Drucken
TV/DVD/Game

Stühlerücken bei den "Mad Men“

Es geht wieder drunter und drüber im Hause SterlingCooper. Die New Yorker Werbeagentur kommt in Staffel 3 ebenso wenig zur Ruhe wie Vorzeigewerber Don Draper (John Hamm). Der muss sich ordentlich ins Zeug legen, um sich privat wie beruflich neu aufzustellen. Ab 29. März im Handel.

Neuanfang?

Wenn Style einen Namen hat, dann lautet er wohl - zumindest im Bereich Fernsehserien - "Mad Men“. In Deutschland lange vermisst und von den Fans eingefordert erscheint die 3. Staffel der amerikanischen Kultserie nun endlich auch auf Deutsch.  Neue Skandale, Affären und Intrigen warten auf die Fans der politisch so herrlich unkorrekten Serie um die Werber von der Madison Avenue. Es wird wieder geraucht ohne Ende, schon am Vormittag das ein oder andere Gläschen gekippt und nicht gespart mit sexistischen Sprüchen in Richtung der Kolleginnen. 

Nachdem Einstieg einer englischen Agentur bei SterlingCooper rollen die Köpfe. Nicht nur eine Kündigung steht ins Haus und die Mitarbeiter sind alarmiert. Besonders zwischen Ken und Pete (Vincent Kartheiser) bricht der Konkurrenzkampf um den Chefposten in der Kundenbetreuung aus. Dabei wird Pete - genau wie Peggy (Elisabeth Moss) - mit einem verlockenden Angebot in Versuchung gebracht. Joan (Christina Hendricks) wird mit einer großen Party verabschiedet - als verheiratete Frau braucht sie nicht mehr zu arbeiten - das denken zumindest die anderen ... Roger Sterling (John Slattery) genießt mit seiner jungen Frau derweil das Leben und lässt bisweilen den nötigen Ernst fürs Geschäftsleben vermissen, so dass Don Draper (John Hamm) verstärkt in die bürokratischen Belange der Agentur hineingezogen wird. Nicht immer zu seiner Freude. Auch privat läuft es nicht immer reibungslos beim Star der Werbebranche, dem beruflich stets alles zu gelingen scheint. Frau Betty (January Jones) ist schwanger mit dem dritten gemeinsamen Kind und man versucht sich wieder zusammenzufinden, doch beide haben den Kopf nicht immer in der Ehe. 

Zeitgeist in Serie

Auch der dritten Staffel gelingt es wieder vorzüglich den Geist vergangener Zeiten auf dem Bildschirm lebendig werden zu lassen. Kennedys Ermordung prägt etwa eine ganze Episode maßgeblich und bringt viele der Charaktere zum Grübeln. Ist das Leben so kurz will es genutzt werden! Gute Schauspieler und unterhaltsame Geschichten machen die "Mad Men" auch in der dritten Runde zu einem gern gesehenen intelligenten Zeitvertreib. Die Mischung aus privaten Nöten und dem Flaire der großen weiten Werbewelt macht es. Und sie macht es gut. 

Gisela Stummer (academicworld.net)

Mad Men – Staffel 3


Regisseure: Phil Abraham, Lesli Linka Glatter, Jennifer Getzinger, Scott Hornbacher
Darsteller: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, John Slattery, Christina Hendricks 
Studio: Universal/DVD

Erscheinungstermin: 29. März 2012

Rezension: Mad Men - Staffel 3
März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

25.9.2014 in Berlin

jobvector career day für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Berlin

Das branchenspezifische Recruiting Event für Naturwissenschaftler & Ingenieure: Nutzen Sie am 25.09.2014 in Berlin den jobvector career day, um Ihre B...

16. Oktober in München

OVERBECK Job Lounge

OVERBECK Job Lounge verbindet die Vorzüge einer Jobmesse mit der Effizienz und Vertraulichkeit einer Personalberatung.

23. bis 25. Oktober 2014 in Istanbul

Oliver Wyman-Workshop “Automotive Summit 2014” in Istanbul

Oliver Wyman lädt Studierende zu “Automotive Summit 2014” ein – Der Workshop aus der Reihe „Crack the Case“ findet vom 23. bis 25. Oktober 2014 in Ist...

T5 JobMesse in Hamburg

T5 - die erfolgreiche Jobbörse für Biotechnologie, Chemie, Erneuerbare Energien, Healthcare, Life Sciences, Medizintechnik und Pharmazie.


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Ronald Reng, der Fußball-Literat

21 Fragen an: Ronald Reng

Ronald Reng, geboren 1970, ist freier Sportreporter und wohnt in Barcelona. Wann immer Ronaldinho und Co. in der Champions League an den Ball treten, kann man Rengs Berichte in der Süddeutschen Zeitung lesen. Außerdem hat er sich in den letzten Jahren als vielversprechender Buchautor ("Der Traumhüter", "Fremdgänger") hervorgetan.


Die Berufseinsteigerfrage

Frage: Wie halte ich es mit der Frage nach dem Gehalt?

Bewerbung & Berufseinstieg, Die Berufseinsteigerfrage:

Hans Peter B. will's wissen: "Bei manchen Bewerbungen muss man eine Gehaltsvorstellung angeben, zuweilen wird man auch im Bewerbungsgespräch danach gefragt. Was soll man da sagen? Soll man sich nach irgendwelchen Gehaltstabellen orientieren? Und ist das Ganze verlässlich? Also: Wie halte ich es mit der Gehaltsfrage? "


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Was machen eigentlich verschleppte Ameisen?

Studenten fragen Professoren: Alltagsrätsel

Ameisennapping. Man kennt das: Du liegst irgendwo im lauschigen Grünen beim Picknick und später zuhause merkst du, dass du einen blinden Ameisenpassagier nach Hause mitgenommen hast.



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand