Drucken
Populäres Sachbuch, Science Fiction

Wenn die Zukunft zur Gegenwart wird

Science-Fiction-Autor William Gibson hat nicht nur zur Zukunft und technischen Entwicklungen einiges zu sagen. Mehr dazu findet sich im Buch "Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack".

Wenn die Zukunft zur Gegenwart wird

Von Literatur, Musik, Japan und vielem mehr

William Gibson hat als Science-Fiction-Autor neue Welten erfunden. Daneben hat er aber auch noch zahlreiche Beiträge für Zeitschriften verfasst, Vorworte für Bücher geschrieben und Vorträge gehalten. Die Highlights aus dieser Nebentätigkeit finden sich nun in dem Buch „Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack. Gedanken über die Zukunft als Gegenwart“ wieder. Hier versammeln sich also die unterschiedlichsten Textformen, Themen und Ursprungsjahre in einem Band. Was aber gleich bleibt: Gibsons Zwiespalt zwischen Begeisterung für und Skepsis vor der Zukunft. Dabei will er seine nicht fiktionalen Texte immer wieder schlecht reden - völlig zu Unrecht. In dem Buch finden sich einige bewundernswert scharfsinnige Stücke, einige fast beängstigend treffsichere Zukunftsprognosen (schließlich ist die Zukunft des Entstehungsjahres vieler Werke längst eingetreten) und vor allem eine große Zahl unterhaltsamer Kommentare zum Zeitgeschehen.

Die erzählerische Kraft seiner Romane wird auch in den kürzeren Sachtexten deutlich. Gleichzeitig werden Gibsons Gedankengänge und Hintergründe ein Stück weit klarer. Der Erzähler begegnet einem hier in einer ganzen neuen, persönlichen Art und Weise. Und hinterher hat man vielleicht sogar ein paar neue Sichtweisen auf das fiktionale Werk des Autors gewonnen.

Gisela Stummer (academicworld.net)

William Gibson. Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack. Gedanken über die Zukunft als Gegenwart
21,95 Euro. Tropen Verlag

 




Die Berufseinsteigerfrage

Die Berufseinsteigerfrage:

Angelika W. (25) aus Hamburg schreibt uns: Nach meinem BWL-Studium habe ich einen Traineeship begonnen. Das Arbeitsklima unter den Kollegen ist super und die Arbeit macht mir Spaß. Anders sieht das Verhältnis zwischen Chef und Mitarbeitern aus. Wir bekommen für unseren Einsatz nur wenig Anerkennung. Ich bin neu in der Firma und habe Angst meinen Job zu verlieren, wenn ich Kritik gegenüber meinem Chef äußere. Wie soll ich mit dem Konflikt umgehen?


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?Antwort: "Auch für Hühnerküken gilt: 'der Apfel fällt nicht weit vom Stamm'. Sowohl in morphologischen Eigenschaften, wie der Gefiederfarbe, aber auch in Merkmalen der Physiologie und des Verhaltens ähneln die Küken genetisch ihren Eltern. Das flauschigegelbe Küken ist dabei nur ein Beispiel, wie der Kükenflaum kurz nach dem Schlupf gefärbt sein kann. Aus gelben Küken entstehen zumeist weiße Hennen und Hähne. Oftmals ist bei den Küken aber auch eine spezielle Jungtierfärbung zu erkennen, die mit der ersten Mauser verschwindet. Über die Entstehung der Gefiederfarben herrscht keineswegs Einigkeit in der Wissenschaft.So finden sich in einigen Handbüchern Äußerungen darüber, dass die gelbliche Färbung der sogenannten Erstlingsdunen weißer Hü...