Keine news_id übergeben.
März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

25.9.2014 in Berlin

jobvector career day für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Berlin

Das branchenspezifische Recruiting Event für Naturwissenschaftler & Ingenieure: Nutzen Sie am 25.09.2014 in Berlin den jobvector career day, um Ihre B...

14. November in Mülheim an der Ruhr

Karrieretag Familienunternehmen

Treffen Sie die Inhaber und Top-Entscheider Deutschlands führender Familienunternehmen am 14. November 2014 bei der Unternehmensgruppe Tengelmann in ...

16. Oktober in München

OVERBECK Job Lounge

OVERBECK Job Lounge verbindet die Vorzüge einer Jobmesse mit der Effizienz und Vertraulichkeit einer Personalberatung.

23. bis 25. Oktober 2014 in Istanbul

Oliver Wyman-Workshop “Automotive Summit 2014” in Istanbul

Oliver Wyman lädt Studierende zu “Automotive Summit 2014” ein – Der Workshop aus der Reihe „Crack the Case“ findet vom 23. bis 25. Oktober 2014 in Ist...


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts: Karoline Schuch, Schauspielerin und Diplom-Psychologin

21 Fragen an: Karoline Schuch

Ab 23. Januar 2014 ist Karoline Schuch in ‚Hannas Reise‘ in den deutschen Kinos zu sehen. Darin verkörpert sie die gleichnamige Titelfigur, die einem festen Karriereplan folgend nach Israel reist und dort, in Tel Aviv, ihr Leben zu hinterfragen lernt. Neben der Schauspielerei hat sie ein Diplomstudium in Psychologie absolviert.


Die Berufseinsteigerfrage

Wie komme ich auf den Radar von Headhuntern und anderen Arbeitgebern?

Die Berufseinsteigerfrage:

„Ich bin seit zwei Jahren als Chemiker bei einem großen Pharmaunternehmen in einer leitenden Position tätig. Ich suche eine neue Herausforderung in den nächsten zwei bis drei Jahren, möchte aber die potenziellen Arbeitgeber auf mich zukommen lassen und nicht selbst blindwütig Bewerbungen schreiben. Was halten Sie davon, sich über Fachbeiträge zu bestimmten Branchenthemen oder über die Teilnahme an Diskussionen eine gewisse öffentliche Reputation aufzubauen, die mich über das Internet leicht auffindbar machen? Oder, anders gefragt, wie bekomme ich am besten ein öffentliches Profil als Experte, um Headhunter und neue Arbeitgeber auf mich aufmerksam zu machen? Ich rede jetzt nicht von einem anbiederndem XING-Profil, sondern von etwas mit Klasse.“ Patrick S. (30), Frankfurt


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Was ist eigentlich so schlimm an Glutamat?

Studenten fragen Professoren:

Glutamatbombe! So bezeichnet man zuweilen verächtlich das Essen vom Asia-Imbiss. Glutamat ist ein Geschmacksverstärker, den man auch pur in Asia-Shops erwerben kann. Und er soll überhaupt nicht gut sein ... Warum eigentlich?



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand