

Die Geschichte beginnt mit einem harmlosen Flaschengeist-Witz, den ein Mann seinen beiden Begleitern abends in einer Kneipe erzählt. Erst als die Gruppe eine junge attraktive Frau am Nebentisch entdeckt, die dort alleine ihren Martini trinkt, nimmt das verhängnisvolle Schicksal seinen Lauf. Die Männer schließen eine Wette, wem es zuerst gelingt, die Unbekannte zu verführen- dem...

Musik:

Interview mit "Simeon Soul Charger"

Vom amerikanischen Tellerwäscher zum deutschen Millionär – mit ähnlichen Zielen kam die aus Ohio stammende Band „Simeon Soul Charger“ nach Deutschland und erobert nun mit ihrem Debutalbum „Meet Me In The Afterlife“ den europäischen Rockstar-Himmel.

Buch:

August. Ein bürgerliches Puppentrauerspiel.

Ein Leben im "Dazwischen" führte August von Goethe, von der unehelichen Geburt bis zum Tod in der Ferne. Anne Weber findet eine ganz eigene Darstellungsform für sein tragisches Schicksal.

TV/DVD/Game:

Crying Freeman - Der Sohn des Drachen

Yo trifft Emu und beide verlieben sich. Dabei geht aber einiges in Flammen auf und nicht jeder überlebt. Ein verkannter Actionklassiker.

Film: 30 Kinotickets zu gewinnen! Kinostart: 21. April 2011!

Dschihad For Dummies: Four Lions

’Terrorismus’ ist eines der Schlagworte des 21. Jahrhunderts. Egal, was man damit verbindet, ob globale Bedrohung, politisches Kalkül oder gesellschaftliche Hysterie, über eines besteht offenbar Konsens: Lachen darf man darüber auf keinen Fall. Obwohl... warum eigentlich nicht?

Buch:

Nicht nur EIN neues Medium ...

Nea Matzen gibt mit ihrem Buch "Onlinejournalismus" ein guten Überblick über die Branche und das wichtigste Handwerkszeug.

Buch:

Schlafen kann gefährlich sein

In Christoph Lodes Roman „Der letzte Traumwanderer“ kann man sich selbst im Reich der Träume nicht immer unbeobachtet fühlen. Ein wahrhaft phantasievoller Auftakt zu einer Trilogie.

Buch:

Roderers Eröffnung

Zwei hochbegabte junge Menschen treffen sich bei einer Partie Schach, danach driften ihre Lebenswege wieder auseinander.

Gesellschaft:

Rasen mähen, Unkraut jäten, Zäune streichen

Viele Berufstätige oder Senioren vernachlässigen  aus zeitlichen und gesundheitlichen Gründen die Gartenarbeit. Zwei Studierende der International School of Management (ISM) helfen mit dem Gartenpflegeunternehmen K&K.

Studentische Gruppen:

Consult One e.V.

„Erfrischend kompetent“ – so treten wir jedem Kunden entgegen: Mit einem unbefangenen Blick von außen, unkonventionellem Denken und der Prämisse, Probleme nicht mit Schubladenlösungen zu bewältigen. Consult One wurde im Juli 2002 als erste studentische Unternehmensberatung im Großraum Braunschweig gegründet. Ziel von Consult One ist es, das Wissen und die Potentiale hochqualifizierter Studenten...

TV/DVD/Game:

Wandelnde Mumien, ein frisch geschlüpfter Flugsaurier und echte Schwesternliebe

In „Adèle und das Geheimnis des Pharaos“ fährt Regisseur Luc Besson so ziemlich alles auf, was sich die abenteuerlustige Protagonistin vorstellen kann. Ab dem 1. April 2011 auf DVD.    

Film:

Making of RAF: Wer wenn nicht wir

Rebellions-Ikonen, Verbrecher-Asse, Terrorismus-Legenden – Seit einiger Zeit hat das internationale Kino den historisch verbrieften Revolutionär wiederentdeckt und widmet ihm ausufernde Bio-Pics. Jetzt legt Deutschland mit einer Prä-RAF-Story nach.

Film:

Paul - Ein Alien auf der Flucht

Vorsicht: Freilaufende Aliens! Zuerst ein Besuch der Comic-Convention in Kalifornien, dann mit dem Wohnmobil durch den amerikanischen Südwesten zu den legendären Stätten vermeintlich extraterrestrischer Begegnungen und als Höhepunkt ein Meet & Greet mit einem echten Alien. So sieht er aus, der Traumurlaub für Comic-Geeks.

Buch:

Kneipennächte. Familienfeiern. Mädchen und Masturbation: 101 Reykjavik

Pornos gucken, saufen, rauchen, Mädchen anbaggern, bis in die Puppen schlafen. Sich einen runterholen, wieder ab in die Kneipe, Mädchen aufreißen. Willkommen in Hlynurs Leben!

Beratung & Prüfung:

Resilienz stärkt Berater

Spitzen-Gehälter, Top-Klienten - den Beruf des Beraters stellen sich vor allem Hochschulabsolventen als besonders aufregend vor. Doch es gibt auch negative Seiten. Häufig sind Consultants in ihrem Job einem enorm hohen Leistungs- und emotionalen Druck ausgesetzt. Der Experte Tobias Illig weiß, welche Faktoren dazu beitragen, dass Berater stabil bleiben.

Buch:

Zweiunddieselbe – Wieviel von mir bin ich? Von Mary E. Pearson

Jenna Fox ist ein ganz normales Mädchen - eigentlich - denn offiziell ist sie mit 16 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Doch wie kann es dann sein, dass sie in die Schule geht, mit ihrer Mutter streitet und ihre erste große Liebe erfährt?

Buch:

Jakob Arjouni: Cherryman jagt Mr. White

Jakob Arjouni lässt  den 18 - jährigen, inhaftierten Rick aus seinem Leben in Ostdeutschland erzählen. Seine Eltern verlor er früh bei einem Autounfall. Da springt seine Tante Baubusch ein.

Karriereliteratur:

Hilfe, ich arbeite in einem Irrenhaus!

Der Wahnsinn ist überall zuhause – wie man in vor die Tür schickt erklärt Karrierecoach Martin Wehrle in seinem Buch "Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag."

Buch:

Todd Ritter „Das Schweigen der Toten“

Das Cover sagt eigentlich schon alles: Es wird blutig, es wird unappetitlich, kurz und gut: Es wird genau das, was der Leser erwartet - ein perfekt konstruierter Thriller!

Buch:

Es gibt kein Entkommen! Chevy Stevens fesselnder Roman

Die junge Maklerin Annie O'Sullivan wird am hellichten Tag von einem fremden Mann entführt und ein Jahr lang festgehalten. Doch auch nach ihrer Befreiung ist der Alptraum noch lange nicht vorbei.

Buch:

Neil Gaiman: American Gods

Nach einem tragischen Schicksalsschlag lernt Shadow den geheimnisvollen Mr. Wednesday kennen und plötzlich ändert sich sein Leben radikal. Er gerät mitten zwischen die Fronten eines Krieges. Doch dies ist kein normaler Krieg - es ist der Kampf der Götter auf Erden!

Buch:

Welchen Preis hat das Glück?

Was macht einen Menschen glücklich? Menschen, Dinge, Tätigkeiten? Soziale Prägung oder genetische Disposition? Ist es überhaupt erstrebenswert immer glücklich zu sein? Verliert das Glück durch ein Übermaß seiner selbst an Wert? Kann man wirklich immer glücklich sein? – Und wenn ja, will man das? Welchen Preis würde man für dauerhaftes Glück bezahlen?

Beratung & Prüfung:

Vom Berater ins Hochzeitsbusiness

Als Berater bei The Boston Consulting Group arbeitete Nikolaus Zacher vor allem an Projekten für internationale Konsumgüter-Unternehmen. Bis er seine eigene Onlinefirma gründete. Heute dreht sich bei dem ehemaligen Berater alles um das Thema Hochzeit, denn er ist Geschäftsführer der Internetplattform Hochzeitsplaza.de und hat damit einen Markt im Internet gefunden, der Vieles zu bieten hat. Er...

Beratung & Prüfung:

Von unternehmerischem Denken geprägt

Nach dem Hochschulstudium entschied sich Friedrich von Ploetz für den Berufseinstieg bei der Strategieberatung Roland Berger. Während seiner Beratertätigkeit fasste er den Plan, einmal ein eigenes Unternehmen zu gründen. Viele der im Consulting gesammelten Erfahrungen hält von Ploetz für besonders essenziell, wenn es darum geht, zum Unternehmer zu reifen.

Buch:

Dave Zeltserman: 28 Minuten

Eine knappe halbe Stunde soll das Leben des Programmierers Dan und seiner Familie für immer verändern. Doch im Leben läuft eben nicht immer alles glatt.

Beratung & Prüfung:

„Je härter die Musik, desto treuer die Fans!“

Hat der Typ wirklich mal bei Deloitte gearbeitet? Ja, hat er. Und er beweist, wie vielfältig Berufswege sein können, die nach dem Studium bei einer Beratung begonnen haben. Heute ist Markus Klumpp stellvertretender Geschäftsführer des nach eigener Aussage größten Independent-Heavy-Metal-Musiklabels der Welt und sagt: „Ich habe meinen Traumjob gefunden! Aber die Zeit bei Deloitte möchte ich nicht...

Buch:

Brigitte Riebe: Die Braut von Assisi - für Historien- und Krimifans

Assisi, 13. Jahrhundert: Warum dürfen die Schwestern des Klosters San Damiano die heiligen Mauern nie verlassen? Und was steckt hinterdem mysteriösen Tod von Schwester Magdalena? Der deutsche Franziskanermönch Leo soll es herausfinden - ihm zur Seite, die junge hübsche Stella.

:

“Berater müssen Menschenfreunde sein!”

Julia Richter ist heute Managing Director Sales bei Axel Springer Media Impact. Ihren Karriereweg startete sie bei Booz & Company. Was sie außer der “Kein Berg zu hoch”- Mentalität noch an der Beratung schätzt, berichtet sie im Gespräch mit junior//consultant.

Gesellschaft:

“In Wirklichkeit war alles viel schlimmer!”

Tino Hanekamp, geboren 1979 in Wippra/Sachsen-Anhalt, arbeitete jahrelang als Musikjournalist, lebte mal hier und mal dort, reiste durch die Welt und landete vor ein paar Jahren in Hamburg, wo er mit einem Freund aus Versehen einen Musikclub namens “Weltbühne” gründete, der dann aber abgerissen wurde. Heute ist er Mitbegründer, Miteigentümer und Programmdirektor des Uebel & Gefährlich, das...

Lifestyle:

„La savoir faire francaise“

ESMOD – das ist die private Modeschule „École Superieure des Arts et Techniques de la Mode“ mit 21 Schulen in 14 Ländern. Hier lernen Schüler nach einer speziellen, permanent aktualisierten Methode das Modehandwerk. Durch die Kooperation mit renommierten Unternehmen, Designern und Dozenten gestaltet sich dabei ein praxisnaher Unterricht, der sowohl inhaltlich als auch formal an die...

Abiturienten:

Medizin: Keine Chance auf Zulassung für das Wunschstudium?

Es wird ein regelrechter Ansturm auf Unis erwartet. Da sind die massenhaften Ablehnungsbescheide für Medizinstudiengänge lediglich ein Vorgeschmack. Doch es gibt mehrere Wege zum Wunschstudium.

Fernweh:

Mein Auslandssemester in San Diego

Mein Name ist Anne-Maria Benditz und ich habe kürzlich zwei Auslandssemester an der San Diego State University in Amerika verbracht. Mein Studium Wie mir vor meinem Aufenthalt schon vielfach berichtet wurde, ist das amerikanische Hochschulsystem viel verschulter und der Unterricht wird in Klassenräumen abgehalten. Es fand am Anfang des Semesters eine mehrstündige Einführungsveranstaltung statt....

Arbeitgeber:

“Zusätzliche Serviceleistungen werden immer wichtiger”

Das Münchner Management Kolloquium an der TU München gilt als eine der herausragenden Tagungen für ­Führungskräfte. Im Anschluss an die 18. Veranstaltung dieser Reihe mit dem Titel “Globale Indsutrialisierung” ­sprachen wir mit dem Ausrichter Professor Dr. Horst Wildemann.

Abiturienten:
Buch:

Wer regiert die Welt?

Archäologe und Historiker Ian Morris hält sich nicht mit kleinen Fragen auf. In seinem Buch handelt er 50.000 Jahre menschlicher Zivilisationen ab, immer auf der Suche nach den zugrundeliegenden Strukturen und größeren Zusammenhängen.

Buch:

Elsemarie Maletzke: Eine Liebe in Florenz

Für die Liebe ist es niemals zu spät. Die wahre Geschichte der Dichter Elizabeth Barrett und Robert Brwoning wunderbar erzählt von Elsemarie Maletzke

Buch:

David Gilmour: Die perfekte Ordnung der Dinge

Der sechzigjährige David Monday reist zurück an die Orte, an denen er gelitten hat, um sie diesmal mit offenen Augen zu betrachten. Dabei schwelgt der Ich-Erzähler in Erinnerungen an seine Verflossenen, schildert sein Leben als Schriftsteller und erzählt von all den kleinen und großen Momenten, in denen er enttäuscht wurde oder versagt hat, die ihn aber letztlich zu dem Menschen gemacht haben,...

Buch:

Von Geistern und anderen raffinierten Gestalten

"Man sagt, er habe sie umgebracht." Elizabeth Loupas lässt in ihrem historischen Roman "Die zweite Herzogin" einen Geist als Erzählerin auftreten, eine frischvermählte nach dem Mörder der Vorgängerin fahnden und zeichnet dabei ein eindrucksvolles Bild einer vergangenen Ära.

Studentische Gruppen:

Rasantes Studienprojekt: Das Baltic Racing Team

Die Fachhochschule Stralsund ist der Ausgangspunkt für die Formula Student in Deutschland. Noch heute ist das sogenannte Baltic Racing Team in der Rennserie unterwegs.

Abiturienten:

Deine Wege ins Ausland

Schule aus – und dann? Zusammen mit EF Sprachreisen möchten wir euch einige Tipps und Anregungen für Auslandsaufenthalte nach der Schule vorstellen.

Abiturienten:

Markenzeichen: Flexibilität beim Studium

Sei es bei der Wahl des Berufs, des Arbeitsortes oder der Arbeitszeiten - Unternehmen fordern von ihren Mitarbeitern Flexibilität in allen Bereichen. aber auch der Aus- und Fortbildung messen sie eine große Bedeutung bei. Nicht immer lassen sich diese beiden Aspekte reibungslos miteinander verbinden, denn ein Studium kostet Zeit und ist meist an den Standort der Universität gebunden. Die SRH...

Gesellschaft:

“Noch nie wurden so viele wichtige Geschichten nicht erzählt”

Die gute, tiefgründige Reportage scheint langsam auszusterben. Aber es gibt Journalisten, die sich abseits des medialen Häppchenkonsums in die gefährlichsten Winkel dieser Erde wagen, um ihre Leser zu informieren. In Bagdad, Lybien oder bei Undercover-Recherchen über den Sextourismus auf den Philippinen setzen sie dabei manchmal sogar ihr Leben aufs Spiel. Wie Wolfgang bauer, dessen...

Abiturienten:

Besonders interessante Studentenbindungsprogramme in 2011

Gute Mitarbeiter hält man gerne, bietet ihnen schon mal den ein oder anderen Bonus, um ein Abwandern zur Konkurrenz zu verhindern. Was aber macht man mit den Mitarbeitern, die eigentlich noch gar keine sind? Wir schauten uns bei führenden deutschen Technolgieunternehmen und ihren Bindungsprogrammen um.

Buch:

Gefallene Engel

Åsa Schwarz bevölkert ihren Roman "Nephilim" mit Umweltaktivisten und gefallenen Engeln - eine gewagte Mischung, vor allem wenn dann auch noch eine Thrillerhandlung dazu kommt.

Film:

Thor: Herr mit Hammer

Die alten Nordmänner haben es verstanden, sich einen ordentlichen Götterhimmel zusammenzustellen. Ob Odin, Thor oder Loki – diese wagemutigen, mal rechtschaffenen, mal zwielichtigen Asen besitzen ein derart dramatisches Potential, daß selbst die amerikanische Populärkultur nicht daran vorbei kann. So fand 1962 Thor den Weg ins Superhelden-Panoptikum der Marvel Comics und wird jetzt, rund 50 Jahre...

:

Aufstand der Doktoranden

Die Affäre um die Doktorarbeit des nunmehr ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg hat hohe Wellen geschlagen. Wir haben dazu mit Frederik Trettin, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz und einer der Initiatoren des offenen Briefes an Dr. Angela Merkel, gesprochen.

Absolventen:

Beruf oder Berufung – wissenschaftliche Karrieren in Deutschland

Zum Thema „Wissenschaftliche Karrieren“ hat die Hochschulinformationsgesellschaft (HIS) eine Studie veröffentlicht, die zwar hohe Attraktivität aber auch große Probleme aufzeigt. UNIVERSITY JOURNAL hat bei den Hochschulen nachgehakt.

Abiturienten:

Immer mehr Frauen in der Chemie

Vor 100 Jahren bekam Marie Curie den Nobelpreis für Chemie verliehen. Sie hatte die Elemente Radium und Polonium entdeckt und damit den Fortschritt der Disziplin maßgeblich beeinflusst.

Arbeitgeber:

Was macht ein promovierter Physiker bei Carl Zeiss?

UNIVERSITY JOURNAL sprach mit Dr. Yoshihiko Katayama (32, Foto) über seinen Berufseinstieg bei Carl Zeiss. Der Diplom-Physiker und Dr. rer. nat. hat an der TU Darmstadt und der LMU München studiert.

Karriereplanung:

Gefühlschaos: Fernbeziehung, Karriere, Kinderwunsch

"Mein Freund und ich leben seit fünf Jahren glücklich zusammen. Nun hat uns der Berufseinstieg in verschiedene Städte verschlagen, sodass wir uns nur am Wochenende sehen. Wir merken beide, dass dies für die Beziehung eine Belastung ist, da wir beide das Wochenende in erster Linie zur Erholung benötigen. Beiden ist klar, dass wir wieder an einem Ort leben wollen. Beide sind wir in unseren...

Film:

Senna - Magier der Rennstrecke

Menschen brauchen Heroen – und finden sie oftmals im Sport. Gerade die Formel 1 scheint hierfür prädestiniert, bringt sie doch Männer hervor, die nicht nur tollkühner, sondern auch noch schneller als andere sind. Offenbar eine reizvolle Mischung! Einer dieser Spitzenpiloten wurde einst „The Magic“ genannt: Ayrton Senna, Formel 1-Ikone.

Film:

WIR SIND WAS WIR SIND - Überleben um jeden Preis

Auch wenn die Karriere Hannibal Lecters einen anderen Eindruck hinterlassen hat, sind die meisten Kino-Kannibalen nie in der Upper Class angekommen. Stattdessen vegetieren sie am unteren Ende der gesellschaftlichen wie sozialen Skala, retten sich nur mit Mühe über ihren trüben Tag. Überleben unter Hardcore-Carnivoren ist ein elendiges Geschäft.

Film:

Der Mandant - Leinwand Duell der Extraklasse

Spröde, spießig, seriös, aalglatt – entsprechendes assoziiert der Normalbürger hierzulande, wenn er zu seiner Vorstellung von einem typischen Anwalt befragt wird. Dieses Bild stellt Regisseur Brad Furman in der Verfilmung der Romanvorlage von Michael Connelly, mit der Figur des Strafverteidigers Mickey „Mick“ Haller gründlich auf den Kopf. Verkörpert wird Mickey Haller von Matthew McConaughey,...

Buch:

Simon Beckett: Tiere

Nigel lebt zurückgezogen und ist in seiner Art etwas zurückgeblieben. Er wirkt eigentlich ziemlich harmlos, wären da nicht seine heimlichen Haustiere im Keller.

Video des Monats:

Bis(s) zur Vergasung

Jaja, irgendwie albern. Jemand hat Furzgeräusche in ein Twilight-Video eingebaut. Sicher ... total albern. Klappt aber hervorragend und passt super. Ansehen!

Sport:

Traumjobs wie Sand am Meer

Der Verband Deutscher Wassersport Schulen e. V. (VDWS) bietet Jobs für alle, die im Sommer keine Lust haben als Bedienung in miefigen Bars oder an Fließbändern in stickigen Fabrikhallen zu jobben.

Film:

KUSSWECHSEL - Kein Vorspiel ohne Nachspiel oder besser: Turiner Geplänkel

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Heißt: Anstatt sich alleine mit seinen charakterlichen Schwächen herumzuplagen, teilt er sie genüßlich mit anderen, nennt das dann Beziehungsprobleme und kann so spielend einen Großteil seiner Lebenszeit füllen. Im Kino werden diese Alltagsscharmützel als sogenannte ’Geschlechterkomödien’ vermarktet.

Video des Monats:

Let's talk about ... FOOD!

Videos mit synchronisierten Tieren können hübsch nerven. Dieses hingegen ist brillant. Wenn Hunde sprechen könnten: Genauso haben wir uns das immer vorstellt!

Film:

Belgrad Radio Taxi – preisgekrönt und anspruchsvoll

„Es ist ein Film über das heutige Belgrad, in einer Zeit, in der das Pendel von Energie und Emotionen aus den Jahren von Kriegen, Zerstörung und Hass zum anderen Ende hin schwingt: zum Leben, der Wiederentdeckung der Liebe und der Überwindung der Narben der Vergangenheit.“ Srdan Koljevic

Buch:

Die Welt am Abgrund

Bernd Perplies "Magierdämmerung" geht weiter. Im zweiten Band der Trilogie spinnen sich die Fäden zwischen magischer und unmagischer Welt weiter. Nachdem die Folgen der Öffnung der "Quelle der Magie" sich immer deutlicher manifestieren heißt es dringend handeln.

TV/DVD/Game:

Zombies, Cyborgs, Superhelden

"Smallville" geht in die neunte Rund. Doch klein sind mittlerweile weder der Handlungsort – meist Metropolis – noch die Geschichten.

Buch:

Familienterror und Fälle lösen in der Provinz

Franz Eberhofer, die schießwütige Allzweckwaffe aus Niederkaltenkirchen ist zurück. In seinem zweiten Fall rund um das beschauliche Dörflein in Niederbayern gibt es wieder allerlei Skurrilitäten um und abseits eines Mordfalls.

Buch:

Von Monstern und anderen Schreckensgestalten

Das meistens nicht das eigentliche Monster – hier sind es Drachen – die schlimmste Schreckensgestalt ist, sollte dem fleißigen Leser und Filmschauer bekannt sein. Dieses Motiv ist auch die Grundlage des Romans „Das Auge des Drachen“ von Bernardo Fernández.

Buch:

Vater werden ist nicht schwer ...

...Vater sein dagegen sehr. Das wusste schon Wilhelm Busch. Francis, der fast 60jährige Protagonist von Philippe Djians neuem Roman „Die Leichtfertigen“ würde dem sicher nicht wiedersprechen.

Buch:

Von den Licht- und Schattenseiten des Lebens

Von einem Physiknobelpreisträger hat wohl jeder so eine ungefähre Vorstellung: Man denkt an einen älteren, distinguierten Herren, mit gutem Benehmen, strebsam, neugierig auf den Fortschritt des eigenen Fachgebietes, bereit sein Wissen mit den nachkommenden (Forscher-) Generationen zu teilen. All dies ist Michael Beard - Protagonist in Ian McEwans neuem Roman "Solar" - nicht oder nur am Rande....

TV/DVD/Game:

Gottgleiche Wanderer zwischen den Welten

"Tron: Legacy" baut zwar auf dem Vorgängerfilm "Tron" von 1982 - mitunter als Klassiker des Science-Fiction Films gehandelt - auf, doch zum Verständnis ist dessen Kenntnis nicht nötig.

Buch:

So ein Affenzirkus! Oder: Wenn Affen die besseren Menschen sind

Bonobos sind Menschenaffen, von Ihnen und von vielen Menschen, die sich schon einmal zum Affen machen, handelt Sara Gruens Roman "Das Affenhaus". Eine spannende Geschichte über unsere nächsten Verwandten aus dem Tierreich und zugleich Darstellung der Irrsinnigkeiten von Reality Shows.

PsychoCiety:

Die Apps-Identity

Kennen Sie diese seltsamen kleinen Quadrate auf den i-Phone Displays – die sogenannten Apps? Das sind kleine Programme, die man sich selbst zusammen sucht nach dem eigenen Bedarf: Applikationen – Aufgesetzte Äußerlichkeiten zur Verzierung des eigenen Lebens. Sie zeigen einem die Zeit an, die Aktienstände, die eigenen Fotos und wo man sich gerade befindet. Sie unterhalten und verwalten uns. Und...

Buch:

Liz Jensen über das Ende der Welt: Endzeit

Die 16jährige Bethany hat schon in jungen Jahren große Schuld auf sich geladen: Sie ermordete ihre Mutter. Aber nicht nur das. Das unheimliche Mädchen hat schreckliche Visionen über das Ende der Welt.

Buch:

Spannender Gesprächsstoff garantiert: Endlich Mitwisser!

Was verbraucht mehr Wasser - die Spülmaschine oder der Abwasch per Hand? Warum empfindet man den Hinweg immer länger als den Rückweg? Welche Gemeinsamkeiten haben Bratwürste und Atomkraftwerke? Auf diese und andere spannende Fragen antwortet jetzt der Experte.

Buch:

J.L. Carrell: „Die Shakespeare Morde“

Der rasante Thriller behandelt eines der größten Rätsel der Literaturgeschichte: Wer war William Shakespeare und ist er tatsächlich der Autor der zahlreichen berühmten Dramen?

Buch:

Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten

England zu einer unbekannten Zeit: In dem Internat Hailsham leben die Fraundinnen Kath und Ruth sowie der schüchterne Tommy. Ihr Leben hat einen ganz bestimmten Zweck, für den sie ausgebildet werden und da scheint die Liebe keinen Platz zu haben.

Buch:

Die Geschichte einer seltsamen Liebe: Die Sturmhöhe

Die hervorragende Übersetzung des Romans "Die Sturmhöhe" von Emily Brontë bietet eine intensive Darstellung der Charaktere in anspruchsvoller und gleichzeitig gut verständlicher Sprache.

Video des Monats:

Meet .... "The Fonz"!

Chuck Norris? Charlie Harper? Verdammt kleine Fische im Vergleich zu Arthur „The Fonz“ Fonzarelli, kurz "Fonzie". Warum? Sieh es dir an und du weißt, wer die Standards in Sachen Coolness für alle Zeiten gesetzt hat.

PsychoCiety:

Venedig sehen und sich wundern

Die vergangene Woche war ich zum ersten Mal in Venedig auf der Biennale bei den sogenannten Preview-Tagen. Eigentlich sind diese Tage für die besonders wichtigen Leute der Kunstszene gedacht – dachte ich.

Studientipps:

Bildung mal ganz anders: Eine Campus Soap Opera im Internet

Eine ganz besonderen Versuch, Begeisterung für das Thema Bildung zu wecken, startete die Dieter Schwarz Stiftung anlässlich der Eröffnung des neuen Bildungscampus am 30. September 2011. Die Webserie "30-9" verbindet reale Informationen mit einer schauspielerischen Rahmenhandlung ... und ist mal was ganz Neues.

TV/DVD/Game:

Der Ghostwriter: Die Wahrheit hinter den Namen

Roman Polanski hat diesen mit Preisen hoch dekorierten Film während seines Hausarrestes in der Schweiz fertig geschnitten … man mag das Gefühl haben, dass etwas vom beklemmenden Gefühl des Eingesperrt und Ausgeliefert seins auch in den Film hineingefunden hat. Jetzt noch einmal neu aufgelegt in der exklusiven Steelbox.

Fernweh:

"Mit 80.000 Fragen um die Welt": Der nette Mann mit dem Köfferchen

Entdeckt, enttarnt, entzaubert – Längst sind die dunklen Flecken von der Weltkarte verschwunden, die allerletzten Erdenwinkel durchstöbert, sämtliche Geheimnisse beleuchtet, jegliche Kuriositäten aufgewirbelt, menschliche wie animalische Bewohner katalogisiert. Man könnte meinen, unser vollständig etikettierter Planet biete keinen Platz mehr für Abenteuer. Obschon es da noch so einige drängende...

Buch:

Von der Liebe zu Büchern und dunklen Geheimnissen

„Mathilde und der Duft der Bücher“ ist ein wirklich französisches Buch. Der Leser kann in schönen Bildern schwelgen und sich trotzdem einer plausiblen Handlung hingeben. Dazu gibt es dann auch noch detaillierte und fundierte  Einblicke in die Buchbinderkunst.

Karriereliteratur:

Neue Lösungen für neue Herausforderungen

Anton Simons liefert mit seinem Buch „Journalismus 2.0“ einen umfassenden Überblick des sozialen Internets ab. Für alle alten und neuen Hasen in der Branche eine Pflichtlektüre.

TV/DVD/Game:

Männer, die auf Ziegen starren: Jedikrieger im (Kalten) Krieg

Tränenschwäre Dramen werben oft mit dem Fakt „basierend auf Tatsachen“ – Tränen können auch die Folge von „Männer, die auf Ziegen starren“ sein, aber wenn, dann sind es ganz bestimmt Lachtränen. Den mit Sicherheit absurdeste Kriegs- und Miltärfilm der letzten Jahre bringt Kinowelt jetzt in der Steelbox-Edition noch einmal auf den Markt!

TV/DVD/Game:

Brothers - ab 24.6. 2011 auf DVD- und Blu-ray!

Sie sind Brüder, sie lieben sich und sind doch so verschieden. Jim Sheridans amerikanische Neuverfilmung des dänischen Dramas „Brødre“ ist alles andere als leichte (Film-)Kost, aber allemal sehenswert.

PsychoCiety:

Nachtcafé

Am Mittwoch letzte Woche war ich Teilnehmerin der Talksendung "Nachtcafé" im SWR zum Thema "Schönheitswahn" (wen es interessiert: Wird diese Woche Freitag den 17.6. um 22 Uhr ausgestrahlt). Es gab eine hitzige Diskussion zwischen einer Schönheitschirurgin (natürlich pro Schönheits-OPs), einem gelifteten Tagesschausprecher (gegen OPs weil verunstaltet), einer Medizinjournalistin (gegen OPs aus...

PsychoCiety:

Für immer Steinzeit?

Die ewige Keule: Wie oft muss das Totschlagargument von jagdenden Männern und sammelnden Frauen eigentlich noch herhalten?

Buch:

Ein Cowboy ermittelt

David Spandau ist nicht gerade das, was man ein Glückskind nennen würde. Der wenig erfreulichen Kindheit entwachsen versuchte er sich eine Zeit lang als Stuntman in Hollywood, heiratet Dee, die Tochter seines Chefs und scheint leidlich zufrieden mit dem Leben. Da muss er nach einer Verletzung am Set die beruflichen Segel streichen, verliert bald die Frau und anschließend fast sich selbst.

Buch:

Markus Flohr: Wo samstags immer Sonntag ist

Wie studiert es sich in einem Land, in dem die Menschen nicht friedlich miteinander leben und wo man stets auf kriegerische Auseinandersetzungen gefasst sein muss? Markus Flohr über das Leben als Student in Israel ...

Buch:

z z z z z Bobby z ... von Don Winslow

Was würdest du tun, wenn du die Chance hättest ein ganz anderes Leben zu führen? Ein anderer Partner, andere Kinder, ein anderes Umfeld? ... und welchen Preis musst du dafür zahlen?

PsychoCiety:

Homo Internet oder kleine Neros

Vielleicht geht das jedem so, der im Internet sogenannten Content d.h. Inhalte einstellt, also seine geistige Arbeit präsentiert in Form eines Blogs, Filmbeiträgen oder in Artikeln in Zeitschriften, die auch online erscheinen: Man wird manchmal unglaublich schonungslos angegriffen, mit Worten und Behauptungen, die einem so im normalen zwischenmenschlichen Alltag niemals begegnen.

Gesellschaft:

Lydia Cacho: Eine Journalistin kämpft gegen den globalen Menschenhandel

Was bringt eine Frau dazu, ihr Leben für Andere aufs Spiel zu setzen? Lydia Cacho, Journalistin und universale Menschenrechtlerin, recherchierte fünf Jahre lang in 47 Ländern über den globalen Menschenhandel und die Zwangsprostitution von Frauen und Kindern. Aufgrund ihrer Arbeit wurde sie von mexikanischen Beamten entführt und gefoltert. Ihre schockierenden Ergebnisse fasst sie in ihrem jüngst...

Buch:

50er Jahre wir kommen

Sharon Griffiths nimmt den Leser in ihrem Buch "Zeitreise für Anfänger" mit ins London der 50er Jahre, wo Gleichberechtung noch Zukunftsmusik ist. Ein echter Kulturschock für die emanzipierte Frau von heute - wie Rosie.

Film:

Anfängerglück

Sex, Leben, Gesundheit, Sonnenschein, Natur, Kunst/Magie, Harmonie, Geist - Die ursprünglich acht Farben der Regenbogenflagge, Symbol der Gay Community, stehen für all das, was menschliches Dasein ausmachen kann. Aber dies sind keine Gaben ohne Verpflichtung; es gilt, darüber zu grübeln, danach zu streben, darum zu werben, daran zu wachsen. Und um damit anzufangen ist es nie zu spät. Das zeigt...

TV/DVD/Game:

Einsam, zweisam, dreisam ...

Mit "Drei" hat Regisseur Tom Tykwer den Versuch gewagt, eine ganz eigene Liebeskonzeption zu etablieren. Was dabei herausgekommen ist? Ein mehrfach preisgekröntes erotisches Drama mit einem ganzen Schwung von Denkanstößen. Jetzt auch auf DVD und Blu-ray.

Buch:

Wider den Gruppenzwang

Muss ich sesshaft werden? Meinen endgültigen Mann, meinen endgültigen Beruf, meine Lebensform für den Rest meiner Tage finden und festlegen - nur weil es alle meine Freunde tun? Kajsa Ingemarssons zweiter, in Deutschland veröffentlichter, Roman "Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei" stellt in Person von Hauptfigur Paula diese Fragen.

Buch:

„Im Zimmer meines Lebens“: Das Arbeitszimmer als Lebensraum

Dasein und Arbeit – Bei keinem anderen Künstler verknüpft sich beides derart eng wie bei Schriftstellern. Existieren und schreiben ist für sie oft dasselbe, sei es, daß das Leben sie zu Texten inspiriert oder daß Worte sie überhaupt am Leben halten. Das ’Wie’ solcher vitalisierenden Wechselbeziehungen fasziniert, doch das ’Wo’ nicht minder, vor allem, wenn es um Autorinnen geht. Ihre Schreiborte...

Buch:

Dunkle Brandung: Flucht auf die Isle of Wight

Liebe, Eifersucht, Obsession und Verrat die Geschichte einer Frau, die um ihre Gefühle und ihr Leben kämpfen muss. Das alles bietet der Roman "Dunkle Brandung".

Buch:

Was will man mehr?

Herz oder Kopf? Gehen oder bleiben? Junge oder Mädchen? Das war so nicht geplant: Paul wird Vater. Leider ist das Kind nicht von Iris, seiner Traumfrau, sondern von ihrer Schwester Audrey. Drum kümmern darf er sich auch nicht wirklich. Und seine Karriere geht gerade fürstlich den Bach runter. Da helfen nur Schamski, Günther und Bronko, Pauls WG-Gefährten aus besseren Tagen. Doch für das große...

Buch:

Die Macht der Bücher ...

Wer Bücher liebt, der kennt ihn, diesen ganz eigenen Zauber, den sie auf einen ausüben können. In Mikkel Birkegaards Roman "Die Bibliothek der Schatten" wird zwischen diesen "normalen" Bücherliebhabern und spezieller begabten Bibliophilen unterschieden. Diese haben weiterreichende Interessen am gedruckten Wort ...

Buch:

Klimapropheten und Weltverschwörungen

Sven Böttcher hat mit seinem Roman "Prophezeiung" das auf die Spitze getrieben, was seit Jahren durch die Medien geistert: die Angst vor der Klimakatastrophe. Aus einem versierten und realitätsnahen Ausgangsszenario entwickelt er eine spannende und bedrohliche Zukunftsvision.

Buch:

Südstaaten-Sommer zwischen Traum und Wirklichkeit

Sommer 1967 in den Vereinigten Staaten. Während Martin Luther King noch um die Verwirklichung seines Traums von einer besseren Welt kämpft, hat die zwölfjährige Cecilia Rose Honeycutt längst ausgeträumt.

Buch:

Marina, Marina, Marina ... (Carlos Ruiz Zafón)

Oscar schwebt auf Wolke Sieben, als er die hübsche Marina kennen lernt. Doch das Mädchen umgibt ein trauriges Geheimnis. Und damit nicht genug: Die beiden Teenager geraten in einen Strudel voller schrecklicher Ereignisse, die sie einander immer näher bringen.

:

Von der Theorie in die Praxis

Die ESB Business School in Reutlingen ist einer der renommiertesten Business Schools in Deutschland und zeichnet sich durch ihren Fokus auf Praxisnähe aus. Dadurch können die Studenten viele Erfahrungen in spannenden Projekten sammeln, wie Katrin Bengler berichtet.

Buch:

Quadratisch, praktisch, gut - oder so ähnlich

Zwei schmale Bände für den Webingenieur und Bildbearbeiter, der seine Informationen und Hilfsmittel gerne "kurz & gut" hat: HTML & XHTML kurz & gut und GIMP kurz & gut.

Buch:

Werther reloaded

Zu seiner Entstehungszeit als großer Wurf gehandelt hat Goethes leidender Werther seit den Hochzeiten der davon inspirierten Selbstmorde unzählige Schüler- und Studentengenerationen fast in selbigen getrieben. Jetzt bieten sich endlich neue Perspektiven auf die Leiden des jungen Leidenden.

Buch:

KinoL.A.ndschaft

Solange Städte existier(t)en gab und gibt es eine kulturell-gesellschaftliche Verständigung über die 'Stadt als Bild'. Ganz in diesem Sinne steht Hollywood seit dem frühen 20. Jahrhundert als metaphorischer wie tatsächlicher Repräsentant für Film beziehungsweise Filmbusiness - und mit diesem Stadtteil eigentlich ganz Los Angeles. Wolf Jahnke versucht in "Los Angeles - Mit Hollywood durch L.A."...

Populäres Sachbuch:

Gesehen - Gelacht - Gelernt

Mehr als ein schön gemachtes Buch: "Auf einen Blick 2: Was Sie noch wissen sollten, nie lernen wollten oder einfach vergessen haben."

Karrierewege, Gesellschaft: Schauspielerin Lisa Bitter im Interview

“Am Theater fragt keiner nach deiner Karriereplanung”

Die Schauspielerin Lisa Bitter (26) ist am Staatsschauspiel Stuttgart engagiert. 2009 hat sie ihr Diplom an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig gemacht, nachdem sie zuvor zwei Studiengänge abgebrochen hatte. Lisa Bitter erzählt, warum sie mit klassischen Karrierethemen nichts anfangen kann, was ein Schauspieler für seinen Beruf mitbringen muss und welche Bedeutung Umwege im Leben...

Absolventen:

Sicherheit auf hoher See

In der Erneuerbare Energien-Branche gibt es viel zu tun – auch für weibliche Ingenieure. Anne Fischer ist eine von ihnen. Der Bau der riesigen Windkraftanlagen bietet spannende Herausforderungen, aber auch Risiken.

Technologie:
Buch:

Diamanten, die Hochfinanz und Mord im Pool

Manch einer hält den Beruf des Ermittlers oder Privatdetektivs vielleicht für einen wenig stilvollen - Martin Suters "Allmen und der rosa Diamant" überzeugt den Leser spielend vom Gegenteil.

PsychoCiety:

Die verbotene Frucht des Leibes

Diese Woche hat der deutsche Bundestag über das PID Verfahren debattiert und abgestimmt: Die Suche nach erbkranken Genen beim befruchteten Zellklumpen vor der Einpflanzung in den Mutterleib ist jetzt in Deutschland in engen Grenzen erlaubt. D.h. Eltern, die Gefahr laufen ihrem zukünftigen Kind eine schwere Erbkrankeit weiter zu geben, dürfen die befruchteten Eizellen untersuchen lassen, um der...

Film:

Die erträgliche Absurdität des Daseins

"Das Leben ist einfach ein verdammtes Ding nach dem anderen." Dieser Weisheit des amerikanischen Schriftstellers Elbert Green Hubbard hätte Barney Panofsky wohl zugestimmt und dann sein eigenes verdammtes Ding weiter durchgezogen. Denn eines kann dem jüdischen Fernsehproduzenten aus Montreal nicht nachgesagt werden, nämlich, daß er feige wäre. Wie sonst hätte er ein derart pralles, oft...

Film:

Das Ende des Happy-Ends

"To send me blue valentines / Like half forgotten dreams / Like a pebble in my shoe / As I walk these streets / And the ghost of your memory / Is the thistle in the kiss" (Tom Waits, Blue Valentine) - Blue Valentine läuft ab dem 4. August in den deutschen Kinos -

KARRIERE:

Damenwahl

Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Mentoring-Programme und Frauenquote – das sind nur drei der zahlreichen Schlagworte, wenn es um das Thema Frauen in Unternehmen geht. Denn Firmen können es sich längst nicht mehr leisten, auf die gut ausgebildeten weiblichen Fachkräfte zu verzichten. Wie ernst es den Firmen mit der Rekrutierung der Frauen tatsächlich ist und welchen Einsatz sie dafür bringen,...

Buch:

Starke Frau auf rauer See

"Vom anderen Ende der Welt" heißt der Debütroman von Liv Winterberg. Allein die Recherche muss eine beträchtliche Arbeit gewesen sein - hat sich aber gelohnt. Winterberg lässt den harten Alltag der Seefahrer im 18. Jahrhundert plastisch und deutlich vor dem inneren Auge des Lesers entstehen.

:

Mit dem eigenen Mentor ins Top-Management

Ein Hochschulstudium vermittelt vor allem theoretisches Wissen. Doch wie sieht es mit der Praxis aus? Das exklusive Top Executive Program (TEP) der International Business School of Service Management Hamburg (ISS) macht MBA-Studenten nicht nur in der Theorie fit für Management-Aufgaben.

Gesellschaft:

Partnersuche als Ersatzreligion

Der Personalberater Heiner Thorborg beklagte kürzlich, Frauen würden ihr Licht generell zu sehr unter den Scheffel stellen. Dies läge auch daran, dass es auch wenig Frauen gebe, die Karriere machen würden und zu Vorbildern taugten. Oder sind es einfach die falschen Vorbilder, denen Frauen nacheifern? fragt sich Katharina Ohana.

Beratung & Prüfung:

Das Stichwort heißt Delegation

Andrea Brückner hat erreicht, was sich Viele wünschen: einen spannenden anspruchsvollen Beruf und ein ausgewogenes Familienleben. In ihrem Job setzt die Karrierefrau und Mutter auf klare Ziele, eine gute Organisation und auch mal ein klares Nein.

Interview:

Gehetzte Mitarbeiter in langen gängen, die sich nicht mehr verantwortlich fühlen

Der Mangel an ärtzlichem Fachpersonal nimmt innerhalb der deutschen Krankenhäuser seit Jahren dramatisch zu. Dr. Andreas Fiehn, MBA, Ärztlicher Leiter der Diakonie-Kliniken Kassel, fehlt eine gelebte Leitbildkultur in vielen Häusern. Zudem beklagt er “den teilweise katastrophalen und dilettantischen Umgang mit Kommunikation”, der das mangelnde Bewusstsein des Krankenhauses als Organisation...

Wissenschaft:

High Noon in der Doktorfabrik

Nach dem Skandal um die Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg kam nun heraus, dass es auch unter den Medizinern schwarze Schafe gibt, die den Titel nicht rechtmäßig führen. Was treibt Absolventen zu diesem Betrug? Marius Pieruschka über die Gründe.

Wissenschaft:

Typologie der Erschleicher

Wer beauftragt eigentlich Ghostwriter? Wieso entstehen so viele wissenschaftliche Arbeiten, die sich als Plagiate entpuppen? Kai Stapelfeldt, der Leiter von studi-coach e.V., berichtet als intimer Kenner der Szene über die Anwerberversuche der Promotionserschleicher.

Medizin Karriere :

Vom weißen Kittel zu Anzug und Krawatte

Was haben ein Arzt und ein Unternehmensberater gemeinsam? Nichts? Das denken Sie. Consultingunternehmen bieten Medizinern attraktive Einstiegsmöglichkeiten und spannende Aufgabengebiete. Ein Beispiel für einen solchen Einstieg in die Branche ist Ioanis Goudakos. Nach seiner Zeit als Arzt im Krankenhaus, arbeitet er heute als Berater im Compentence Center "Pharma und Healthcare" bei Roland Berger...

Medizin:

Busch-Doktor im Einsatz

Klinikflure gegen Trampelpfade eintauschen, weiße Birkenstocks gegen Flipflops, High-Tech gegen Zange und Hebel ... Jedes Jahr verbringen unzählige Ärzte und Zahnärzte ihren Jahresurlaub in der Dritten Welt. Einer von ihnen ist der ­Rottenburger Zahnarzt und Oralchirurg Dr. Christoph Grundel. Für die deutsche Organisation „Ärzte für die 3. Welt“ ­verbrachte er gerade sechs Wochen auf den...

Medizin Karriere :

Am Anfang war die Idee

Warum selbst gute Geschäftsmodelle oft schon vom Start weg zum Scheitern verurteilt sind, wenn es den Gründern nicht gelingt, die richtigen Mitstreiter für ihr Vorhaben zu gewinnen.

Film:

Erleuchtung auf Bayerisch

Ein Feel-Good-Movie aus Deutschland? Geht das denn? Ja mei, mit den richtigen Vibes und echter Energy geht eben alles!

Buch:

Auf in die Unterwelt!

Wenn die große Liebe in Gefahr ist sind - zumindest in Film und Literatur - viele Menschen bereit ihre eigenen Grenzen zu überschreiten. Um ihrem Liam zu helfen muss Vivana weit mehr als geistige und körperliche Schranken überwinden: Bis in die Unterwelt, das Pandaemonium folgt sie dem Verschleppten.

PsychoCiety:

Nachschlag!

Aufgrund meines Blogbeitrags vor zwei Wochen über den Neurosengleichstand der Geschlechter habe ich einige interessante Geschichten zugesandt bekommen, die einen wirklich den Kopf schütteln lassen über uns Großstädter um die 40.

TV/DVD/Game:

Klassiker neu kennenlernen

Entdeckt echte Raritäten aus dem Filmland Frankreich neu - mit der "Arthaus Collection Französisches Kino".

Buch:

Letzte Losung – Tantow im Ausnahmezustand

Wenn sie meinen das Repertoir der Regionalkrimis sei erschöpft, wird sie André Meier mit seinem Buch, in dem er weit über das Übliche hinausgeht, eines besseren belehren.

Studentische Gruppen:

StudenTop e.V- Die studentische Unternehmensberatung Osnabrück

Die studentische Unternehmensberatung StudenTop, die 1990 von engagierten Studenten der Osnabrücker Hochschulen gegründet wurde, berät erfolgreich regionale und überregionale, vorrangig mittelständische Unternehmen bei der Lösung von Problemen sowie der Umsetzung der Ergebnisse. Seit 2011 ist der Verein auch Mitglied im JCNetwork, dem Dachverband studentischer Unternehmensberatungen.

Medizin:

“Die Zukunft der Modernen Medizin hat gerade erst begonnen”

Professor Dr. Dr. Harald Mischak ist Gründer und Geschäftsführer der mosaiques diagnostics and therapeutics AG in Hannover. Im Gespräch mit arzt & karriere erläutert er die Schwierigkeiten, ein BioTech-Unternehmen in Deutschland zu gründen und zu etablieren.

Buch:

Anekdoten aus der Welt der Schönen und der Reichen

Anfang der 80er Jahre beginnt Brenda Stumpf in der legendären Bochumer "Zeche" zu arbeiten. Was sie dort erlebt hat, erzählt sie in ihrem Buch "Bratkartoffeln für Tina Turner" locker, leicht und ungezwungen.

:

“Love What you do!”

Peter Olsson hat die Karrierewege ­vieler erfolgreicher Superstars im Sport ­begleitet und nicht selten ­beschleunigt. Die Erfahrungen, die er dabei machte, hat er jetzt ­niedergeschrieben. Olsson meint, man könne von ­Spitzen­sportlern einiges lernen, was einem in Karriere und Leben ­weiterhilft: “Sport ist in vielerlei Hinsicht eine Metapher auf das Leben”.

Gesellschaft:

“Dann züchte ich Schafe und lege Tarotkarten”

Alina Bronsky ist eine erfolgreiche Newcomerin der deutschen Literaturszene. Ihr Debütroman “Scherbenpark” wurde 2009 für mehrere Literaturpreise nominiert. In ihrem Roman “Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche” (erschienen bei Kiepenheuer & Witsch 2010) überzeugt die gebürtige Russin mit eindrucksvollen und nicht immer leicht verdaulichen Schilderungen aus dem Leben russischer Frauen.

Film:

­­21 Fragen an ... Anna Bergmann

Die SZ beschreibt sie mit den Worten “erfolgreich, umworben, professionell gemanagt”: Anna Bergmann, Regieabsolventin der Ernst-Busch-Schule und Schülerin von Peter Zadek und Manfred Karge. SIe inszenierte unter anderem am Schauspielhaus Bochum, am Thalia Theater Hamburg und dem Maxim Gorki Theater Berlin. Derzeit wird ihre Interpretation von Ödön von Horváths “Eine Unbekannte aus der Seine” am...

Buch:

Ein Stück irische Geschichte in "Ein verborgenes Leben"

Was steckt hinter der Geschichte der hundertjährigen Patientin Roseanne McNulty, die schon vor Jahrzehneten in die Irrenanstalt eingeliefert worden ist? Der Roman „Ein verborgenes Leben“ des irischen Schriftstellers Sebastian Barry wurde mehrfach ausgezeichnet und das zu Recht.

Musik:

Schön. Und gut. Teil 1: Laura Jansen

Früher war alles ein wenig schizophren. Unsere Lieblingsmusiker machten große Musik und sahen furchtbar aus – und wir begehrten Popstars, deren Videos wir ohne Ton sahen. Aber jetzt ist alles perfekt!

Fernweh, Gesellschaft:

Kurios und skurril – Reisen mal anders

Menschenmassen, die den Strand bevölkern. Allabendlich eine Schlacht um das Buffet und der wohl liebste Freizeitsport der Deutschen im Urlaub – das Liegenbelegen am Pool. Exemplarisch stehen diese Beispiele für Urlaubserfahrungen vieler Pauschalurlauber, die voller Vorfreude in den Süden gereist sind, um gestresster als zuvor zurückzukehren. Academicworld rankt für Euch die skurrilsten und...

Film:

Captain America (The first avenger) – Held im Strampler

Nach X-Men und Spiderman wurde mit “Captain America” nun ein weiterer Klassiker des Marvel-Universums verfilmt. Für Liebhaber von Comicverfilmungen und Superhelden im schnittigen Cape ein absolutes Muss. Alle anderen sehnen sich nach der Zeit in der wahre Helden noch in Lederjacke oder mit Stirnband die Kinobesucher begeisterten.

academicworld.net

Das Portal für Abiturienten, Studenten und Absolventen.
Und alle vielfältig Interessierten.





DIE UNTERNEHMENSKULTUR ENTSCHEIDET, WELCHE ARBEITGEBER WIRKLICH ALS ATTRAKTIV WAHRGENOMMEN WERDEN.




Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Nic Romm, die Stimme

21 Fragen an: Nic Romm

Nic Romm besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Hannover. 2008 spielte er die Rolle des Tjure in Michael Herbigs "Wickie und die starken Männer". Im August stand er auch noch für den zweiten Teil des Kinderfilms vor der Kamera. Gerade hat er die Dreharbeiten für Roland Emmerichs "Anonymous" abgeschlossen und ab Herbst ist er in Dennis Gansels "Wir sind die Nacht" zu sehen.


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...



Der Survivalblog: Woche für Woche überleben

Ernährung in Extremsituationen

Leben und Überleben mit Johannes "Joe" Vogel: Survivalwissen 6

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden, während der Sie sich vollständig autark versorgen müssen, stellt sich bald die Frage nach der richtigen Ernährung.


Sportliche Clips

Ken Block

Clips:

Ken Block, Mitbegründer von DC-Sheos, widmet sich seit dem Ende seiner beruflichen Karriere, ganz dem Motorsport. Hier zeigt er in der britischen Serie "Top Gear" was er alles kann.


Kuriose Sportarten

Kaninhop

Kurioser Sport:

Als Kaninhop bezeichnet man eine Sportart, bei der Hauskaninchen dazu animiert werden, über eine Strecke mit Hindernissen zu springen. Die Kaninchen tragen dabei ein Geschirr und werden von ihren Besi...



Die Berufseinsteigerfrage

Ist spezielle Frauenförderung eigentlich gerecht?

Die Berufseinsteigerfrage:

Stefan T. (27) aus Frankfurt am Main. schreibt uns: “Ich arbeite in einer Unternehmensberatung als Junior Berater. Mir und meinen männlichen Kollegen fällt deutlich auf, dass die weiblichen Beraterinnen von den Vorgesetzten klar bevorzugt werden. Neulich hat ein Partner dies offen damit begründet, dass es für die Firma viel schwieriger sei, Beraterinnen zu gewinnen und vor allem zu halten als männliche Berater und man von daher auch zu mehr Zugeständnissen bereit sei. Für die Kolleginnen gibt es beispielsweise spezielle Rhetorikschulungen, an denen Männer nicht teilnehmen dürfen. Ich finde dieses Vorgehen nicht in Ordnung. Meine Kollegen raten mir aber von einer Beschwerde ab, da ich sonst schnell als Mimose oder Querulant dastehen würde. Muss man als Mann eine solche Zurücksetzung einfac...


Experten-Blog: Tacheles von Posé

Mitarbeiter müssen unbedingt loyal sein. Stimmt das?

Meine Meinung - von Ulf D. Posé:

Loyalität wird in Unternehmen groß geschrieben. Manch einer meint damit ungebrochenen Gehorsam. Aber will man wirklich einen Mitarbeiter, der keine Anweisung hinterfragt? Viel wertvoller ist doch ein mündiger Kollege, der sein Handeln auch selbst ver...


Experten-Blog: Wille zur Bildung

Talentschmiede Winterthur

Bildung:

Als eine der führenden Schweizer Hochschulen für angewandte Wissenschaften verschafft die ZHAW den Studierenden der Ingenieurwissenschaften einen Wettbewerbsvorteil am Arbeitsmarkt, indem sie die neuesten digitalen Technologien und Industrieprozesse ...


Experten-Blog: Einwurf von Eschle

Die wahre Tabelle der letzten zehn Jahre

Fußball : Wenn es wirklich einen Fußballgott gäbe ...

Das Leben ist ungerecht. Wer dies als kleiner Junge noch nicht lernt (wenn die braven Mädels grundsätzlich immer bessere Noten bekommen als die Buben), kapiert das spätestens, wenn er als Fußballfan Anhänger eines kleinen Klubs ist. Eines Vereins, de...


Was tun nach dem Abi? Hier gibt es Infos, Anregungen, Studiengänge - und Reisetipps!



Studium fertig - oder Ende in Sicht? Hier gibt es Infos zur Karriereplanung

 

 

 

Berufswunsch Consultant



Gewinnspiel

Abenteuerliche Expedition

Gewinnspiele & Tests:

In seinem Abenteuerepos DIE VERSUNKENE STADT Z erzählt Regisseur James Gray die wahre Geschichte des Britischen Forschers Percival Fawcett, der in den 1920er Jahren im brasilianischen Dschungel spurlos verschwand und noch Jahrzehnte später romantisch...


Gewinnspiel

Roll it up, light it up, smoke it up

Gewinnspiele & Tests:

Das ebenso liebenswürdige wie dauerbekiffte Duo Kai und Stefan aus Lammbock starten ihr Comeback. Die beiden mögen älter geworden sein und vielleicht auch ein kleines bisschen reifer - doch sie haben immer noch ihren Humor und ja, sie lassen es immer...


Gewinnspiel

Wir leben noch...

Gewinnspiele & Tests:

m Nachkriegsdeutschland 1946 schlagen sich der Jude David Bermann und seine Freunde als Überlebenskünstler durch. Mit Tricks, Witz und Dreistigkeit verkaufen sie so einiges an unnötigem Zeug. Wohin die Reise geht? Seht selbst! Hier das Gewinnspiel zu...


DVD der Woche

„Die letzte Flut“

DVD des Monats: „Die letzte Flut“

Arthaus statt Blockbuster: Jeden Monat eine besondere Filmempfehlung von Academicworld-Filmexpertin Nathalie Mispagel - für alle, die richtig gute Filme lieben und genau deshalb gerne mal ratlos in der Mediathek stehen.

Die zehn Besten

Die 10 ... Filme, die immer im Fernsehen kommen

TOP 10: Gefühlt täglich

Ja, es scheint Filme zu geben, die täglich im TV laufen. Und oft genug ist man einfach zu kraftlos, um um- oder auszuschalten. Außerdem: Da man die Handlung schon kennt, hat man keine Mühe, dieser zu folgen. Ob das nun allerdings das Kalkül der Fernsehsender ist? Oder ob man einfach beim Rechtekauf die Klausel übersehen hat, mit der man sich verpflichtet, den Film täglich zu zeigen? Wie dem auch s...


Fernweh

Raus in die Welt für wenig Geld – Ferienhäuser für Studenten und Akademiker

Fernweh: Urlaub

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“, so das Fazit des umtriebigen Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe. Auch die weniger bibliophilen Menschen wissen um den Wert des Reisens, schließlich heißt es im Volksmund auch „Reisen bildet“. Egal ob gebildet oder nicht, Urlaub ist für jeden die schönste Zeit des Jahres.


Fernweh

Achtung Fettnäpfchen: So vermeiden Sie peinliche Situationen im Urlaub

Fernweh: Sprache

Wenn wir auf Reisen gehen und uns in ein anderes Land und damit auch in eine andere Kultur begeben, kommt es nicht selten zu kleinen Missverständnissen aufgrund der Sprache oder unterschiedlichen Verhaltensweisen. Um diese unangenehmen Momente zu vermeiden, zeigen wir Ihnen hier die häufigsten Fettnäpfchen, in die man im Urlaub treten kann.


Lesen

Hic sunt Dracones

Zeitgenössische Literatur:

Die Überschrift ergibt übersetzt den Buchtitel: Hier sind Drachen. Das haben Seemänner auf die weißen Bereiche der Seekarten geschrieben, denn sie waren unbekanntes Gebiet. Fühlt sich diese Welt, die im Terrorismus gefangen scheint, nicht ähnlich unbekannt an?


Lesen

Der Kampf um Schottland

Historische Romane:

Schottland, 13. Jahrhundert. Robert Bruce entstammt einer sehr alten Familie und verbringt seine Jugend ganz normal: Reiten lernen, Kämpfen, Unfug, Familienprobleme mit seinem Vater. Bis sich die politische Lage zuspitzt und immer mehr Schotten für ihre Unabhängigkeit kämpfen wollen ...


Lesen

Die Magie der alten Welt

Historische Romane:

London im Jahr 1900: Ihre beste Schülerin ist verschwunden, aber schickt eine Postkarte mit einem kryptischen Hinweis, der zu einem weiteren Rätsel führt. Matilda Grey nimmt die Herausforderung an - und findet sich auf einer Reise in die Vergangenheit Londons wieder.