Drucken
TV/DVD/Game

Lebe mehr, denke weniger

Diesen Rat von Großvater Gordie sollten wohl nicht nur seine Enkelkinder, sonder auch die Erwachsenen Familienmitglieder beherzigen. Die sind nämlich gerade alles andere als entspannt in den finalen Vorbereitungen für Gordies 75. Geburtstag. Doch dann kommt – Planung hin oder her – alles ganz anders. AB 26. März gibt es „What we did on our holiday – Ein Schotte macht noch keinen Sommer“ auf Blu-ray, DVD und als VoD für zu Hause.

Lebe mehr, denke weniger
Ein folgenreicher Tag am Strand. © Tobis

Sommer in Schottland

Die Ehe ihrer Eltern Doug (David Tennant) und Abi (Rosamund Pike) ist vorbei. Damit haben sich die Kids Lottie (10, Emilia Jones), Mickey (8, Bobby Smallridge) und Jess (5, Harriett Turnbull) zwar arrangiert, aber längst nicht abgefunden. Jetzt sollen sie aber erst einmal noch große Familienseligkeit heucheln, denn Dougs Vater Gordie (Billy Connolly) ist an Krebs erkrankt und die anstehende Party zu seinem 75. Geburtstag wird wohl sein letzter großer Tag. Da will man ihn doch nicht mit Eheproblemen und ähnlichem belasten. Spätestens als Lottie auf der Reise nach Schottland genau wissen will, welche Lügen ihnen denn nun erlaubt seien, ist für Doug und Abi klar, dass das Aufrechterhalten der Fassade harte Arbeit wird. Dabei ist vordergründige Idylle so gar nicht Gordies Sache. Eigentlich will er einfach nur eine möglichst gute Zeit mit den Menschen, die er liebt verbringen. Also begibt er sich an seinem großen Tag mit den Enkeln an den Strand – ein folgenreicher Ausflug, wie sich zeigen wird. Und plötzlich muss die disfunktionale Familie zeigen, ob sie doch noch zusammenhalten kann, wenn es hart auf hart kommt. 

Lebe mehr, denke weniger

Im Zentrum der Geschichte stehen die drei Kinder der Familie – und die sind wirklich allerliebst: Neugierig, schlagfertig und voller Mitgefühl. Und die drei Jungdarsteller bringen das ganz wunderbar auf die Leinwand. Überhaupt eine wirklich warmherzige, geistreiche und lustige kleine Geschichte über Verlust und Veränderung und dass man das Leben manchmal besser einfach genießen sollte, statt nur darüber zu grübeln. Und das man letztlich tatsächlich ein versöhnliches Ende findet, ohne den Zuckerguss auszupacken.

Gisela Stummer (academicworld.net)

What we did on our holiday – Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Regie: Guy Jenkin & Andy Hamilton
Darsteller: Rosamund Pike, David Tennant, Billy Connolly, Celia Imrie, Ben Miller

Ab 26. März auf Blu-ray, DVD und als VoD im Handel




Die Berufseinsteigerfrage

Wie viel Show-Typ muss man sein, um Karriere zu machen?

Die Berufseinsteigerfrage, Bewerbung & Berufseinstieg:

Malte B. (26) aus Bonn schreibt uns: “Ich bin Ingenieur und arbeite in der Automobilindustrie. Bei aller Bescheidenheit bin ich meinen Traineekollegen fachlich weit überlegen. Ich habe bereits in den ersten Monaten technische Lösungsvorschläge erarbeitet, die direkt umgesetzt worden sind. Da bei uns Teamarbeit großgeschrieben wird, präsentieren wir unsere Arbeiten jedoch immer in der Gruppe. Da ich es unangenehm finde, im Mittelpunkt zu stehen, übernehmen die ‘Show-Typen’ die Präsentation meiner Arbeiten. Leider sammeln sie dann auch die Lorbeeren ein. Reicht nicht die fachliche Kompetenz, muss man auch ein ‘Show-Typ’ sein, um Karriere zu machen? Und wenn ja, wie wird man so?“


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Was ist eigentlich so schlimm an Glutamat?

Studenten fragen Professoren:

Glutamatbombe! So bezeichnet man zuweilen verächtlich das Essen vom Asia-Imbiss. Glutamat ist ein Geschmacksverstärker, den man auch pur in Asia-Shops erwerben kann. Und er soll überhaupt nicht gut sein ... Warum eigentlich?