Drucken
Technologie, Events

Topjobs für Ingenieure: careers4engineers automotive

careers4engineers automotive am 28. April in Stuttgart: Mobilität ist, was unsere Gesellschaft antreibt.

Ein Job in der Automobilentwicklung ist darum auch in Zukunft eine Perspektive. Zeit also, sich bei careers4engineers automotive umzusehen. 

Springer Fachmedien Wiesbaden ist Veranstalter des Recruiting-Events careers4engineers. Die Karrieremesse richtet sich an Professionals sowie Studenten und Absolventen technischer Studiengänge.

Sie bietet die ideale Gelegenheit, den neusten Stand der Technik, unter anderem im Bereich E-Mobility zu erfahren, Kontakte zu knüpfen und neue Chancen zu entdecken. Ein umfangreiches Rahmenprogramm erwartet die Besucher: Mehr Infos unter www.careers4engineers.de 

Neue Messe Stuttgart - Messepiazza 1 - 70629 Stuttgart

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Anthony McCarten, the kiwi-novelist

21 Fragen an:

Künstler aus Neuseeland? Beim "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson hört es meist schon auf. Anthony McCarten (Jahrgang '61) ist einer der erfolgreichsten neuseeländischen Autoren, der zahlreiche Romane, Theaterstücke und Drehbücher verfasst hat. Als 25-jähriger schrieb er "Ladies Night", ein Stück über vier Arbeitslose, die eine Männerstrip-Gruppe gründen. Unter dem Titel "Ganz oder gar nicht" wurde das ein großer Kinoerfolg. Sein 2006 erschienener Roman "Superhero" (Diogenes) ist in diesem Jahr im Kino zu sehen. Außerdem erscheinen dieses Jahr mit "In The Absence Of Heroes" und "Brillianc...


Die Berufseinsteigerfrage

Ist spezielle Frauenförderung eigentlich gerecht?

Die Berufseinsteigerfrage:

Stefan T. (27) aus Frankfurt am Main. schreibt uns: “Ich arbeite in einer Unternehmensberatung als Junior Berater. Mir und meinen männlichen Kollegen fällt deutlich auf, dass die weiblichen Beraterinnen von den Vorgesetzten klar bevorzugt werden. Neulich hat ein Partner dies offen damit begründet, dass es für die Firma viel schwieriger sei, Beraterinnen zu gewinnen und vor allem zu halten als männliche Berater und man von daher auch zu mehr Zugeständnissen bereit sei. Für die Kolleginnen gibt es beispielsweise spezielle Rhetorikschulungen, an denen Männer nicht teilnehmen dürfen. Ich finde dieses Vorgehen nicht in Ordnung. Meine Kollegen raten mir aber von einer Beschwerde ab, da ich sonst schnell als Mimose oder Querulant dastehen würde. Muss man als Mann eine solche Zurücksetzung einfach runterschlucken, weil Frauen es lange schwerer im Beruf hatten?"


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Warum hat der bayerische Dialekt so viele Gemeinsamkeiten mit der englischen Sprache?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Warum hat der bayerische Dialekt so viele Gemeinsamkeiten mit der englischen Sprache?Antwort: Die Wurzeln bairisch-englischer Gemeinsamkeiten rühren daher, dass das Deutsche und das Englische relativ eng verwandte Sprachen sind und dem gleichen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie angehören. Das merken Sie am Wortschatz: Hand – hand, Maus – mouse, Buch – book. Oft geschieht es jedoch, dass ein Wort im Schriftdeutschen ausstirbt, aber im Dialekt weiterlebt. So englisch "foam", bairisch "Foam", was "Schaum" bedeutet – schriftdeutsch kaum mehr erkennbar in "abgefeimt". Oder das englische Wort "bone", das seine bairische Entsprechung in "Boa" hat und ein anderes Wort für "Knochen" ist. Manchmal setzen das Bairisch...



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand