Drucken
Humor

Ja ist denn heut' schon Ostern?

Obwohl die Osterzeit selten weiter entfernt scheint als in den Adventstagen lässt uns das derzeitige Wetter oft am Kalenderdatum zweifeln. Da kommt doch bestimmt die skurrile Anekdotensammlung "Eier" von Dirk Stermann gerade recht?

© Birgit Hassel /pixelio.de
© Birgit Hassel /pixelio.de

Ein Fremder unter Fremden

In der Deutschen Heimat ist der Ruhrgebietler mit dem weißen Haar fast ein Niemand. Im kleinen Nachbarland Österreich dagegen kennen Dirk Stermann viele. Zusammen mit seinem kongenialen Partner Christoph Grissemann erheitert er den Freitagabend auf dem alternativen Radiosender FM4, den Donnerstagabend im Österreichischen Fernsehen (Willkommen Österreich auf ORFeins) und die Besucher zahlreicher Kleinkunstbühnen im Alpenraum. Mit anarchischem schwarzen Humor - immer kurz an der Eskalation vorbei ? machen die beiden sich über alles und jeden lustig. Geheimtipp: Die deutsche Kochshow. (wGPGSyCreJA)

Besonders gerne kokettiert Stermann dabei mit seinem Image als "Fremder". Überhaupt sind die Missverständnisse, die sich aus den unterschiedlichen Nationalitäten der beiden ergeben die Basis ihrer Komik. Nun hat Stermann also im Alleingang ein Buch herausgebracht. Grundlage sind dabei die Kolumnen, die er seit Jahren für das österreichische Männermagazin "Wiener" schreibt. Dabei geht es von den Merkwürdigkeiten des Alltags (wenn sich in der Theaterumkleide zwar eine Dusche aber keine Trockenmöglichkeit befindet und daraufhin das Abtrocknen mit einer Bierflasche scheitert) über die Absonderlichkeiten so mancher alpenländischer Prominenz bis hin zu gänzlich dadaistisch anmutenden Episoden, wie dem dreigeteilten Zuggespräch in Georgien.

 

Der letzte Funke fehlt

Der spontane, beißende und vor Skurrilitäten nur so sprühende Witz, den Stermann und Kollege Grissemann in Funk und Fernsehen, oder auf der Bühne verbreiten, lässt sich - zumindest vom deutschen Teil des Duos nicht so ganz verschriftlichen.  Hinreißend politisch unkorrekt hört sich einfach besser, als es sich liest. Was aber an sich auch zu erwarten ist, sind es doch gerade Stimmlage. Mimik und Verkleidungsirrsinn, die den Shows der beiden das gewisse Etwas verleihen. Das, das den Funke zum Überspringen bringt. Und erfahrungsgemäß ist die Reaktion auf das Gegenüber im Verhältnis Autor und Leser deutlich behäbiger als im Falle von Kabarettist und Zuschauer. Für Fans sicher ein Highlight, sonst aber nicht unbedingt uneingeschränkt zu empfehlen.

Gisela Stummer (academicworld.net)

Dirk Stermann. Eier.
7,99 Euro. Goldmann Verlag

 

März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

25.9.2014 in Berlin

jobvector career day für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Berlin

Das branchenspezifische Recruiting Event für Naturwissenschaftler & Ingenieure: Nutzen Sie am 25.09.2014 in Berlin den jobvector career day, um Ihre B...

16. Oktober in München

OVERBECK Job Lounge

OVERBECK Job Lounge verbindet die Vorzüge einer Jobmesse mit der Effizienz und Vertraulichkeit einer Personalberatung.

23. bis 25. Oktober 2014 in Istanbul

Oliver Wyman-Workshop “Automotive Summit 2014” in Istanbul

Oliver Wyman lädt Studierende zu “Automotive Summit 2014” ein – Der Workshop aus der Reihe „Crack the Case“ findet vom 23. bis 25. Oktober 2014 in Ist...

T5 JobMesse in Hamburg

T5 - die erfolgreiche Jobbörse für Biotechnologie, Chemie, Erneuerbare Energien, Healthcare, Life Sciences, Medizintechnik und Pharmazie.


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Dominik Graf, der Rekordpreisträger

21 Fragen an: Dominik Graf

Dominik Graf wurde 1952 in München geboren, wo er die Hochschule für Fernsehen und Film besuchte. Als Kino- und TV-Regisseur ist er unter anderem für zahlreiche Folgen der Kriminalserien “Tatort” und “Polizeiruf” bekannt. 2011 gewann er zum neunten Mal den Adolf-Grimme-Preis und ist damit der am häufigsten ausgezeichnete Träger des begehrten Fernsehpreises. Seit 2004 ist Dominik Graf Professor für Spielfilmregie an der Internationalen Filmschule Köln und wurde 2005 zum Honorarprofessor ernannt.


Die Berufseinsteigerfrage

Frage: Wie halte ich es mit der Frage nach dem Gehalt?

Bewerbung & Berufseinstieg, Die Berufseinsteigerfrage:

Hans Peter B. will's wissen: "Bei manchen Bewerbungen muss man eine Gehaltsvorstellung angeben, zuweilen wird man auch im Bewerbungsgespräch danach gefragt. Was soll man da sagen? Soll man sich nach irgendwelchen Gehaltstabellen orientieren? Und ist das Ganze verlässlich? Also: Wie halte ich es mit der Gehaltsfrage? "


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Welches Tier, abgesehen von Bakterien oder Viren, tötet weltweit die meisten Menschen?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Welches Tier, abgesehen von Bakterien oder Viren, tötet weltweit die meisten Menschen?Antwort: "Ausdrücklich wurden vom Fragesteller ja nur Viren und Bakterien ausgeschlossen und nicht Einzeller. Nimmt man diese in das Spektrum auf, dann ist eindeutig der Erreger der Malaria, Variante Tropica (Plasmodium falciparum), der größte Killer und einige Arten der Anopheles-Mücke als Vektoren die wichtigsten 'Vermittler' der weit über eine Million Todesfälle pro Jahr.Nimmt man den Menschen als eine Spezies wie jede andere, was wir ja gemeinhin nicht tun – sondern uns als Krone der Schöpfung betrachtend vom riesigen Rest der Evolutionsprodukte gern weit absetzen – dann ist ganz klar, dass der Mensch für den Menschen wohl schon bis in lang vergangene Zeiten der größte Killer war und nach ...



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand