Drucken
Offerten

Deloitte lädt zu den Audit Recruiting Days im Mai und Juni 2012

Bring deine Karriere ins Rollen. Auf den Audit Recruiting Days zeigt Deloitte dir, welche Möglichkeiten eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bietet. Deine Reisekosten werden im Falle des erfolgreichen Bewerbung übrigens von Deloitte übernommen.

In einer Unternehmenspräsentation stellt sich das Unternehmen Deloitte und den Bereich Wirtschaftsprüfung vor. In den Young Professional Stories erzählen junge Experten, die ihre Karriere bei Deloitte gestartet haben, welche Entwicklungsmöglichkeiten Deloitte bietet.

Und am Ende des Tages gibt es neben einem persönlichen Karriere-Feedback auch einen Business Lunch mit anschließenden Get Together.

Die Bewerbung erfolgt mit Angabe des Standortwunsches sowie den üblichen vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Die Reisekosten werden von Deloitte übernommen.

Mehr Infos zu den Audit Recruiting Days sowie alle Termine gibt es hier

 

Sie haben noch Fragen? Wir antworten gerne!

Deine Ansprechpartner bei Deloitte: 

Nina Deppe, Nina Schuchert und Andrea Zoller. Tel.: 0211 8772 4111


Und auf wen wir uns freuen:

Ihr Profil - Industry

Sie befinden sich in Ihrem Bachelor-/Diplom- oder Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften oder haben Ihr Studium vor kurzem abgeschlossen.

Idealerweise haben Sie als Vertiefungsfächer Revision/Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung, Steuern und/oder Controlling gewählt.

Sie überzeugen durch gute Studienleistungen. Im In- oder Ausland absolvierte einschlägige Praktika sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Mit Kenntnissen in der internationalen Rechnungslegung (IFRS, US-GAAP) ebenso wie im Handelsrecht (Schwerpunkt Bilanzen) sammeln Sie weitere Pluspunkte.

Ihre verhandlungssicheren Deutsch- und Englischkenntnisse haben Sie in der Praxis bereits erprobt. 

Ihr Profil - Financial Services Industry

Sie haben Ihr wirtschaftswissenschaftliches, juristisches oder finanzmathematisches Studium mit guten Noten abgeschlossen.

Vertiefungsfächer im Bereich Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung, Controlling, Finanzierung oder der Bankbetriebslehre sind von Vorteil.

Im Rahmen einschlägiger Praktika - evtl. auch im Ausland - und/oder durch eine entsprechende Berufsausbildung in einer Bank hatten Sie bereits Gelegenheit, Praxiserfahrungen zu sammeln und die vielschichtige Unternehmensrealität kennen zu lernen. Ihre fachliche Qualifikation wird durch Ihre Kenntnisse in der internationalen Rechnungslegung ebenso wie im Handels- und Steuerrecht abgerundet.

Ihre verhandlungssicheren Deutsch- und Englischkenntnisse haben Sie in der Praxis bereits erprobt. 

März bis November, bundesweit 17 Städte

Die jobmesse deutschland tour

Recruitingreise durch 17 bundesdeutsche Städte - Zielgruppe sind Professionals, Wechselwillige, Wiedereinsteiger, Existenzgründer, Weiterbildungsinter...

25.9.2014 in Berlin

jobvector career day für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Berlin

Das branchenspezifische Recruiting Event für Naturwissenschaftler & Ingenieure: Nutzen Sie am 25.09.2014 in Berlin den jobvector career day, um Ihre B...

16. Oktober in München

OVERBECK Job Lounge

OVERBECK Job Lounge verbindet die Vorzüge einer Jobmesse mit der Effizienz und Vertraulichkeit einer Personalberatung.

T5 JobMesse in Hamburg

T5 - die erfolgreiche Jobbörse für Biotechnologie, Chemie, Erneuerbare Energien, Healthcare, Life Sciences, Medizintechnik und Pharmazie.

20.11.2014 in Düsseldorf

jobvector career day für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Düsseldorf

Nutzen Sie am 20.11.2014 in Düsseldorf den jobvector career day, das Recruiting Event für Naturwissenschaftler & Ingenieure, um Ihre Berufschancen bei...


Serie: 21 Fragen

Menschen des 21. Jahrhunderts:
Max Prosa, der musikalische Poet

21 Fragen an:

Ein neuer Stern am Musikhimmel geht auf ... MAX PROSA, Kennern der Musikszene bereits aus dem Clueso-Umfeld bekannt, legt mit seinem Debütalbum "Die Phantasie wird siegen" gleich richtig los. Das Album ist seit dem 27.01. im Handel erhältlich! Für Academicworld hat er sich unseren 21. Fragen gestellt.


Die Berufseinsteigerfrage

Welche Unternehmenskultur ist die richtige für mich?

Die Berufseinsteigerfrage:

Irina M. (27) aus Frankfurt schreibt uns: Ich bin kein direkter Berufseinsteiger mehr, sondern seit 13 Monaten in meinem ersten Job. Mein Arbeitgeber ist ein großes Unternehmen und das Renommee der Firma war für mich auch entscheidend, dort anzufangen. Jetzt hat sich aber deutliche Ernüchterung breit gemacht. Denn es geht nicht mehr um die Aufgaben, sondern darum, sich intern permanent abzusichern. Überall müssen Reports vorgelegt werden, für jede Nichtigkeit werden 20 Kollegen in cc. gesetzt. Ich habe das Gefühl, dass meine Eigeninitiative verkümmert und ich langsam eine gewisse Beamtenmentalität an den Tag lege. Mehrere erfahrene Kollegen meinten jetzt, die Praxis der ineffizienten Überkommunikation sei generelles Markenzeichen der Großkonzerne. Würde dies stimmen, müsste ich mich ganz neu orientieren. Können Sie diese "Absicherungskultur" in den Großkonzernen als Standard bestätig...


Serie: Netzperlen

Diese Woche: Notes of Berlin

Netzperlen:

In Berlin kommt alles zusammen: Verrückt- und Verruchtheit, Offenheit und Spießertum, Liebe und Hass - im deutschen Mekka für Kreative und Individualisten gibt es viel zu entdecken. Was für skurrile, poetische oder humorvolle Zettelchen und Botschaften überall in der Stadt versteckt sind, zeigt uns ...


Serie: Studenten fragen Professoren

Welches Tier, abgesehen von Bakterien oder Viren, tötet weltweit die meisten Menschen?

Studenten fragen Professoren: Alltagsfragen

Frage: Welches Tier, abgesehen von Bakterien oder Viren, tötet weltweit die meisten Menschen?Antwort: "Ausdrücklich wurden vom Fragesteller ja nur Viren und Bakterien ausgeschlossen und nicht Einzeller. Nimmt man diese in das Spektrum auf, dann ist eindeutig der Erreger der Malaria, Variante Tropica (Plasmodium falciparum), der größte Killer und einige Arten der Anopheles-Mücke als Vektoren die wichtigsten 'Vermittler' der weit über eine Million Todesfälle pro Jahr.Nimmt man den Menschen als eine Spezies wie jede andere, was wir ja gemeinhin nicht tun – sondern uns als Krone der Schöpfung betrachtend vom riesigen Rest der Evolutionsprodukte gern weit absetzen – dann ist ganz klar, dass der Mensch für den Menschen wohl schon bis in lang vergangene Zeiten der größte Killer war und nach ...



Jobbox
Job suchen
und bewerben!

Was?
Wo?
Umkreis
Position
studentische Nebenjob
Auszubildender
Einsteiger, Trainee, Volontär
Praktikant
Werkstudent, Diplomand