Drucken
Events

T5 JobMesse für Naturwissenschaftler, Ingenieure, Informatiker und andere Fachrichtungen

Die T5 JobMesse am 13.6.2012 in Berlin bietet Absolventen, Doktoranden und Berufserfahrenen mit naturwissenschaftlicher und technischer Qualifikation die Chance, sich über das Stellenangebot und Perspektiven in Biotechnologie, Chemie, Erneuerbare Energien, Healthcare, Life Sciences, Medizintechnik und Pharmazie zu informieren.

Am 13.06.2012 präsentieren sich in Berlin unter anderem Agfa HealthCare, Bausch & Lomb / Dr. Mann Pharma, Berlin-Chemie, BIOTRONIK, Bundesinstitut für Risikobewertung, Contact Singapore, euro engineering, IDT Biologika, Knauer, MARVECS, Merck, MKM Co-Pharma, NNE Pharmaplan, PharmaLex, Pharmexx, Randstadt Professionals, Sanofi-Aventis Deutschland, SHIMADZU und andere. Des Weiteren wird die Technische Universität und die Universität Potsdam ihre MBA- und Masterstudiengänge vorstellen.

Gesucht werden Pharmazeuten, Chemiker, Biologen, Mediziner sowie Bio-, Chemie- oder Pharmazieingenieure. Besonders hoch ist auch die Nachfrage der Aussteller nach Ingenieuren (Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau etc.), Informatikern aber auch nach TA´s, Pharmareferenten sowie Gesundheits- und Krankenpflegern.

Interessierte können diese Möglichkeit nutzen und interessante Unternehmen mit aktuellem Stellenbedarf in entspannter Atmosphäre kennenlernen.

Anmeldung und Besucherinformationen unter www.t5-karriereportal.de 

 

Weitere Termine: 

23.10.2012 - Hamburg

21.11.2012 - München

13.03.2013 - Stuttgart

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Dominik Graf, der Rekordpreisträger

21 Fragen an: Dominik Graf

Dominik Graf wurde 1952 in München geboren, wo er die Hochschule für Fernsehen und Film besuchte. Als Kino- und TV-Regisseur ist er unter anderem für zahlreiche Folgen der Kriminalserien “Tatort” und “Polizeiruf” bekannt. 2011 gewann er zum neunten Mal den Adolf-Grimme-Preis und ist damit der am häufigsten ausgezeichnete Träger des begehrten Fernsehpreises. Seit 2004 ist Dominik Graf Professor für Spielfilmregie an der Internationalen Filmschule Köln und wurde 2005 zum Honorarprofessor ernannt.


Die Berufseinsteigerfrage

Wie viel Show-Typ muss man sein, um Karriere zu machen?

Die Berufseinsteigerfrage, Bewerbung & Berufseinstieg:

Malte B. (26) aus Bonn schreibt uns: “Ich bin Ingenieur und arbeite in der Automobilindustrie. Bei aller Bescheidenheit bin ich meinen Traineekollegen fachlich weit überlegen. Ich habe bereits in den ersten Monaten technische Lösungsvorschläge erarbeitet, die direkt umgesetzt worden sind. Da bei uns Teamarbeit großgeschrieben wird, präsentieren wir unsere Arbeiten jedoch immer in der Gruppe. Da ich es unangenehm finde, im Mittelpunkt zu stehen, übernehmen die ‘Show-Typen’ die Präsentation meiner Arbeiten. Leider sammeln sie dann auch die Lorbeeren ein. Reicht nicht die fachliche Kompetenz, muss man auch ein ‘Show-Typ’ sein, um Karriere zu machen? Und wenn ja, wie wird man so?“


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Warum sind Hühnerküken ausgerechnet gelb?Antwort: "Auch für Hühnerküken gilt: 'der Apfel fällt nicht weit vom Stamm'. Sowohl in morphologischen Eigenschaften, wie der Gefiederfarbe, aber auch in Merkmalen der Physiologie und des Verhaltens ähneln die Küken genetisch ihren Eltern. Das flauschigegelbe Küken ist dabei nur ein Beispiel, wie der Kükenflaum kurz nach dem Schlupf gefärbt sein kann. Aus gelben Küken entstehen zumeist weiße Hennen und Hähne. Oftmals ist bei den Küken aber auch eine spezielle Jungtierfärbung zu erkennen, die mit der ersten Mauser verschwindet. Über die Entstehung der Gefiederfarben herrscht keineswegs Einigkeit in der Wissenschaft.So finden sich in einigen Handbüchern Äußerungen darüber, dass die gelbliche Färbung der sogenannten Erstlingsdunen weißer Hü...



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand