Drucken
Gewinnspiele & Tests

Ist der Kragen wirklich weiß?

Blütenrein auf keinen Fall - das weiß jeder, der schon einmal von Neal Caffrey gehört hat. Zusammen mit seinem Agent Peter und Mozzie begibt er sich in Staffel 3 und 4 auf jede Menge neue Abenteuer. Hier das Gewinnspiel zum Heimkino-Release!

Bild: 20th Century Fox Home Entertainment

Matt Bomer brilliert erneut als charmanter Hochstapler Neal Caffrey in einer weiteren fesselnden Staffel voller Verbrechensaufklärungen und hochriskanter Coups! Mit der ungewissen Zukunft seiner Partnerschaft mit FBI-Agent Peter Burke (Tim DeKay) konfrontiert, legt Neal seine GPS-Fußfessel ab und verschwindet spurlos. Aber die Bundessicherheitspolizisten sind noch nicht mit ihm fertig, und Neal ist noch lange nicht reif für die Rente. Vollgepackt mit allem, was man an White Collar liebt, sorgt auch Staffel 3 und 4 wieder für mitreißende Unterhaltung.

Staffel 3 und 4 erscheinen zeitgleich am 22. Juni 2017 fürs Heimkino.

Jetzt gewinnen mit Academicworld!

Anlässlich des Realease von White Collar, Staffeln 3 UND 4 am 22. Juni im Vertrieb von 20th Century Fox Home Entertainment verlosen wir:

1 x die komplette Staffel 3
1 x die komplette Staffel 4


Ihr wollt in die Wet des FBI mit seinen White Collar-Crimes abtauchen? Na dann beantwortet uns folgende Gewinnspielfrage: Für welches Kunstwerk würdet ihr glatt irgendwann mal krimninel werden? Also so rein theoretisch. Oder fragen wir so, wie Neal es würde: Für welches Kunstwerk würdet ihr eure Seele hergeben? Die Antwort schickt ihr per Mail an gewinn@academicworld.net unter dem Betreff WHITE COLLAR 3+4. Name und Adresse nicht vergessen, damit wir euch im Gewinnfall bedenken können. 

Reminder: Teilnahmen ohne Antwort auf die Gewinnspielfrage sind ungültig!

Viel Glück!




Die Berufseinsteigerfrage

Wie geht man als Chef mit Mobbing um?

Die Berufseinsteigerfrage:

“Nach einem Traineeprogramm bin ich seit 10 Monaten in leitender Position in einem Industrieunternehmen. Ich habe promoviert und halte mich für überdurchschnittlich qualifiziert. Mit Teamarbeit in einem überwiegend akademischem Umfeld hatte ich noch nie Probleme. In meinem Team, welches aus 22 Mitarbeitern besteht, gibt es aber gerade auf der niedrigsten Hierarchieebene Mitarbeiter, die meinen Anweisungen nicht folgen und an jeder Stelle boykottieren. Die Respektlosigkeit, mit der ich dabei konfrontiert werde, ist vollkommen neu für mich. Die Rüpelhaftigkeit, mit der mir mitgeteilt wird, man sei sowieso unkündbar und ich solle mir ‘die Sekräterinnenbande’ besser nicht zum Feind machen, macht mich sprachlos. Wie soll ich mit dieser Form des Vorgesetzten-Mobbings umgehen?“ Philip S. (29) aus Mannheim


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Wie viel Schlaf brauche ich eigentlich?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen