Drucken
Abiturienten

Webtipp: STUDIEREN. EINE GEBRAUCHSANWEISUNG VON EDLINGER & AUGUSTIN

Wie geht Studieren eigentlich wirklich? Matthias Edlinger und Eduard Augustin wollen es herausfinden. Für ihre Gebrauchsanweisung recherchieren die beiden Autoren an zehn ostdeutschen Hochschulen und treffen Experten, die ihnen zeigen, wie man am besten durchs Studium kommt: von der Studienwahl über die WG-Suche bis hin zur Prüfung. In zehn Lektionen machen sie dich fit für den Semesterstart. Jede Woche ein neues Video, am 23. April geht’s los.

Studieren in Fernost

Für die Kampagne "Studieren in Fernost" haben sich die beiden Bestseller-Autoren Matthias Edlinger und Eduard Augustin auf eine Recherche-Tour an zehn ostdeutsche Hochschulen begeben, um ein Standardwerk über das Studieren zu verfassen.

In insgesamt zehn Filmen werden ab dem 23. April verschiedene Themen rund um das Studieren auf humorvolle Weise beleuchten. Dabei mieten sich die Autoren unter anderem in eine WG ein, organisieren eine Party und testen verschiedene Studentenjobs. 

Unter dem Titel "Studieren - Eine Gebrauchsanweisung" erscheinen die zehn Kurzfilme im Internet auf der Seite www.studieren-in-fernost.de. 



Die Autoren: 

Eduard Augustin (Jahrgang 1966) ist ein Autor, Regisseur und Produzent aus München, dessen Arbeiten bereits mit dem Eyes and Ears-Award und vom Art Directors Club Germany ausgezeichnet wurden. Augustin studierte Germanistik, Englisch und Russisch, bevor er sich seinen kreativen Projekten widmete. Gemeinsam mit Philipp von Keisenberg und Christian Zaschke verfasste er zahlreiche Bücher.

Matthias Edlinger (Jahrgang 1972) studierte nach dem Abitur Kommunikationswissenschaft, Kunst und Markt- und Werbepsychologie an der Universität München. Seit Beendigung dieses Studiums ist er als Filmregisseur tätig. Sein filmisches Werk umfasst zahlreiche Musikvideos, u.a. für Künstler wie Blumentopf, Stefan Raab und Frittenbude, Kurz- und Werbefilme sowie Beiträge für das Fernsehen, von denen einer 2008 den Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung gewann. Daneben verfasste er Kurzgeschichten und Romane. 

März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

25.9.2014 in Berlin

jobvector career day für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Berlin

Das branchenspezifische Recruiting Event für Naturwissenschaftler & Ingenieure: Nutzen Sie am 25.09.2014 in Berlin den jobvector career day, um Ihre B...

16. Oktober in München

OVERBECK Job Lounge

OVERBECK Job Lounge verbindet die Vorzüge einer Jobmesse mit der Effizienz und Vertraulichkeit einer Personalberatung.

23. bis 25. Oktober 2014 in Istanbul

Oliver Wyman-Workshop “Automotive Summit 2014” in Istanbul

Oliver Wyman lädt Studierende zu “Automotive Summit 2014” ein – Der Workshop aus der Reihe „Crack the Case“ findet vom 23. bis 25. Oktober 2014 in Ist...

T5 JobMesse in Hamburg

T5 - die erfolgreiche Jobbörse für Biotechnologie, Chemie, Erneuerbare Energien, Healthcare, Life Sciences, Medizintechnik und Pharmazie.


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Giovanni di Lorenzo, der sanfte Intellektuelle

21 Fragen an:

Der deutsch-italienische Journalist ist Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit”, Mitherausgeber des „Berliner Tagesspiegel” und Moderator der Talkshow „3 nach 9” bei Radio Bremen.


Die Berufseinsteigerfrage

Welche Aussagekraft haben Arbeitgeber-Rankings?

Die Berufseinsteigerfrage:

Kim Reinersdorf, Biologiestudentin aus Berlin, fragt: “Auf der Suche nach dem ersten Arbeitgeber trifft man immer wieder auf Rankings, welche die Güte von Arbeitgebern messen. Ein populäres ist die Erhebung des Berliner Trendence-Instituts, das nur Studierende befragt. Können diese aber überhaupt eine Aussage über einen Arbeitgeber machen, bei dem sie noch keine wirkliche Berufserfahrung sammeln konnten? Nehmen Personalexperten solche Studien ernst und kann man sich als Berufseinsteiger wirklich an der Trendence-Studie orientieren, um die Qualität eines Arbeitgebers abzulesen?”


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?Antwort: "Auch für Hühnerküken gilt: 'der Apfel fällt nicht weit vom Stamm'. Sowohl in morphologischen Eigenschaften, wie der Gefiederfarbe, aber auch in Merkmalen der Physiologie und des Verhaltens ähneln die Küken genetisch ihren Eltern. Das flauschigegelbe Küken ist dabei nur ein Beispiel, wie der Kükenflaum kurz nach dem Schlupf gefärbt sein kann. Aus gelben Küken entstehen zumeist weiße Hennen und Hähne. Oftmals ist bei den Küken aber auch eine spezielle Jungtierfärbung zu erkennen, die mit der ersten Mauser verschwindet. Über die Entstehung der Gefiederfarben herrscht keineswegs Einigkeit in der Wissenschaft.So finden sich in einigen Handbüchern Äußerungen darüber, dass die gelbliche Färbung der sogenannten Erstlingsdunen weißer Hü...



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand